DAX-1,07 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-4,86 %

Kohle Hofreiter drängt Kohle-Kommission zu Eile

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
19.09.2018, 01:04  |  709   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter drängt die Kohle-Kommission der Bundesregierung, rasch einen Zeitplan für den Kohleausstieg zu erarbeiten. "Die Zeit der Störmanöver muss jetzt vorbei sein", sagte Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Die Kommission müsse nun "endlich" konzentriert an einem Ausstiegs-Fahrplan arbeiten, der gleichzeitig zeige, wie eine nachhaltige Entwicklung der Braunkohleregionen möglich ist und die Klimaziele von Paris eingehalten werden können.

Alle Akteure müssten sich konstruktiv einbringen, so Hofreiter weiter. "Dafür ist es schädlich, wenn RWE im Hambacher Wald durch Räumungen und Rodungen Tatsachen schafft."
Wertpapier
Kohle


4 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Dann Kaufen wir unser Strom doch besser unser Strom aus Frankreich oder den Maroden Atommeiler aus Belgien wenn unsere Windmühlen kein Strom produzieren!Was für eine Politik in Deutschland!
Meiner Meinung nach handelt es sich bei der Behauptung des „menschengemachten“ (anthropogenen) Klimawandels um eine der größten Wissenschaftslügen der Menschheit!
Um dies zu verstehen, sollte man sich unbedingt dieses Video anschauen, in dem die Ursprünge und Auswüchse dokumentiert sind:

https://www.youtube.com/watch?v=KI2AlqGUspw

In der Politik geht es um Macht und Geld. Deshalb kommt der Elite die Legende vom anthropogenen Klimawandel sehr gelegen, denn damit lässt sich wunderbar Macht ausüben, in dem man den Menschen Angst einflößen und sie zu Abgaben nötigen kann (Ablasshandel). In dem man unablässig die Gebetsmühle von der angeblich drohenden „Klimakatastrophe“ dreht, kann man Stimmen fangen, wie es ja den Grünen zu gelingen scheint.
„Klimaschutz“ ist längst zu einer neuen Religion geworden, deren gut bezahlte Priester die (gewünschten) Angstszenarien für die Politik liefern. Dabei wird auch gern getrickst, gefälscht und gelogen.
Was für ein Unfug hinter der Behauptung steckt, CO2-Emissionen wären die Ursache
für einen weltweiten Temperaturanstieg, wird sehr anschaulich in folgenden Videos erläutert:

https://www.youtube.com/watch?v=hhMMCc8cMEw

https://www.youtube.com/watch?v=4xep6MvyUT8
Die Gruenen haben mit
der Abschaltung der AKWs,
der Verpulverung der Ressourcen fuer Solarenergie,
der Verhetzung des groessten Gasliferanten Russland
und der millionenfachen Voekerwanderung nach Deutschland
kohleenergiefressende Tatsachen geschaffen.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel