DAX+0,66 % EUR/USD-0,23 % Gold-0,33 % Öl (Brent)+1,41 %
Deutsche Anleihen kaum verändert
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen kaum verändert

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.09.2018, 08:36  |  411   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit wenig Bewegung in die Handelswoche gestartet. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen leicht um 0,01 Prozent auf 159,96 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten nahezu unverändert mit 0,38 Prozent.

Nach wie vor wird die Stimmung an den Finanzmärkten durch Marktturbulenzen in Schwellenländern und die Unsicherheiten rund um den Brexit belastet. Außerdem hat sich der Handelsstreit zwischen den USA und China weiter verschärft, nachdem US-Präsident Donald Trump die Drohkulisse gegenüber China zuletzt ausgeweitet und Peking weitere Sonderzölle auf faktisch alle Waren angedroht hatte, die in die USA geliefert werden. Anleiheexperte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) sieht in der Sorge vor einer weiteren Eskalation des Handelskonfliktes "Stützungspotenzial" für den Bund-Future.

Im weiteren Handelsverlauf stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm. Am Vormittag wird mit dem Sentix-Konjunkturindikator ein erster Stimmungstest aus der Eurozone für September geliefert, der für einen Impuls im Handel am deutschen Rentenmarkt sorgen könnte./jkr/jha/

Depot Vergleich
Anzeige

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel