wallstreet:online
41,75EUR | +0,40 EUR | +0,97 %
DAX+0,34 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,38 % Öl (Brent)+2,41 %

MGX Minerals meldet kontinuierlichen Betrieb bei Ölsand-Abwasseraufbereitungsprojekt mit technischem Partner PurLucid

Nachrichtenquelle: IRW Press
21.08.2019, 12:13  |  1003   |   |   

Vancouver (British Columbia), 21. August 2019. MGX Minerals Inc. (CSE: XMG, FKT: 1MG, OTCQB: MGXMF) („MGX“ oder das „Unternehmen“) meldete heute, dass sein technischer Partner PurLucid Treatment Solutions („PurLucid“) die Inbetriebnahme seines ersten Aufbereitungssystems für Sole mit hohem Salzgehalt bekannt gegeben hat. Das System wurde Anfang 2019 in einer unabhängigen Forschungseinrichtung an einer umfassenden Reihe von Abwässern aus der Schwerölindustrie von Alberta ausgiebig getestet, wobei seine Aufbereitungskapazitäten für drei potenzielle Industriekunden nachgewiesen wurde. Die Kosten in Höhe von 4,6 Millionen Dollar wurden aus einer Kombination von Beiträgen der Konsortialpartner über die Fertigstellung von Meilenstein 2 des drei Meilensteine umfassenden Projekts gedeckt.

 

Das Projekt hat nun mit Meilenstein 3 begonnen, wobei das System in weiterer Folge an einem mittelgroßen Produktionsstandort im Norden von Alberta, einem Konsortialpartner, installiert und in Betrieb genommen wird, für den bereits ein Handelsvertrag zur Aktivierung nach der Leistungsabnahme während Meilenstein 3 ausverhandelt wurde. Der kontinuierliche Betrieb auf kommerzieller Ebene hat am 25. Juli 2019 begonnen. Sobald Meilenstein 3 abgeschlossen ist und das Projekt in den kommerziellen Vertrag übergeht, wird ein Umsatz in Höhe von 1,8 Millionen Dollar mit einem geschätzten Nettogewinn von 270.000 Dollar erwartet. Diese Zahlen beinhalten die Rückzahlung der Ausrüstung, die während der gesamten Vertragslaufzeit Eigentum von PurLucid bleibt.

 

Darüber hinaus hat PTS sein erstes Hochdrucksystem fertiggestellt und ist im Begriff, es zum Standort des Konsortialpartners zu transportieren. Mit dem Konsortialpartner wurde ein Handelsvertrag unterzeichnet, der wie bei der ersten Einheit nach dem Übergang in den kommerziellen Betrieb Anfang 2020 einen Umsatz von etwa zwei Millionen Dollar und einen geschätzten Nettogewinn von 300.000 Dollar generieren wird.

 

Die Technik für ein drittes, größeres System wird im Herbst 2019 fertiggestellt und Anfang 2020 an einem dritten Standort des Konsortialmitglieds installiert werden. Im Rahmen ähnlicher Vereinbarungen ist davon auszugehen, dass nach dem erfolgreichen Abschluss von Meilenstein 3 im zweiten Quartal 2020 3,2 Millionen Dollar mit einem geschätzten Nettogewinn von 480.000 Dollar generiert werden.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 4

Diskussion: MGX Minerals plant für 2016 den Magnesium-Markteintritt
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ÖlsandDollarHandelÖlEnergie


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
22.10.19