checkAd

Altcoins = die Bitcoin Alternativen Ethereum, Ripple, DASH, Litecoin, Monero oder Bitshares

eröffnet am 07.05.17 21:12:00 von
neuester Beitrag 27.01.23 21:29:09 von

1.452,56
 
-0,83 %
-12,130000
Letzter Kurs 17:03:25 · Coinbase

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 601

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    27.01.23 21:29:09
    Beitrag Nr. 6.006 ()
    Walkabout, dank erst einmal.

    Der verlinkte, sehr umfangreiche Artikel ist aus 2021. Ganz viel Text, aber wie ich finde kaum Aussagen. Das rechtfertigt alles nicht, die coin an praktisch allen namenhaften Börsen zu listen.

    Also entweder ist das der Scam des Jahrhunderts, weil sie das Listing mit Kundengeldern angeschoben haben und nix dahinter ist oder wir verpassen da gerade was.
    ETH zu EUR | 1.483,12 
    Avatar
    27.01.23 13:19:38
    Beitrag Nr. 6.005 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.173.853 von C3I am 27.01.23 12:09:29
    Zitat von C3I: Kann einer von euch was zu JasmyCoin JASMY sagen ?

    Voll das merkwürdige Projekt. Die sind bei allen großen Börsen: Binance, Coinbase, Kraken, Kucoin ... also wirklich allen. Die Liste, wo sie nicht sind ist kürzer als die Liste von namenhaften Börsen wo sie gelistet sind.

    Infos Null, Bewertung 240 Millionen, 93% ausgestreut, 0.5 cent aktuell.

    Die japanische Webseite von denen ist absolut nichtssagend. Nicht viel mehr als ein erweitertes Impressum.


    Hier habe ich was gefunden https://learn.bybit.com/altcoins/what-is-jasmy-coin/
    Gegründet von ehemaligen Sony Mitarbeiter. Es geht um dezentrale Datenhoheit. Jasmy wird wohl auch in Verbindung gebracht mit dem Messenger Line.me als Bezahlcoin. Im Bitcointalk gibts, wenn auch wenig Infos.
    ETH zu EUR | 1.452,32 
    Avatar
    27.01.23 12:09:29
    Beitrag Nr. 6.004 ()
    Kann einer von euch was zu JasmyCoin JASMY sagen ?

    Voll das merkwürdige Projekt. Die sind bei allen großen Börsen: Binance, Coinbase, Kraken, Kucoin ... also wirklich allen. Die Liste, wo sie nicht sind ist kürzer als die Liste von namenhaften Börsen wo sie gelistet sind.

    Infos Null, Bewertung 240 Millionen, 93% ausgestreut, 0.5 cent aktuell.

    Die japanische Webseite von denen ist absolut nichtssagend. Nicht viel mehr als ein erweitertes Impressum.
    ETH zu EUR | 1.448,60 
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    26.01.23 20:48:37
    Beitrag Nr. 6.003 ()
    Boden erreicht!?
    Ich schließe mich eurer Meinung an. Wir haben wohl vorerst den Boden gesehen mit BTC bei 15k. Ich denke dieser Boden wird höchstens unterschritten, wenn dann doch noch eine starke Rezession kommt, die jetzt schon seit Monaten angekündigt wird.

    Interessant zu sehen, wer hier immernoch regelmäßig aktiv ist. Ich habe mich in den letzten beiden Jahren auf das passive Lesen zurückgezogen, weil ich während dem Bullrun 2021 zum (Day-)Trading gewechselt bin. Dementsprechend kann ich zu Investments wenig beitragen. Für beides fehlt dann doch die Zeit.

    Der einzige Token, in den ich derzeit langfristig investiert bin, ist GMX. Ansonsten denke ich, dass im nächsten Bullrun Layer2 Lösungen für Ethereum eine große Rolle spielen werden. Optimism, Arbitrum, Metis und co. Und es kommen sicher noch zahlreiche neue Kandidaten hinzu.

    Mit Exchange Token fährt man sicher gut, solange die Exchanges nicht überreguliert/verboten werden. Allerdings hätte ich große Bauchschmerzen größere Beträge auf den Exchanges liegen zu habe. "Not your keys, not your coins!" gilt halt weiter. Aber die Risiken und Chancen wurden hier ja schon zur Genüge diskutiert. Letztendlich sind Exchages (egal ob zentral oder dezentral) der bisher einzige richtige Usecase von Kryptowährugen. Unser Business ist das beste Casino der Welt. Ich würde das gar nicht so negativ sehen wie einige andere hier. Zukünftig kann man sich den allgemeinen Börsenhandel sicher gut auf Ethereum vorstellen bzw. auf einer seiner Layer2 Lösungen. SmartContract-Plattformen sind der zweite große Usecase den ich derzeit sehe. Die Einnahmen von Ethereum sind real und der Supply schrumpft immer weiter. Wenn ETH keine großen Fehler macht, sehe ich keine andere Chain, die Ethereum vom Thron stoßen kann. Alle anderen werden Brücken zu ETH bauen und Nischen besetzen können.

    Das war das Wort zum Sonntag nach 18 Monaten. Ich habe schon richtig Bock auf dem Bullrun 2023/2024. Bis dahin kann es aber noch deutliche Rücksetzer geben. Vllt sogar bis zu den Tiefs vom FTX Crash. Ich glaube noch nicht daran, dass wir von hier einfach zum Mond durchstarten. Aber ich würde mich auch nicht beschweren!
    ETH zu EUR | 1.473,65 
    steigt
    Avatar
    21.01.23 16:56:13
    Beitrag Nr. 6.002 ()
    Nexo hat sich gerade mit der SEC geeinigt: lending in den USA stellen sie ein + sie haben eine Strafe in Höhe von 48 Millionen gezahlt. Da sind erst Mal Unsicherheiten raus und entsprechend hat das NEXO Token kurzfristig etwas nach oben reagiert. Die Zeiten, wo man Nexo um die 60 cent herum kaufen konnte scheinen vorbei zu sein.

    Nexo wäre der letzte Laden dem ich vorwerfen würde kein KYC zu machen. Mich haben sie damit ja Mal glatt ne Woche lang beschäftigt und Zeit, Personal Ressourcen gebunden.
    ETH zu EUR | 1.528,17 
    Avatar
    21.01.23 13:51:56
    Beitrag Nr. 6.001 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.131.453 von balou_the_bear am 20.01.23 16:21:30
    Frühlingserwachen
    Ja, das Gefühl hab ich auch. Da tut sich was. Ich bin trotzdem froh dass ich mich von den exchanges langsam verabschiede. Nexo hab ich heute noch leer gemacht, die letzten Reste auf den Ledger geschoben. Obwohl ich die schon mag, aber ich kann nicht hinter die Kulissen sehen.
    Meine ADA stake ich über den Ledger in Verbindung mit Daedalus. Das klappt super, bringt ca. 5% im Jahr. Auch hier wird sich alles weiterentwickeln.
    Jetzt bin ich noch bei Binance, denen traue ich schon zu, dass sie am Ende einem Alphabet oder Amazon entsprechen, außerdem bei Kraken und Kucoin, und ein paar kleinere. Die KCS von Kucoin sind schon richtig interessant. Ich hab noch die Hälfte und lass es mal dabei. Brauche die Exchange eh noch. Ich hoffe auch, dass die alle überleben. Transparenter und sicherer werden. Das man eines Tages dahin kann, ohne dieses Unsicherheitsgefühl, dass man zur Zeit hat.
    Nur eines ist, so glaube ich zumindest, ein Denkfehler: dass sie die Schaufelverkäufer wären... Ich denke nicht. Man braucht keine Exchangeschaufeln! Das ist der Unterschied. Es gibt DEXes und viele andere Lösungen z:B. via Ledger. Vieles wird dazu kommen. Man kann also schaufeln auch ohne Exchanges.

    Mit Crypto.com und Hotbit ärgere ich mich übrigens noch immer herum, dabei hab ich da kaum was drauf. Ich bleibe hartnäckig und sobald ich Zugang erhalte, wird alles verscheppert und die fliegen für immer raus.
    ETH zu EUR | 1.523,92 
    Avatar
    21.01.23 13:35:45
    Beitrag Nr. 6.000 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.130.034 von Walk@bout am 20.01.23 12:54:48Gefällt mir sehr gut was du schreibst! (schon weil ich deine coins auch sehr schätze!:)) Ich denke, wenn man schon in diesem Segment investiert, dann sollte man doppelt vorsichtig sein. Ich bin seit dem presale bei Concordium dabei. Die haben eben diese dezentrale Identität und das Verständnis dass es ohne Regulation nicht gehen wird, als wichtigen Bestandteil ihrer Entwicklung im Programm. Das schafft auch in mir Vertrauen. Ich fühl mich sehr wohl da. Wird noch ein langer Weg, aber den geh ich mit.
    ETH zu EUR | 1.521,85 
    Avatar
    20.01.23 21:50:34
    Beitrag Nr. 5.999 ()
    Ich bleib bei den Börsen und den Börsen Coins. Beim nächsten Goldrausch sind die vorne mit dabei und reichen den Spekulanten die Schaufeln zum diggen.
    Solange Teile vom Gewinn auf die Börsen coins ausgeschüttet wird oder es anderweitige Benefits gibt ...

    Binance hat gerade verkündet, 2400 neue Leute einzustellen. Aktuell sind dort nach eigenen Angaben 8000 Mitarbeiter beschäftigt. Das ist ein unübersehbarer dicker Flugzeugträger mit Atomantrieb geworden der da mit 100 durch den Ozean pflügt. Klar ist das riskant, das ist ja immer wider thematisiert worden. Aber genau so gut kann ich vor die Tür treten und mich überfährt ein Tanklaster.

    Aktuell sind die Zinsen noch im Keller, das war in der Vergangenheit ein gewisser Indikator. Und Binance hat seit Monaten nur ein einziges Projekt im Launchpad gehabt. Ein weiterer Hinweis darauf, ob Investoren und Projekte nachfragend vor der Tür stehen. Wenn BKEX z.B. wieder über 10% zahlt und Binance Projekte launcht würde ich sagen: Frühlingserwachen.
    ETH zu EUR | 1.509,48 
    Avatar
    20.01.23 16:21:30
    Beitrag Nr. 5.998 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.130.034 von Walk@bout am 20.01.23 12:54:48
    Zitat von Walk@bout:
    Zitat von mycosmos: Ist schon sehr speziell , wenn man von den Klassikern Ethereum, Atom, Kucoin und Z-cash absieht. Ich kenne einige Logos gar nicht und hab vielleicht noch welche mehr von dieser Liste. Ich vermisse einige hier z.B. Cardano, Stellar, Concordium, Bitcoin, Link, Polygon...

    Aber wie gesagt ich kenne die meisten Logos nicht. Curve hab ich auch welche, oder hab ich die auch verscheppert in meinem momentanen Schlussverkaufswahn? Egal...ich werde jetzt solide. :D

    Wäre aber schön, wenn jeder so seine Topcoins hier zur Schau stellt.


    Also ich bin da noch sehr skeptisch und warte noch. Gerade heute ist die Insolvenz von Gemini offiziell und wie Balou schon geschrieben hat wird wohl nach einiges kommen nach der verhaftung von Anatoly Legkodymov, den Gründer der russischen Kryptobörse Bitzlato.
    Aber mein Schwerpunkt werden Polygon, Atom und Cardano sein. Self Sovereign Identities (SSI) also Selbstbestimmte oder auch dezentrale Identitäten ist für mich der Trend in den nächsten Jahren und Cardano und Polygon sind da schon sehr aktiv. cardano schon etwas länger die haben 2021 eine Kooperation mit der äthiopische Regierung mit dem Ziel ein Blockchain-basierter Ausweis für die Schüler und Lehrer des Landes. Dabei kommt die auf Cardano aufbauende Identitätslösung Atala PRISM zum Einsatz.


    Tja, das mit dem Timing bzgl. des Marktes ist immer so eine Sache. Wenn man das nur immer vorher wüsste, wären wir alle schon Millionäre. Ganz grundsätzlich wäre ich dieses Mal persönlich eher bei C3I: Also mein Impuls wäre, dass wir die Lows gesehen haben.
    Seien wir mal ehrlich: Binance ist der Gorilla in der Krypto-Welt. Die sind zwar höchstwahrscheinlich nicht sauber und sind höchstwahrscheinlich in allerlei krummen/kruden Geschäften verstrickt. Das wird vermutlich auch Konsequenzen haben. Nur ist es halt so: Wenn Binance untergeht, wird die ganze Kryptowelt um einige Jahre zurückgeworfen und der ganze Space wird komplett ausgebombt. Also das ist dann nochmal eine ganz andere Kategorie. Wenn Binance nicht untergeht haben wir vermutlich den Boden gesehen. Also weiß ich nicht, ob man komplett an der Seitenlinie stehen sollte, zumal Binance selbst wenn sie ins Visier geraten sich trotzdem ja auch wehren kann und sicher auch wehrhaft ist.

    Bzgl. der genannten Projekte: Ich glaube, dass es in aller Regel nicht reicht, ob ein Projekt gute Tech oder eine kompetitive Wettbewerbsposition hat. Mindestens genauso wichtig ist eben auch - da wir ja nicht in Equity investieren können - ob der Token/Coin denn auch Wert vereinnahmen kann. Das sieht man z.B. schön an Chainlink. Vermutlich mit ETH das wichtigste Projekt in ganz Krypto. Ohne Chainlink geht eigentlich nichts und jede Chain und nahezu jede DApp nutzt das. Aber aktuell kann der Token halt den geschaffenen Wert (der im Fall von Chainlink gigantisch ist) nicht vereinnahmen. Deswegen ist der Preis von Link da wo er ist (die unternehmen grade aber einiges, um das zu ändern). Genau die gleichen Bedenken, dass der Coin/Token den Wert ggf. nicht vereinnahmen kann, würde ich persönlich bei allen 3 genannten haben. Aber das ist natürlich nur eine Meinung
    ETH zu EUR | 1.445,16 
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    20.01.23 12:54:48
    Beitrag Nr. 5.997 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.122.291 von mycosmos am 19.01.23 12:26:17
    Zitat von mycosmos: Ist schon sehr speziell , wenn man von den Klassikern Ethereum, Atom, Kucoin und Z-cash absieht. Ich kenne einige Logos gar nicht und hab vielleicht noch welche mehr von dieser Liste. Ich vermisse einige hier z.B. Cardano, Stellar, Concordium, Bitcoin, Link, Polygon...

    Aber wie gesagt ich kenne die meisten Logos nicht. Curve hab ich auch welche, oder hab ich die auch verscheppert in meinem momentanen Schlussverkaufswahn? Egal...ich werde jetzt solide. :D

    Wäre aber schön, wenn jeder so seine Topcoins hier zur Schau stellt.


    Also ich bin da noch sehr skeptisch und warte noch. Gerade heute ist die Insolvenz von Gemini offiziell und wie Balou schon geschrieben hat wird wohl nach einiges kommen nach der verhaftung von Anatoly Legkodymov, den Gründer der russischen Kryptobörse Bitzlato.
    Aber mein Schwerpunkt werden Polygon, Atom und Cardano sein. Self Sovereign Identities (SSI) also Selbstbestimmte oder auch dezentrale Identitäten ist für mich der Trend in den nächsten Jahren und Cardano und Polygon sind da schon sehr aktiv. cardano schon etwas länger die haben 2021 eine Kooperation mit der äthiopische Regierung mit dem Ziel ein Blockchain-basierter Ausweis für die Schüler und Lehrer des Landes. Dabei kommt die auf Cardano aufbauende Identitätslösung Atala PRISM zum Einsatz.
    ETH zu EUR | 1.431,80 
    3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    • 1
    • 601
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Altcoins = die Bitcoin Alternativen Ethereum, Ripple, DASH, Litecoin, Monero oder Bitshares