DAX+0,19 % EUR/USD0,00 % Gold-0,01 % Öl (Brent)0,00 %

EQS-News Echo Partners AG: ECHO akquiriert **** Hotel in Amsterdam

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
06.11.2019, 10:00  |  1193   |   |   






EQS Group-News: Echo Partners AG


/ Schlagwort(e): Immobilien/Fonds






Echo Partners AG: ECHO akquiriert **** Hotel in Amsterdam







06.11.2019 / 10:00



ECHO akquiriert **** Hotel in Amsterdam

Pfäffikon, 6. November 2019 - ECHO Partners AG ("ECHO Partners") hat die vierte Hotelimmobilie für den ECHO Fund SCSp ("ECHO Fonds") akquiriert. Das Ammonite Hotel ist ein gehobenes ****Hotel in Amsterdam, Niederlande.

Die Akquisition übertrifft ECHO's Investitionskriterien

Der Ankauf des Ammonite Hotels bietet Investoren die Gelegenheit, an der Entwicklung eines der dynamischsten Tourismusmärkte Europas zu einer Ankaufsrendite klar über dem Zielwert von 5% zu partizipieren. Das Ammonite Hotel ist ein modernes, neu gebautes Hotel mit 227 Zimmern und wurde von dem renommierten Architekten Roberto Meyer geplant. Es ist das weltweit erste Hotel mit unterschiedlichen Mineralien und authentischen Fossilien mit Museumsqualität. Jede Etage des Hotels hat ein eigenes Mineraliensujet, welches sich auch in den verschiedenen Designs der Stockwerke widerspiegelt.



Amsterdam ist mit ca. 17 Mio. Übernachtungen im Jahr eine der von Touristen und Geschäftsreisenden am häufigsten besuchten Städte Europas. Als eine wichtige Drehscheibe Europas hat Amsterdam einen der leistungsstärksten Hotelmärkte in Bezug auf Auslastung und durchschnittliche Zimmerpreise. Das Ammonite Hotel wird von der rasanten Entwicklung des Amsterdamer Marktes weiter profitieren, da es strategisch günstig an der Südgrenze Amsterdams gelegen ist und über eine gute Anbindung zum Stadtzentrum und zum Flughafen Schiphol verfügt.

ECHO erwarb das Hotel mit der Option zeitgleich mit dem Closing einen neuen, institutionellen Vertrag mit einem renommierten internationalen Hotelbetreiber abzuschließen.



Kommentar

Vitus Eckert, Gründungspartner von ECHO, erklärt: "Dies ist die vierte Akquisition seit dem Start unseres Fonds im Juli 2019 und unser erstes und sicherlich nicht letztes Hotel in Amsterdam. Das Ammonite Hotel ist eine perfekte Ergänzung zu unserem bestehenden Hotelportfolio und bietet unseren Investoren sehr attraktive Renditen."



Michael Regner, Gründungspartner von ECHO, ergänzt: "Mit dem Ankauf des Ammonite Hotels hat ECHO die hervorragende Gelegenheit genutzt, ein Hotel in Amsterdam zu akquirieren und gleichzeitig einen langfristigen Vertrag mit einem internationalen Betreiber abzuschließen. Wir sind in den Endverhandlungen zu diesen neuen langfristigen Vertrag und sind zuversichtlich, den Vertrag noch bis Ende dieses Jahres unterzeichnen zu können."



 



Kontakt

ECHO Partners AG

Kontakt: investors@echopartners.fund

Telefon: +41794424886
www.echopartners.fund

Über ECHO Partners AG

ECHO Partners AG mit Sitz in Pfäffikon, Schweiz, investiert in Hotelimmobilien in den führenden kontinentaleuropäischen Touristenstädten wie z.B Wien, Amsterdam oder Budapest und setzt dabei auf langfristige Tourismustrends. ECHO fokussiert sich auf einen Ankaufswert im Bereich von 10-70 Mio. Euro und einer Zielankaufsrendite von über 5%. Der ECHO Fonds ist der erste in Umsetzung dieser Strategie errichtete Investmentfonds von ECHO Partners.





Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=QYQKOEYEAI
Dokumenttitel: ECHO - News - Ankauf Hotel Amsterdam - Final 06112019



Ende der Medienmitteilung





897589  06.11.2019 




Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroInvestorenFondsEuropaTourismus


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel