DAX-0,20 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,57 %

DGAP-News Strategieadjustierung und Kostenmaßnahmen des Vorstands tragen erste Früchte - Baader Bank mit ausgeglichenem Ergebnis im ersten Quartal 2019

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
30.04.2019, 12:20  |  172   |   |   




DGAP-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis


Strategieadjustierung und Kostenmaßnahmen des Vorstands tragen erste Früchte - Baader Bank mit ausgeglichenem Ergebnis im ersten Quartal 2019


30.04.2019 / 12:20



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Pressemitteilung:



 



Strategieadjustierung und Kostenmaßnahmen des Vorstands tragen erste Früchte - Baader Bank mit ausgeglichenem Ergebnis im ersten Quartal 2019



Alle Zahlen vorläufig und ungeprüft



 



Unterschleißheim, 30. April 2019: Nach einem hohen Jahresverlust 2018 tragen die Adjustierungen in der Konzernstruktur und der Gesamtbankstrategie sowie die eingeleiteten Kosteneinsparmaßnahmen erste Früchte. Der Negativtrend im operativen Geschäft, v.a. in den letzten beiden Quartalen des vergangenen Geschäftsjahres mit einem negativen Ergebnis vor Steuern in Höhe von EUR -5,6 Mio. bzw. EUR -12,2 Mio., konnte angehalten werden. Für das erste Quartal 2019 weist der Baader Bank Konzern kumuliert ein leicht positives Ergebnis vor Steuern in Höhe von EUR 0,3 Mio. aus.



Handels- und Provisionsergebnis uneinheitlich



Mit EUR 9,7 Mio. bewegt sich das Provisionsergebnis auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums (Q1 2018: EUR 9,8 Mio.) und etwas unter dem des Vorquartals (Q4 2018: EUR 11,6 Mio.). Ein eher verhaltener Beginn des Geschäftsjahres bei der Tochtergesellschaft Baader & Heins Capital Management AG und der Baader Helvea Gruppe konnte durch ein wesentlich höheres Provisionsergebnis im Geschäftsfeld Multi Asset Brokerage kompensiert werden. Hier konnten durch die Baader Bank Marktanteile im Equity Brokerage gewonnen werden. Das Handelsergebnis befindet sich mit EUR 12,4 Mio. unter Vorjahresniveau (Vorjahr: EUR 15,9 Mio.) liegt jedoch wesentlich über den Werten des Vorquartals (Q4 2018: EUR 7,4 Mio.). Insgesamt sind weiter fallende Börsenumsätze in den Market Making-Aktivitäten der Bank, überwiegend in Aktien und verbrieften Derivaten, zu sehen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni