wallstreet:online
40,20EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)+0,51 %

Fonds unter der Lupe Herr König, wie schützen Sie Ihre Immobilien vor dem Platzen der Preisblase?

09.08.2019, 13:41  |  4900   |   |   

Die Preisblase am deutschen Wohnimmobilienmarkt schwillt seit gut drei Jahren an - plus 22 Prozent. Experten warnen vor einer Markt-Überhitzung. Langfristig orientierte Immobilien-Anleger stellen sich jetzt die Frage, welche Immobilien-Profianleger gute Rendite und Sicherheit unter ein Dach bekommen könnten. Wir haben Michael König, Vertriebsmanager bei Primus Valor, gefragt, wie sein Team den Spagat zwischen Rendite und Sicherheit schaffen will. Dabei kam z. B. heraus, dass laut König die Objekte in der zweiten und dritten Immobilien-Bundesliga eigentlich in der Champions League spielen würden.

wallstreet:online: Herr König, das ungenaue Schlagwort "Immobilienboom" wabert durch die Presse. Schauen wir uns das genauer an. Hohe Immobilienpreise zeigen nicht zwangsläufig eine hohe Rendite für Investoren an. Wo finden Ihre Immobilien-Fondsmanager Lagen und Objekte, bei denen das Verhältnis von Kosten und Rendite noch stimmt?

Michael König: Seit Gründung des Emissionshauses Primus Valor 2007 lag der Fokus immer auf Mittel- und Oberzentren in Deutschland. Dort sehen wir das Chance-Ertrags-Verhältnis weiterhin als überaus gesund an. So erzielen wir dort auch aktuell Mietrenditen bis zu zehn Prozent. Unsere Immobilienspezialisten haben über die Jahre ein sehr dichtes Netzwerk aufgebaut, aus denen wir regelmäßig Ankäufe tätigen. Dabei ist uns bei der Ankaufprüfung besonders wichtig, Immobilien zu erwerben, die nach einer Revitalisierung und Optimierung zügig wieder veräußert werden können.

wallstreet:online: Nach dem Immobilienboom kommt in der Regel das Platzen der Immobilienblase. Im Falle einer Marktumkehr wird es für Ihr Fondsmanagement schwieriger, Ausschüttungsprognosen einzuhalten. Wie schützen Sie ihre Immobilien vor einem deutlichen Markteinbruch, der mit starkem Preisverfall einhergeht?   

Michael König: Aus unserer Sicht besteht der beste Schutz in der gewissenhaften Prüfung der Immobilien und einer vorsichtigen Fondskalkulation. Im aktuellen Fonds ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus haben wir im Durchschnitt eine Mietrendite von sechs Prozent eingekauft. Durch die Kombination mit Fördermitteln der Kreditanstalt für Wiederaufbau können wir so aus dem laufenden Betrieb die prospektierten Ausschüttungen sicherstellen.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Leider ist dieser Artikel nicht als Werbung gekennzeichnet - denn dieses wohlwollende Bälle zuspielen ist eindeutig reine Werbung ...

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren