DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Deutschlands beliebteste Arbeitgeber Fraunhofer-Gesellschaft, ZF Friedrichshafen und Lufthansa (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
15.04.2019, 16:50  |  1432   |   |   
Berlin (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Wo wollen Arbeitnehmer am liebsten arbeiten? Welche Unternehmen
sind besonders begehrt? Diese Frage hat die Studie Randstad Employer
Brand Research beantwortet: die attraktivsten Arbeitgeber
Deutschlands sind die Forschungsorganisation Fraunhofer-Gesellschaft,
der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen und die Fluggesellschaft
Lufthansa.

Die Auszeichnung überreichte der Personaldienstleister Randstad
Deutschland am 11. April im Berliner Hotel nhow. Im Rahmen der
Veranstaltung wurden außerdem die Ergebnisse der aktuellen Studie
Randstad Employer Brand Research, der umfassendsten Untersuchung zum
Thema Employer Branding, vorgestellt. Über 6.000 Arbeitnehmer und
Arbeitssuchende in Deutschland wurden dafür befragt.

Die Fraunhofer-Gesellschaft hatte den Titel des beliebtesten
Arbeitgebers bereits im Vorjahr gewonnen und auch diesmal alle
anderen hinter sich gelassen. Auf Platz zwei ist mit der ZF
Friedrichshafen AG der weltweit zweitgrößte Automobilzulieferer.
Bemerkenswert ist die starke Platzierung der Lufthansa. Während sie
im letzten Ranking nicht einmal unter den Top-10 zu finden war,
steigt sie diesmal gleich auf Platz drei ein.

Die 10 beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands

1. Fraunhofer-Gesellschaft
2. ZF Friedrichshafen AG
3. Lufthansa
4. Daimler (Mercedes-Benz)
5. Audi
6. Porsche
7. Bosch
8. BMW
9. Siemens
10. Voith

Jürgen Rahn von der Fraunhofer-Gesellschaft freute sich über die
Auszeichnung und verriet, was sie von anderen Arbeitgebern abhebt:
"Wir betreiben innovative Forschung mit neuester Technologie und
können Bewerbern glaubhaft vermitteln, dass im Auftrag der Zukunft
durch ihre Arbeit die Welt besser machen. Gleichzeitig bieten wir
jedem Mitarbeiter hervorragende Entwicklungschancen und die
Perspektiven, eigene Themen von der Idee zur Anwendung zu bringen."
Die Studie zeigt nicht nur, welche Arbeitgeber in Deutschland
besonders beliebt sind, sondern beleuchtet unter anderem, die
Wechselbereitschaft und Präferenzen von Arbeitnehmern. 23% der
befragten Arbeitnehmer haben vor, ihren Job zu wechseln. Sie achten
darauf, dass ihr zukünftiger Arbeitgeber diese Eigenschaften bieten
kann:
Schlüsselfaktoren bei der Arbeitgeberwahl
1. Attraktives Gehalt und Sozialleistungen (59%)
2. Arbeitsplatzsicherheit (58%)
3. Angenehme Arbeitsatmosphäre (52%)
4. Flexibilität (43%)
5. Finanzielle Stabilität (38%)

Bemerkenswert ist, dass alle Faktoren in den Top 5 im Vergleich
zum Vorjahr an Boden verloren haben. Ein attraktives Gehalt und
Sicherheit sind zwar immer noch wichtig, aber andere Eigenschaften
gewinnen an Bedeutung und können den Unterschied bei der Entscheidung
von Bewerbern machen. "Arbeitnehmer schauen immer genauer darauf, was
ein Unternehmen Ihnen insgesamt bieten kann.

Weiterentwicklungschancen, flexibles Arbeiten und Work-Life
Balance werden von ihnen inzwischen erwartet", so Richard Jager, CEO
von Randstad Deutschland, über den sich abzeichnenden Trend.

Spannende Redner und ein buntes Rahmenprogramm

Die Studienergebnisse wurden in einem abendfüllenden
Rahmenprogramm vorgestellt, das viel zu bieten hatte. Im Roundtable
diskutierten die Gewinner und Arbeitsmarktexperten, wie die
Arbeitgebermarke der Zukunft aussehen muss, um die besten Talente
anzuziehen. Die Keynote von Wissenschaftsjournalist und
TV-Persönlichkeit Ranga Yogeshwar gab interessante Denkanstöße. Durch
das Programm führte RTL-Moderatorin Anna Fleischhauer. Mehr zur
Veranstaltung lesen Sie demnächst auf www.randstad.de/workforce360,
dem Blog von Randstad Deutschland.

Über die Studie Randstad Employer Brand Research

Wer möchte in Deutschland gerne wo arbeiten und warum. Das alles
ermittelt die Studie Randstad Employer Brand Research, die von
unabhängigen namhaften Instituten in 32 Ländern weltweit durchgeführt
wird. In Deutschland fand die repräsentative Erhebung zum zehnten Mal
statt. 6.312 Arbeitnehmer und Arbeitsuchende im Alter zwischen 18 und
65 in Deutschland wurden online befragt. Drei Elemente stehen dabei
im Fokus: der Bekanntheitsgrad und die Attraktivität der abgefragten
Unternehmen sowie die einzelnen Schlüsselfaktoren, die einen
attraktiven Arbeitgeber ausmachen.

Über Randstad Gruppe Deutschland

Mit durchschnittlich rund 58.000 Mitarbeitern und rund 550
Niederlassungen in 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 2,38
Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel