Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,34 % EUR/USD+0,50 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,41 %
US-Anleihen: Kursverluste - Hoffnungen im Handelsstreit und beim Brexit
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Kursverluste - Hoffnungen im Handelsstreit und beim Brexit

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.10.2019, 15:13  |  380   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen. Fortschritte im Handelsstreit zwischen den USA und China belasteten die Festverzinslichen. US-Präsident Donald Trump hatte sich bereits am Vorabend positiv über den Verlauf der neuen Handelsgespräche zwischen den USA und China geäußert. Die Verhandlungen liefen "wirklich gut", sagte Trump.

Hinzu kommen positive Vorgaben aus Europa. Nach unerwarteten Fortschritten im Brexit-Streit sieht die Europäische Union neue Einigungschancen und startet eine weitere Verhandlungsrunde mit Großbritannien. Dies bestätigten Diplomaten am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel.

Zweijährige Anleihen fielen um 2/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,583 Prozent. Fünfjährige Papiere verloren 6/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,531 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 10/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,706 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 18/32 Punkte auf 101 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,187 Prozent./jsl/jkr/jha/

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelBrexitHandelsstreitKursverlusteAnleihen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel