DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Galaxy Digital gibt Finanzergebnisse des dritten Quartals 2019 und Neuigkeiten zum Unternehmen bekannt

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
29.11.2019, 16:33  |  61   |   |   

NEW YORK, 29. November 2019 /CNW/ - Galaxy Digital Holdings Ltd. (TSXV: GLXY) (nachfolgend „Galaxy Digital", „GDH Ltd." oder das „Unternehmen") veröffentlichte heute sowohl für Galaxy Digital Holdings LP („GDH LP" oder die „Mitbeteiligungsgesellschaft") als auch für GDH Ltd. die Finanzergebnisse der drei bzw. neun Monate, die am 30. September 2019 endeten („Q3 2019" oder „das dritte Quartal"). Zudem wurden neue Unternehmensinformationen der Mitbeteiligungsgesellschaft bis zum Datum dieser Pressemitteilung herausgegeben.

„Während sich das dritte Quartal für die Kryptowährungsmärkte als eine erneute Herausforderung darstellte, machten die Teams hier bei Galaxy Digital weiterhin Fortschritte in jedem unserer drei primären Geschäftsfelder und sie stellten konservativ neues Kapital dort zur Verfügung, wo wir ein deutliches Wertpotenzial in der Branche erkannten", sagte Michael Novogratz, Gründer und CEO von Galaxy Digital. „Ob man die OTC-Marktanteilgewinne des Trading-Teams und den Eintritt in die strukturierten und derivativen Produktmärkte betrachtet, die Lancierung der neuen Bitcoin-Fonds durch das Asset Management, die erfolgreiche Arbeit unserer Advisory Services bei zwei neuen IPOs an der New Yorker Börse und der Nasdaq oder die kontinuierliche und intensive Fokussierung unserer Venture- und Principal-Investment-Teams auf das Portfoliomanagement und die Positionierung – in der zweiten Jahreshälfte 2019 konnte man im Unternehmen beobachten, dass unsere Beziehungen und Erkenntnisse optimal genutzt wurden, um unsere Stellung in der Branche für digitale Vermögenswerte, Kryptowährung und Blockchain-Technologie zu verbessern."

Neuigkeiten aus dem Unternehmen 

  • Wie bereits angekündigt wurde Ashwin Prithipaul Ende September zum Chief Financial Officer des Unternehmens und der GDH LP ernannt. Vor seiner Ernennung zum CFO war Prithipaul seit August 2018 als Chief Accounting Officer bei Galaxy Digital tätig. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Finanz- und Rechnungswesen in der Branche für Finanzdienstleistungen. Bevor er sich Galaxy Digital anschloss, war Prithipaul als Direktor der Finanzberichterstattung bei Assured Guaranty (NYSE: AGO) beschäftigt. Davor hatte er die Funktion eines leitenden Managers im Geschäftsbereich Banking und Capital Markets bei PricewaterhouseCoopers in New York und London. Prithipaul übernahm die Position des CFO von Donna Milia, die als Senior Advisor im Unternehmen verbleibt.
  • Im Rahmen seines früher angekündigten Aktienrückkauf-Programms kaufte das Unternehmen zum 21. November 2019 insgesamt 792.054 Aktien zu einem durchschnittlichen Aktienkurs von C$ 1,25 zurück.

Highlights im Geschäftsverlauf 

  • Das Handelsgeschäft der Mitbeteiligungsgesellschaft Galaxy Digital Trading („GDT") verzeichnete im Q3 gegenüber Q2 einen Anstieg sowohl bei eingegliederten als auch aktiv am Handel beteiligten Geschäftspartnern. Während sich die Handelsvolumina von GDT im gleichen Zeitraum so wie die Rückgänge im gesamten Markt verringerten, erhöhte dieser Geschäftsbereich doch seinen Marktanteil, da sich seine Volumina in einer langsameren Geschwindigkeit als der breite Markt reduzierten, was durch die Volumina auf vertrauenswürdigen Börsen angezeigt wird. Die Verringerung der breiten Marktaktivität kann auf mehrere Faktoren zurückgeführt werden, unter anderem auf geopolitische und regulatorische Unsicherheiten in Bezug auf Libra, regulatorische Bedenken im Hinblick auf internationale Börsen und allgemeine Dynamikabschwächung während der Sommermonate. Trotz dieses Gegenwinds auf den Märkten baute GDT seine Bestrebungen zur Geschäftspartner-Einbindung aus und nahm kontinuierlich neue strategische Partner während des Quartals auf.
  • Die nachhaltigen Verbesserungen an der Produktsuite von GDT haben eine stetige Nachfrage an seinen Krediten, Derivaten und Handelslösungen generiert. Diese Lösungen ermöglichen die Anbindung von Geschäftspartnern und sollten diesen Geschäftsbereich vorteilhaft positionieren, wenn sich die Volumina auf dem Spotmarkt branchenweit wieder beschleunigen.
    • Produkt- und Liquiditätslösungen: Durch die Entwicklungen in seinem gesamten Produktangebot differenziert sich GDT weiterhin. GDT war einer der ersten aktiven Beteiligten am gelisteten Markt für strukturierte Produkte und durch die Verbesserungen an seiner technologischen Infrastruktur kann GDT über API-Funktionalität fließend Liquidität an Geschäftspartner bereitstellen.
    • Eingliederungen und Geschäftsbetrieb: Der Geschäftsbereich Trading profitiert weiterhin von der im ersten Halbjahr von GDT durchgeführten Investition für Eingliederungsressourcen im gesamten Geschäftsbereich Compliance and Operations. GDT erreichte im dritten Quartal 2019 gegenüber dem vorherigen Quartal einen Anstieg von 10 % bei der Zahl der aktiv am Handel beteiligten, eingegliederten Geschäftspartner, sowie im gleichen Zeitraum einen Anstieg von 47 % bei der Zahl der gesamten eingegliederten Geschäftspartner.
    • Markteinblicke: Die häufigere Frequenz der regelmäßigen Marktkommentare von GDT hat unter den Geschäftspartnern positive Resonanz gefunden, die sich auf GDT verlassen, um die Volatilität auf dem Krypto-Markt zu meistern.
  • Seit Anfang 2019 hat Galaxy Digitals Geschäftsbereich für Digital Asset Management namens Galaxy Digital Capital Management LP („GDCM") von der Erholung auf dem Markt für digitale Vermögenswerte profitiert. Aktuell im November 2019 führte GDCM den Galaxy Bitcoin Fund und den Galaxy Institutional Bitcoin Fund ein (zusammen als „die Bitcoin-Fonds" bezeichnet). Beide Fonds sind passiv gemanagte Instrumente, die darauf ausgelegt sind, die operative Komplexität der Verwaltung von direkten Bitcoin-Investments zu mildern. Die Fonds bieten institutionellen und akkreditierten Investoren eine institutionell verpackte Bitcoin-Exposition, unterstützt durch sorgfältig geprüfte Serviceanbieter wie Bakkt, eine von Intercontinental Exchange (ICE) gegründete Plattform für digitale Vermögenswerte, und durch Fidelity Digital Assets als Treuhänder für die Fonds, Bloomberg L.P. als Preisfindungsvertreter, Deloitte & Touche LLP für Auditaufgaben und Ernst & Young LLP für Steuerbelange. Die Bitcoin-Fonds sind ein ergänzendes Produkt, das neben dem bestehenden Galaxy Crypto Index Fund angeboten wird.
  • Der Galaxy Crypto Index Fund ist ein passiv verwalteter Indexfonds, der sich am Bloomberg Galaxy Crypto Index (der „BGCI" oder „Indexfonds") orientiert – einem in Zusammenarbeit mit Bloomberg vermarkteten und verwalteten Fonds, der die Leistung des größten, liquidesten Teils des Markts für digitale Vermögenswerte verfolgt, zu dem derzeit Bitcoin, Ethereum und andere gehören. Der BGCI erbrachte eine Rendite von 7,96 %, 110,15 % und -40,39 % für die Quartale, die am 31. März 2019, 30. Juni 2019 bzw. am 30. September 2019 endeten, während er 15,94 % im bisherigen Jahresverlauf zum 25. November 2019 erbrachte.
  • Darüber hinaus hat der Galaxy EOS VC Fund LP (der „EOS-Fonds") während des dritten Quartals 2019 Wagniskapitalinvestitionen in Loopland Group Holding LLC, Verisart, Inc., Immutable, Predictive Pop, Inc. sowie eine Folgeinvestition in FinCo Services, Inc. getätigt.
  • Zum 30. September 2019 hatte GDCM ein verwaltetes Vermögen (assets under management/AUM) von $ 336,0 Millionen, das sich aus $ 11,0 Millionen in der Galaxy Benchmark Crypto Index Fund LP (berechnet gemäß der Bedingungen aus dem Gesellschaftsvertrag des Fonds) und $ 325,0 Millionen gebundenem Kapital im EOS-Fonds zusammensetzt.
    • Im August 2019 hat GDCM wie bereits angekündigt seine Aktivitäten im Zusammenhang mit seiner Strategie der externen Verwaltung von Barmitteln beendet. Da sich die Branche für digitale Vermögenswerte und Kryptowährungen zunehmend etabliert, sind auch immer mehr herkömmliche Angebote für die Barmittelverwaltung und Bankdienstleistungen umstandslos verfügbar. Außerdem sind grundlegende Dienstleistungen zur Barmittelverwaltung traditionell seit jeher ein relativ geringer Mehrwert und demzufolge ein Geschäftsfeld mit niedrigen Entgelten. Im Ergebnis hat GDCM beschlossen, die Bestrebungen im Marketing aufzugeben und diese Strategie nicht weiter zu verfolgen und sich stattdessen auf andere Fondsstrategien mit höheren Margen zu konzentrieren. Infolgedessen wurde der Galaxy CM I Fund LP liquidiert, wobei der Anleger mit Wirkung zum 31. August 2019 vollständig ausgezahlt wurde.
  • Der Geschäftsbereich Advisory Services setzte während des dritten Quartals 2019 seine bedeutenden Fortschritte mit Blick auf das strategische Ziel fort, zur führenden Firma im Bereich Finanz- und Strategieberatung für Unternehmen aus den Branchen Blockchain-Technologie und digitale Vermögenswerte aufzusteigen. Das Geschäftsfeld Advisory Services verfügt über eine Reihe aktiver Mandate von potenziellen Finanzierungstransaktionen in verschiedenen Ausführungsphasen und sein Investmentbanking-Überhang ist im Vergleich zum Ende des zweiten Quartals 2019 gewachsen.
    • Im Juli 2019 erhielt Galaxy Digital Advisors LLC („GDA"), eine Tochtergesellschaft von GDH LP, die Genehmigung der Financial Industry Regulatory Authority („FINRA"), als Versicherer von zugelassenen öffentlichen Angeboten von Beteiligungspapieren, Schuldverschreibungen oder sonstigen Unternehmenswertpapieren in den Vereinigten Staaten zu agieren.
    • Im November 2019 diente GDA in seinen ersten ernannten Funktionen bei abgeschlossenen öffentlichen Angeboten von Beteiligungspapieren als gemeinsamer Konsortialführer für Canaans Börsendebüt an der NASDAQ und als Co-Manager für den Börsengang der Silvergate Bank an der New Yorker Börse.
  • Während des dritten Quartals 2019 schloss das Team Principal Investments drei neue Investitionen und sieben Folgeinvestitionen ab, die sich auf ein investiertes Kapital von $ 4,8 Millionen bzw. $ 16,9 Millionen beliefen.
    • Die im dritten Quartal getätigten Investitionen (einschließlich gekaufte Darlehen) bringen das Kapital, das in den neun Monaten mit Ende zum 30. September 2019 eingesetzt wurde, auf $ 41,2 Millionen, was sich auf 9 neue Investitionen und 16 Folgeinvestitionen aufteilt.
    • Die Investitionen (einschließlich gekaufte Darlehen) seit 9. Januar 2018 bis zum 30. September 2019 beliefen sich auf insgesamt $ 174,1 Millionen und verteilen sich auf 34 neue und 26 Folgeinvestitionen.

Ausgewählte finanzielle Highlights von GDH LP (Q3 2019) 

  • Zum 30. September 2019 lag der Wert der digitalen Vermögenswerte, einschließlich der als Sicherheit hinterlegten digitalen Vermögenswerte, bei $ 133,5 Millionen, was einen Anstieg von $ 63,7 Millionen seit 31. Dezember 2018 darstellt. Dieser Anstieg ist vor allem auf einen höheren Zeitwert bei den digitalen Vermögenswerten im Verlauf des Berichtszeitraums zurückzuführen, da sich die Preise der von der Mitbeteiligungsgesellschaft gehaltenen digitalen Vermögenswerte erhöht haben.
  • Die Investitionen betrugen zum 30. September 2019 $ 156,5 Millionen, was einem Rückgang von $ 22,9 Millionen seit 31. Dezember 2018 entspricht. Der Rückgang war im Wesentlichen eine Folge des Teilverkaufs von Block.one-Aktien, teilweise aufgefangen durch nicht realisierte Gewinne aus bestimmten sonstigen Investitionen in dem Berichtszeitraum sowie durch $ 24,8 Millionen an frischem Kapital, das vom Principal Investments-Team im Laufe des Neun-Monatszeitraums eingesetzt wurde.
  • Die Summe des gesamten Eigenkapitals stieg während des Neun-Monatszeitraums um $ 77,0 Millionen auf $ 382,7 Millionen zum 30. September 2019, was hauptsächlich auf ein Nettogesamtergebnis von $ 58,4 Millionen zurückzuführen ist. Hinzu kamen noch einmal $ 23,4 Millionen aus kapitalbasierten Vergütungen, die wegen der besonderen Behandlung solcher kapitalbasierten Vergütungen bei der Buchhaltung keinen Nettoeffekt auf das Eigenkapital hatten.
  • Zum 30. September 2019 verzeichnete die Mitbeteiligungsgesellschaft einen Nettobuchwert1 je Anteil von rund C$ 1,76 (US$ 1,33). Dies entspricht einem Anstieg von rund 21 % in C$ im Vergleich zu C$ 1,46 (US$ 1,07) zum 31. Dezember 2018.
  • Der Gesamtbetrag der Nettoerträge belief sich für den Drei-Monatszeitraum mit Ende zum 30. September 2019 auf $ 68,2 Millionen gegenüber einem Gesamtbetrag der Nettoerträge für den Drei-Monatszeitraum mit Ende zum 30. September 2018 in Höhe von $ 76,7 Millionen. Die Ergebnisse des laufenden Quartals gehen im Wesentlichen auf einen nicht realisierten Verlust im Hinblick auf digitale Vermögenswerte zurück, insbesondere auf kontinuierlich im Markt gehandelte Kryptowährungen, sowie auf operative Aufwendungen. Der nicht realisierte Verlust geht im Wesentlichen auf die Bestände von Bitcoin und Ethereum der Mitbeteiligungsgesellschaft zurück, deren Preise während des Drei-Monatsberichtszeitraums zum 30. September 2019 zurückgingen. Der Gesamtbetrag der Nettoerträge für den Drei-Monatszeitraum mit Ende zum 30. September 2018 war primär das Ergebnis eines realisierten Verlusts im Hinblick auf digitale Vermögenswerte und operative Aufwendungen. Der realisierte Verlust geht im Wesentlichen auf die Bestände von Ethereum und Bitcoin der Mitbeteiligungsgesellschaft zurück. Der Gesamtbetrag der Nettoerträge für den Neun-Monatszeitraum mit Ende zum 30. September 2019 belief sich auf $ 58,4 Millionen, gegenüber einem Gesamtbetrag der Nettoerträge für den Neun-Monatszeitraum mit Ende zum 30. September 2018 in Höhe von $ 175,7 Millionen. Die im laufenden Jahr bis heute erzielten Erträge lassen sich weitgehend auf die realisierten Gewinne im Hinblick auf digitale Vermögenswerte zurückführen, die teilweise von den im laufenden Jahr bis heute angefallenen operativen Aufwendungen kompensiert werden. Die realisierten Gewinne sind im Wesentlichen den Beständen von Bitcoin und Ethereum der Mitbeteiligungsgesellschaft zuzurechnen. Der Gesamtbetrag der Nettoerträge für den Neun-Monatszeitraum mit Ende zum 30. September 2018 resultierte im Wesentlichen aus nicht realisierten und realisierten Verlusten im Hinblick auf digitale Vermögenswerte. Der realisierte Verlust lässt sich hauptsächlich auf die Bestände von Bitcoin und Ethereum zurückführen, während der nicht realisierte Verlust hauptsächlich den Beständen von Wax und Kin zuzurechnen ist.

_____________________________

1 Der Nettobuchwert schließt Minderheitsbeteiligungen mit ein.

 

Finanzergebnisse von GDH LP für Q3 2019 


30. September 


31. Dezember 


2019


2018

Aktiva 




Umlaufvermögen 




Barmittel

$

78.375.006


$

66.488.012

Digitale Vermögenswerte

124.697.695


69.765.339

Investitionen

156.540.340


179.365.696

Forderungen aus Geschäften mit digitalen Vermögenswerten

2.472.350


8.579.058

Forderungen aus Darlehen für digitale Vermögenswerte

7.359.896


Als Sicherheit hinterlegte Vermögenswerte

11.236.848


Forderungen

2.056.531


1.238.694

Rechnungsabgrenzungsposten und sonstige Vermögenswerte

2.749.186


2.002.880

Darlehensforderungen

14.890.368


2.369.024


400,378,220


329,808,703





Darlehensforderungen

13.810.751


15.892.320

Wert des Nutzungsrechts am Vermögenswert

5.335.434


Sachanlagen

4.116.657


4.223.252


23.262.842


20.115.572

Summe Aktiva

$

423.641.062 


$

349.924.275 





Passiva 




Kurzfristige Verbindlichkeiten 




Ohne Deckung verkaufte digitale Vermögenswerte

$

8.892.355


$

18.666.957

Verbindlichkeiten und Rückstellungen

11.468.306


14.558.914

Verbindlichkeiten aus Geschäften mit digitalen Vermögenswerten

7.444.945


9.832.737

Verbindlichkeiten aus Darlehen für digitale Vermögenswerte

6.945.202


Verbindlichkeiten aus Kreditsicherung

579.871


Verbindlichkeiten aus Miet- oder Leasingverhältnissen

785.022


Verbindlichkeiten gegenüber nahestehenden Parteien


1.177.498


36.115.701


44.236.106





Verbindlichkeit aus Miet- oder Leasingverhältnis

4.796.833


Summe Passiva 

40.912.534 


44.23.106 





Eigenkapital 




Gesellschafterkapital

375.171.378


301.520.591

Minderheitsbeteiligung

7.557.150


4.167.578

Summe Eigenkapital 

382.728.528 


305.688.169 





Summe Passiva und Eigenkapital 

$

423.641.062 


$

349.924.275 

 


Drei Monate
bis zum
30. September  
 2019

Drei Monate
bis zum
30. September 
2018


Neun Monate
bis zum
30. September

 2019 

Neun Monate
bis zum
30. September
2018

Gewinn (Verlust) 






Beratungs- und Verwaltungsgebühren

$

1.260.725

$

1.473.297


$

4.110.936

$

2.806.510

Realisierter Nettogewinn (Verlust) aus digitalen Vermögenswerten

(8.532.363)

(38.067.497)


107.038.137

(52.733.347)

Realisierter Gewinn (Verlust) aus Kapitalanlagen

(18.159)


38.082.476

Zinsertrag

1.272.231

349.395


2.898.153

646.469

Sonstige Erträge

5.187.275

185.837


10.886.584

205.659


(830.291)

(36.058.968) 


163.016.286 

(49.074.709)







Operative Aufwendungen 






Eigenkapitalbasierte Vergütungen

6.297.963

14.311.084


23.441.735

14.311.084

Vergütungen und vergütungsbezogene Aufwendungen

7.551.497

5.031.095


22.230.967

19.147.279

Honorare

2.269.488

6.161.619


5.886.115

9.391.601

Allgemeines und Verwaltung

5.466.079

2.671.498


9.875.149

5.634.518

Zinsen

637.525

1.310.341


2.264.779

4.294.669

Versicherung 

282.876

480.675


1.039.980

1.752.465

Verwaltungsratshonorare

50.000

25.000


150.000

25.000


(22.555.428) 

(29.991.312) 


(64.888.725) 

(54.556.616) 







Nicht realisierter Nettogewinn (Verlust) aus digitalen Vermögenswerten

(39.957.814)

366.717


(29.009.140)

(83.357.300)

Nicht realisierter Nettogewinn (Verlust) aus Kapitalanlagen

(4.761.276)

(4.172.597)


(10.583.501)

16.545.019

Nicht realisierter Gewinn (Verlust) aus Fremdwährungsgeschäft

(136.911)

(1.474.820)


143.687

92.065

Realisierter Gewinn (Verlust) aus Fremdwährungsgeschäft

16.704

893.387


(183.034)

893.387

Werthaltigkeitsabschreibung

(6.216.914)


(6.216.914)


(44.839.297) 

(10.604.227) 


(39.631.988) 

(72.043.743)







Gewinn (Verlust) im Berichtszeitraum 

$

(68.225.016)

$

(76.654.507)


$

58.495.573

$

(175.675.068)







Gewinn (Verlust) zuzurechnen auf: 






Anteilsinhaber der Mitbeteiligungsgesellschaft

(63.531.407)

(75.148.680)


57.004.219

(174.169.241)

Minderheitsbeteiligung

(4.693.609)

(1.505.827)


1.491.354

(1.505.827)


$

(68.225.016) 

$

(76.654.507) 


$

58.495.573 

$

(175.675.068) 

Sonstiger Gesamtgewinn (Verlust) 






Anpassung aufgrund von

Fremdwährungsumrechnung

(13.128)

(7.298)


(101.396)

(7.298)







Gesamtgewinn (Verlust) im Berichtszeitraum 

$

(68.238.144) 

$

(76.661.805) 


$

58.394.177 

$

(175.682.366)







Gesamtgewinn (Verlust) zuzurechnen auf: 






Anteilsinhaber der Mitbeteiligungsgesellschaft

$

(63.544.535)

$

(75.155.978)


$

56.902.823

$

(174.176.539)

Minderheitsbeteiligung

(4.693.609)

(1.505.827)


1.491.354

(1.505.827)


$

(68.238.144) 

$

(76.661.805) 


$

58.394.177 

$

(175.682.366)

 

Einnahmen und Aufwendungen für die einzelnen berichtspflichtigen Segmente von GDH LP für den Drei-Monatszeitraum mit Ende zum 30. September 2019 verteilen sich wie folgt:



Principal 

Vermögens- 

Advisory 

Konzern 



Handel

Investing 

verwaltung 

Services 

und Sonstiges 

Gesamtbeträge 

Einnahmen (Verlust) 







Beratungs- und Verwaltungsgebühren

$

$

$

1.260.725

$

$

$

1.260.725

Realisierter Nettoverlust aus digitalen Vermögenswerten

(8.073.212)

(459.151)

(8.532.363)

Realisierter Nettoverlust aus Kapitalanlagen

(18.159)

(18.159)

Zinsertrag

327.933

927.524

16.556

218

1.272.231

Sonstige Erträge

5.008.525

190.000

(11.250)

5.187.275


(2.736.754) 

640.214

1.249.475 

16.556

218

(830.291)








Operative Aufwendungen 

7.268.827 

1.576.050 

4.181.199 

1.578.080 

7.951.272 

22.555.428 








Nicht realisierter Nettoverlust aus digitalen Vermögenswerten

(33.151.646)

(6.806.168)

(39.957.814)

Nicht realisierter Nettoverlust aus Kapitalanlagen

(4.761.276)

(4.761.276)

Nicht realisierter Verlust aus Währungsgeschäften

(136.911)

(136.911)

Realisierter Gewinn aus Währungsgeschäften

16.704

16.704


(33.271.853) 

(11.567.444) 

(44.839.297) 








Nettoverlust

$

(43.277.434) 

$

(12.503.280) 

$

(2.931.724) 

$

(1.561.524) 

$

(7.951.054) 

$

(68.225.016) 

 

Einnahmen und Aufwendungen für die einzelnen berichtspflichtigen Segmente von GDH LP für den Drei-Monatszeitraum mit Ende zum 30. September 2018 verteilen sich wie folgt:



Principal 

Vermögens- 

Advisory 

Konzern 



Handel 

Investing 

verwaltung 

Services 

und Sonstiges 

Gesamtbeträge 

Einnahmen (Verlust) 







Beratungs- und Verwaltungsgebühren

$

$

$

1.370.658

$

102.639

$

$

1.473.297

Realisierter Nettoverlust aus digitalen Vermögenswerten

(36.945.357)

(1.122.140)

(38.067.497)

Zinsertrag

185.667

151.888

11.840

349.395

Sonstige Erträge

187.754

(14.660)

12.743

185.837


(36.571.936) 

(984.912)

1.383.401 

114.479

(36.058.968) 








Operative Aufwendungen 

6.343.281 

3.510.693 

4.343.292 

3.564.262 

12.229.784 

29.991.312 








Nicht realisierter Nettogewinn (Verlust) aus digitale Vermögenswerten

1.922.433

(1.555.716)

366.717

Nicht realisierter Nettoverlust aus Kapitalanlagen

(1.372.208)

(2.800.389)

(4.172.597)

Nicht realisierter Gewinn (Verlust) aus Währungsgeschäften

82.989

11.921

(1.569.730)

(1.474.820)

Realisierter Gewinn (Verlust) aus Währungsgeschäften

(52.095)

945.482

893.387

Werthaltigkeitsabschreibung

(6.216.914)

(6.216.914)


581.119

(4.356.105) 

11.921

(6.841.162) 

(10.604.227) 








Nettoverlust

$

(42.334.098) 

$

(8.851.710) 

$

(2.959.891) 

$

(3.437.862) 

$

(19.070.946) 

$

(76.654.507) 

 

Vermögenswerte und Verbindlichkeiten für die einzelnen berichtspflichtigen Segmente von GDH LP zum 30. September 2019 verteilen sich wie folgt:



Principal 

Vermögens- 

Advisory 

Konzern 



Handel 

Investing 

verwaltung 

Services 

und Sonstiges 

Gesamtbeträge 

Summe Aktiva 

$

207.572.115

$

195.640.729

$

2.150.689

$

943.034

$

17.334.495

$

423.641.062








Summe Passiva 

$

24.137.303

$

238.137

$

245.528

$

22.988

$

16.268.578

$

40.912.534

 

Vermögenswerte und Verbindlichkeiten für die einzelnen berichtspflichtigen Segmente von GDH LP zum 31. Dezember 2018 verteilen sich wie folgt:



Principal 

Vermögens- 

Advisory 

Konzern 



Handel 

Investing 

verwaltung 

Services 

und Sonstiges 

Gesamtbeträge 

Summe Aktiva 

$

121.987.903

$

209.065.821

$

2.427.877

$

1.081.640

$

15.361.034

$

349.924.275








Summe Passiva 

$

28.720.908

$

162.086

$

105.946

$

157.811

$

15.089.355

$

44.236.106

 

Ausweisung ausgewählter Informationen zur Vermögenslage 

Der beizulegende Zeitwert jeder Anlageklasse für die einzelnen Berichtssegmente von GDH LP lautet zum 30. September 2019 wie folgt:



Principal 

Vermögens- 

Advisory 

Konzern 



Handel 

Investing 

verwaltung 

Services 

und Sonstiges 

Gesamtbeträge

Digitale Vermögenswerte: 







Kryptowährung

$

114.075.206

$

10.622.489

$

$


$

124.697.695

Als Sicherheiten verbuchte digitale Vermögenswerte

8.768.777

8.768.777

Investitionen: 







Vor ICO

6.602.001

6.602.001

Wandelanleihen

3.706.828

3.706.828

Vorzugsaktien

75.369.122

75.369.122

Stammaktien

30.247.973

30.247.973

LP/LLC-Beteiligungen

39.016.786

39.016.786

Optionsscheine/Fondsanteile

1.597.630

1.597.630


$

122.843.983 

$

167.162.829 

$

$

$

$

290.006.812 

 

Der beizulegende Zeitwert jeder Anlageklasse für die einzelnen Berichtssegmente von GDH LP lautet zum 31. Dezember 2018 wie folgt:



Principal 

Vermögens- 

Advisory 

Konzern 



Handel 

Investing 

verwaltung 

Services 

und Sonstiges 

Gesamtbeträge 

Digitale Vermögenswerte: 







Kryptowährung

$

62.662.014

$

7.103.325

$

$

$

$

69.765.339

Investitionen: 







Vor ICO

3.444.204

3.444.204

Wandelanleihen

1.250.000

1.250.000

Vorzugsaktien

59.586.719

59.586.719

Stammaktien

80.483.775

80.483.775

LP/LLC-Beteiligungen

33.248.472

33.248.472

Optionsscheine/Fondsanteile

1.352.526

1.352.526


$

62.662.014 

$

186.469.021 

$

$

$

$

249.131.035 

 

Diese Pressemitteilung sollte zusammen mit (i) dem Konzernlagebericht und den zusammengefassten Zwischenabschlussberichten von GDH LP für den am 30. September 2019 zu Ende gegangenen Drei- bzw. Neun-Monatszeitraum sowie (ii) dem Konzernlagebericht und den Zwischenabschlussberichten von GDH Ltd. für den am 30. September 2019 zu Ende gegangenen Drei- bzw. Neun-Monatszeitraum (zusammen die „Konzernabschlüsse" und „Konzernlageberichte") gelesen werden, die bei SEDAR unter www.sedar.com eingereicht wurden.

Informationen zu GDH Ltd. und GDH LP (Galaxy Digital) 

Der einzige wesentliche Vermögenswert der Galaxy Digital Holdings Ltd. ist eine Minderheitsbeteiligung an GDH LP. GDH LP ist eine diversifizierte, verschiedene Dienstleistungen anbietende Handelsbank, die sich auf digitale Vermögenswerte sowie die Blockchain-Technologie-Branche spezialisiert hat. Das multidisziplinäre Team von GDH LP verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Investitionen, Portfoliomanagement, Kapitalmärkte, operatives Geschäft und Blockchain-Technologie. Aktuell ist GDH LP in den folgenden vier verschiedenen Geschäftsfeldern aktiv: Handel, Vermögensverwaltung, Principal Investments und Beratungsleistungen. Der CEO von GDH Ltd. und Komplementär von GDH LP ist Michael Novogratz. Die GDH LP hat ihren Hauptsitz in New York City und verfügt über Niederlassungen in Tokio (Japan), London (England), Hongkong, Jersey City (USA), San Francisco (USA) und auf den Cayman-Inseln (eingetragene Niederlassung). Weitere Informationen zu den Geschäftsbereichen und Produkten von GDH LP finden Sie auf www.galaxydigital.io.

Haftungsausschluss und weitere Informationen 

Die TSXV hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt. Weder die TSXV noch ihr Regulation Services Provider (in dem Sinne, wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSXV definiert wird) haften für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung. Die Ontario Securities Commission hat sich noch nicht zu den Informationsunterlagen von Galaxy Digital eingelassen.

Aus der Antragsgenehmigung durch die FINRA für den Fortbestand einer Mitgliedschaft ergibt sich nicht, und es wird auch nicht impliziert, dass die FINRA irgendein Wertpapier oder ein durch ein Mitgliedsunternehmen angebotenes Produkt zulässt oder billigt.

Diese Pressemitteilung ist weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Verkaufs- oder Kaufangebots von Wertpapieren in einer Gerichtsbarkeit, in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig wäre, noch soll ein Verkauf von jeglichen Wertpapieren in einer Gerichtsbarkeit erfolgen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifikation gemäß den Wertpapiergesetzen dieser Gerichtsbarkeit rechtswidrig wäre.

Die Private Placement-Aktien der Galaxy Bitcoin Funds und des Galaxy Crypto Index Fund (die „Fonds") wurden nicht nach dem US-Wertpapiergesetz von 1933 („Securities Act") in der jeweils gültigen Fassung oder nach bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert, und die Aktien werden gemäß einer in Regel 506(c) der Verordnung D nach dem Securities Act vorgesehenen Ausnahme von der Registrierungspflicht und unter Berufung auf entsprechend ähnliche Ausnahmen nach geltenden bundesstaatlichen Gesetzen angeboten. Eine Investition in die Aktien der Fonds eignet sich nur für versierte, gut informierte Investoren, wobei die Investoren belegen müssen, dass sie akkreditierte Investoren im Sinne der Definition in Regel 501(a) der Verordnung D des Securities Act sind.

BLOOMBERG ist ein Warenzeichen bzw. eine Dienstleistungsmarke von Bloomberg Finance L.P. GALAXY ist ein Warenzeichen von Galaxy Digital Capital Management. Bloomberg Finance L.P. und seine verbundenen Unternehmen (zusammen als Bloomberg bezeichnet) sind als Unternehmen nicht mit Galaxy Digital Capital Management, den Fonds und ihren jeweils angeschlossenen Unternehmen (zusammen als Galaxy bezeichnet) verbunden. Die Assoziierung von Bloomberg mit Galaxy hat den Zweck, als Administrator und Berechnungsagent des CFIX und des Bloomberg Galaxy Crypto Index (die „Indizes") zu agieren, welche Eigentum von Bloomberg sind. Weder Bloomberg noch Galaxy übernehmen eine Garantie für die Aktualität, Genauigkeit oder Vollständigkeit von Daten oder Informationen im Zusammenhang mit den Indizes oder den zu erzielenden Ergebnissen. Weder Bloomberg noch Galaxy leisten eine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie in Bezug auf die damit verbundenen Daten oder Werte oder Finanzprodukte oder -instrumente, die auf den Indizes (Produkten) oder den daraus zu erzielenden Ergebnissen basieren oder Komponenten davon verwenden, und Bloomberg und Galaxy lehnen diesbezüglich ausdrücklich alle Garantien der Handelstauglichkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck ab. Soweit gesetzlich zulässig haften Bloomberg, seine Lizenznehmer, Galaxy und deren Mitarbeiter, Auftragnehmer, Vertreter, Lieferanten und Verkäufer nicht für nachteilige Konsequenzen oder Schäden – ob direkte oder indirekte Schäden, Folgeschäden, zufällige Schäden, Strafschadenersatz oder anderweitige Schäden – im Zusammenhang mit dem Index, mit diesbezüglichen Daten oder Werten oder jeglichen Produkten, unabhängig davon, ob sie auf Fahrlässigkeit oder auf andere Gründe zurückzuführen sind.

Die Wertpapiertransaktionen werden über Galaxy Digital Advisors LLC, ein Mitglied von FINRA und SIPC, durchgeführt.

Zukunftsgerichtete Aussagen 

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung, darunter, ohne darauf beschränkt zu sein, Aussagen zur Zukunft der Branche und zu voraussichtlichen Ergebnissen, Geschäften oder geschäftlichen Chancen des Unternehmens oder der Mitbeteiligungsgesellschaft, können zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen) darstellen, die sich anhand der Verwendung von Begriffen wie „könnte", „wird", „sollte", „erwarten", „planen", „voraussehen", „prognostizieren", „schätzen", „beabsichtigen", „fortsetzen" oder „der Ansicht sein" (bzw. deren Verneinungen) oder anderen ähnlicher Variationen identifizieren lassen. Aufgrund verschiedener Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der nachfolgend angeführten, können tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in solchen zukunftsgerichteten Aussagen dargestellten oder in Erwägung gezogenen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen dem Risiko, dass die Branche oder die Geschäftsbereiche des Unternehmens nicht die erwarteten Leistungen erbringen, dass die Schätzungen zu Umsätzen oder Ausgaben sich als unzutreffend erweisen oder die Umsätze oder Ausgaben erheblich geringer oder höher ausfallen könnten, dass es Änderungen bei den erwarteten Abschlüssen im Beratergeschäft gibt oder diese überhaupt nicht zustande kommen. Ferner unterliegen zukunftsgerichtete Aussagen jenen anderen Risiken und Unsicherheiten, die im Abschnitt „Risiken und Unsicherheiten" und im Konzernlagebericht der Mitbeteiligungsgesellschaft und des Unternehmens für das Jahr mit Abschluss zum 31. Dezember 2018 dargelegt sind. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens und seiner Geschäftsbereiche wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, ein Rückgang am Markt für digitale Vermögenswerte oder die allgemeine Wirtschaftslage, Ausfälle oder Verzögerungen bei der Übernahme von digitalen Vermögenswerten und des Blockchain-Ökosystems durch Institutionen, Verzögerungen oder Misslingen bei der Entwicklung einer Infrastruktur für das Handelsgeschäft oder des Erhalts von Mandaten, sowie im Hinblick auf Abschlüsse im Beratergeschäft ein Rückgang auf den Aktienmärkten, eine negative Entwicklung bei der Transaktion im Zusammenhang mit einem Emittenten oder einer ausgebenden Partei oder die Unfähigkeit, eine benötigte behördliche Genehmigung zu erhalten. Im Zusammenhang mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen ist das Unternehmen von der Annahme ausgegangen, dass keine wesentlichen Ereignisse außerhalb des normalen Geschäftsverlaufs des Unternehmens und der Mitbeteiligungsgesellschaft eintreten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen bieten keinerlei Garantie für künftige Leistungen. Anleger sollten sich demnach nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Informationen zur Identifizierung von Annahmen, Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf das Unternehmen und die Mitbeteiligungsgesellschaft sind in den von Galaxy Digital bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen enthalten, die unter www.sedar.com verfügbar sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind nur zum Datum dieser Pressemitteilung oder dem in der jeweiligen zukunftsgerichteten Aussage angegeben Zeitpunkt aktuell. Galaxy Digital übernimmt keinerlei Verpflichtung, irgendeine der zukunftsgerichteten Aussagen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Umstände, die nach dem Veröffentlichungsdatum eintreten, oder im Falle des Eintretens unerwarteter Ereignisse zu aktualisieren.

Alle Zahlen sind in US-Dollar angegeben, sofern nicht anders ausgewiesen. 

Galaxy Digital, Ashwin Prithipaul, CFO, E-Mail: investor.relations@galaxydigital.io, Tel.: 212.390.9216; Prosek, Mike Geller, Managing Director, E-Mail: mgeller@prosek.com, Tel.: 212.279.3115

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Internationale BörsenHandelFondsVermögenVermögenswerte


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel