Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+1,70 %

Anlegerschutz: Viele Jahre nach Debi-Select-Pleite positives Ergebnis langfristig möglich

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
22.11.2018, 10:36  |  1192   |   |   
In einem Schreiben der Kölner Kanzlei Klumpe an 9.200 Anleger wurde mitgeteilt, dass durch langjährige Restrukturierungsmaßnahmen erhebliche Rückflüsse an die Anleger möglich sind.

Jetzt könnte die Geschichte doch noch gut ausgehen. Tausende Anleger investierten ihr Vermögen ab dem Jahr 2008 in den Debi Select Classic Fonds (ab 2010 Debi Select Classic Fonds 2). Als die Ausschüttungen ab August 2011 ausblieben, wurden die Anleger von der Fondsgesellschaft vertröstet. Dann passierte lange Zeit nichts. Laut EXXECNEWS vom 19. November 2018 erreichte Mitte Oktober 9.200 Anlegern ein Schreiben der Klumpe Rechtsanwaltsgesellschaft Köln. Dort erklärt der auf Anlegerechte spezialisierte Anwalt Werner Klumpe, dass respektable Beiträge von den in die Fonds investierten Gelder zurückgezahlt werden können. Die Rückführung könne laut dem Blatt so aussehen, dass ab 2012 bis 2030 rund 35 Millionen Euro an die Fonds fließen. Innerhalb der ersten 15 Jahre wird die Rückführung von weiteren 24 Millionen prognostiziert. Es könne möglich sein, dass die Anleger in den kommenden 25 Jahren zwischen 100 und 127 Millionen Euro zurückerhalten. Voraussetzung wäre die Realisierung der Projekte, die Zustimmung zum Restrukturierungsprogramm und eine stabile Wirtschaftslage in Russland, Weißrussland und in Italien.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
WeißrusslandAnlegerschutzEuroAnlegerFonds


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren