DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Mass Telecast und Q India gehen Partnerschaft hinsichtlich Satellitenübertragung ein

Nachrichtenquelle: IRW Press
14.11.2019, 14:17  |  419   |   |   

Partnerschaft eröffnet neue Vertriebsmöglichkeiten für Q India

 

Toronto und Los Angeles, 14. November 2019. QYOU Media (TSX-V: QYOU, OTCQB: QYOUF) meldete heute, dass Q India – sein Vorzeigesender, der Young India mit führenden digitalen Inhalten von erstklassigen indischen Inhaltserstellern versorgt – mit der in Delhi ansässigen Mass Telecast Pvt. Ltd. eine Partnerschaft eingegangen ist, um Senderinhalte im ganzen Land über Satellit bereitzustellen.  Diese exklusive Partnerschaft in den Bereichen Media Sharing und Bereitstellung wird dazu führen, dass Q India über InSat 4B auf 83 Grad Ost verfügbar sein wird, was neue Vertriebsabkommen in ländlichen und urbanen Gebieten Indiens ermöglicht.

 

Mass Telecast betreibt zurzeit über seine Senderlizenzabkommen mit dem Informations- und Rundfunkministerium fünf Sender in der gesamten Region.  Q India wird mit sofortiger Wirkung einen bis dato als MUBUTV bekannten Sender ersetzen.  Indien verfügt zurzeit über etwa 195 Millionen Fernsehhaushalte mit einer potenziellen Zuschauerzahl von 780 Millionen und ist gemessen an Haushalten mit Fernsehen somit der zweitgrößte Markt der Welt.

 

Q India hat die Reichweite seines führenden Hindi-sprachigen Senders für Young India mit den besten digitalen Inhaltserstellern und Influencern Indiens weiter ausgebaut.  Aktuelle Vertriebspartner sind TATA Sky, Airtel DTH, JioTV, Sony Liv, ZEE5 und Dish Watcho.

 

Vicky Kumar, Managing Director von Mass Telecast, sagte: „Wir haben erkannt, dass Q India mit seinen Programmen von erstklassigen Erstellern digitaler Inhalte, die Young India sucht, rasch erfolgreich ist.  Es ist für uns äußerst aufregend, eine Media-Sharing- und Vertriebspartnerschaft zu schaffen, die vom beträchtlichen Potenzial profitieren kann, für diesen aufregenden und aufstrebenden neuen Sender mehr Haushalte in ganz Indien über Satellit zu erreichen.“

 

Sunder Aaron, Co-Founder und General Manager von Q India, fügte hinzu: „Q India setzt den Ausbau seines Vertriebs durch eine Kombination aus traditionellem Rundfunk, OTT und mobilen Partnerschaften fort.  Da das Fernsehen hier in Indien weiterhin ein boomender Markt ist, ist es für uns ein großer Schritt nach vorn, die Satellitenübertragung nutzen zu können, um mehr Zuschauer in ländlichen und urbanen Gebieten Indiens zu erreichen. In den nächsten zwei Quartalen möchten wir außerdem die Reichweite um 30 bis 40 Millionen zusätzliche Haushalte erhöhen.  Wir sind davon überzeugt, dass dies ein weiterer großer Schritt nach vorn ist, um mehr Möglichkeiten zu finden, eine größere Zuschauerzahl und die daraus resultierenden Werbeeinnahmen zu generieren.“

Seite 1 von 3
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HaushaltLandIndienTERFernsehen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
21.11.19