Neuer Reichweiten-Rekord wallstreet:online-Gruppe erzielt im Januar erstmals mehr als 200 Millionen Seitenaufrufe

11.02.2020, 11:50  |  1722   |   |   

Die wallstreet:online-Gruppe konnte ihre digitale Reichweite im Januar 2020 enorm steigern. Insgesamt erzielten die vier Nachrichtenportale der Firmengruppe in dem Monat rund 239 Millionen Page Impressions. Das waren 54,6 Prozent mehr als im Vormonat (circa 154 Millionen Seitenaufrufe). Damit hat die wallstreet:online-Gruppe einen neuen Reichweitenrekord aufgestellt und erstmals in der 22-jährigen Unternehmensgeschichte die Marke von 200 Millionen Page Impressions geknackt.

„Alle Portale sind in den vergangenen Wochen stark gewachsen. Besonders positiv entwickelte sich die boersenNews-App, die nun aktuell allein betrachtet auf 53 Millionen Seitenaufrufe kommt“, sagt Stefan Zmojda, CEO der wallstreet:online-Gruppe, zu den neuen Reichweitenzahlen. Die boersenNews-App war im Frühjahr 2019 vollständig überarbeitet und erweitert worden. Zu den Neuerungen gehören ein virtuelles Portfolio, zusätzliche Chat-Gruppen und ein individueller Nutzerbereich. Die App ist seitdem ein wesentlicher Reichweiten-Treiber, was wiederum positive Auswirkungen auf die Vermarktung hat.

Wie wichtig der Blick auf die Reichweite ist, bestätigt auch Stefan Zmojda: „Für unsere Anzeigenkunden sind diese Zahlen entscheidende Faktoren. Wobei hier noch dazu kommt, dass unsere Nutzer über überdurchschnittlich hohe Einkommen und Vermögen verfügen.“ Dadurch sei das Unternehmen ein höchst attraktiver Werbepartner – auch außerhalb der Finanzbranche.

Aus Zmojdas Sicht macht sich die seit Anfang 2018 verfolgte Mergers & Acquisitions-Strategie nun immer deutlicher bezahlt. Mit mehr als 200 Millionen Page Impressions ist die wallstreet:online-Gruppe weiterhin die klare Nummer 2 unter den Finanzportalen im deutschsprachigen Raum. Allerdings konnte der Abstand zum führenden Mitbewerber im Januar weiter reduziert werden.

In den vergangen zwei Jahren hat die wallstreet:online-Gruppe -Gruppe die Finanzportale boersenNews.de (Februar 2018), finanznachrichten.de (Februar 2019) und ARIVA.de (Juni 2019) übernommen. Dazu kommt eine Mehrheitsbeteiligung (August 2019) an der Smart Investor Media GmbH, die das Magazin „Smart Investor“ herausgibt.

wallstreet:online Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
VermögenFinanzbrancheSmart Investor2-jährige


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer