DAX-1,80 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-6,70 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
29.10.2018, 08:30  |  253   |   |   

Auch nach der EZB-Sitzung bleibt der Fokus am Devisenmarkt auf Italien gerichtet. Die Ratingagentur S&P senkte am Freitag die Prognose für Italien und drohte mit einer Herabsetzung der Kreditwürdigkeit. Noch liegt das Rating bei „BBB“. Die Ratingagentur Moody´s hatte die Kreditwürdigkeit bereits in der in der Vorwoche mit einem „BBB-“ nach unten angepasst. In der neuen Handelswoche richtet sich der Blick bereits auf den Freitag, an dem die US-Arbeitsmarktdaten neue Indikationen für die Lohninflation aufweisen werden. Dann wird sich zeigen, ob die Fed im Dezember nochmals einen Zinsschritt gen Norden unternehmen wird.

Zur Charttechnik: In der langfristigen Betrachtung wäre aufgrund des Kursverlaufs vom Rekordhoch von 1,6039 (Juli 2008) bis zum Mehrjahrestief von 1,0340 (Januar 2017) ein wichtiger Widerstandsbereich bei 1,1680 zu verorten. Ausgehend von Jahresverlauf 2018 vom Jahreshoch vom 16. Februar bei 1,2556 bis zum Jahrestief des 15. August von 1,1301, wären die weiteren übergeordneten Kursziele für die Ober- und Unterseite abzuleiten. Die Widerstände fänden sich bei den Marken von 1,1597 und 1,1781. Die Unterstützungen wären bei 1,1301, sowie bei den Projektionen zur Unterseite bei 1,1005 und 1,0822 in Betracht zu ziehen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading
Wertpapier
EUR/USD
Mehr zum Thema
USDItalienEURRatingKC


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select