Kampf um Normalität Wie Wuhan COVID-19 unter Kontrolle gebracht hat

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
16.03.2020, 09:46  |  252   |   |   

PEKING, 16. März 2020 /PRNewswire/ -- In der zentralchinesischen Stadt Wuhan, dem Epizentrum des Coronavirus-Ausbruchs, sind die neuen COVID-19-Fallzahlen auf ein einstelliges Niveau gesunken. Am Freitag wurden nur vier neue Fälle gemeldet (laut einem Video von CGTN).

Nach aktuellen Daten haben sich 36.000 Patienten in Wuhan wieder erholt, das sind über 70 Prozent der gesamten Fälle. Die am schlimmsten betroffene Stadt in der zentralchinesischen Provinz Hubei befindet sich klar auf dem Weg der Besserung.

Mehr und mehr Patienten werden aus dem Krankenhaus entlassen und diese Woche wurden alle 14 temporären Krankenhäuser der Stadt geschlossen.

In diesen zu Krankenhäusern umgewandelten öffentlichen Einrichtungen wurden mehr als 12.000 Patienten mit milden Symptomen behandelt.

Fight to Reunite, an original video created by CGTN.

Dieser beachtliche Erfolg war ein Kraftakt. Die rasche Mobilisierung nationaler medizinischer Ressourcen spielte eine entscheidende Rolle bei der Eindämmung der Epidemie.

Insgesamt wurden 42.000 medizinische Fachkräfte aus dem ganzen Land nach Hubei entsandt, um den Kampf gegen das Virus in der Provinz zu unterstützen. Bis zum 3. März wurden um die 65.000 medizinische Geräte nach Hubei geschickt, einschließlich Beatmungsgeräten und ECMO (Herz-Lungen-Maschinen).

Behandlungspläne wie respiratorische Unterstützung und Plasmatherapie wurden getestet und implementiert. Traditionelle chinesische Medizin linderte die Symptome vieler Patienten und verkürzte die Behandlungsdauer.

Am Donnerstag verkündete ein Regierungssprecher, dass China dank dieser und anderer Maßnahmen den Höhepunkt der Infektionswelle überschritten hat.

Außerhalb Hubeis läuft das Geschäftsleben langsam wieder an. Am Freitag wurde offiziell gemeldet, dass über 95 Prozent der Unternehmen über einer bestimmten Größe den Betrieb wiederaufgenommen haben.

Nach Worten des WHO-Experten Dr. Bruce Aylward, der eine gemeinsame Expertenmission der WHO und Chinas zu COVID-19 leitet, braucht es schnelles Handeln, Geld, Phantasie und politischen Mut, um den chinesischen Erfolg bei der Bewältigung der Gesundheitskrise anderswo zu wiederholen.

Dieses kurze CGTN-Video basiert auf wahren Begebenheiten und zeigt, wie China das tödliche Virus unter Kontrolle gebracht und Patienten wie Han (Pseudonym) und seinen Vater geheilt hat. Angesichts der weltweiten Ausbreitung der Epidemie können wir den gemeinsamen Feind COVID-19 nur in gemeinsamer Anstrengung besiegen.

Den ursprünglichen Bericht finden Sie unter: https://news.cgtn.com/news/2020-03-14/Fight-to-Reunite-How-Wuhan-tackled-COVID-19-ORhUCzRIGs/index.html 

Video - https://www.youtube.com/watch?v=cadvezBFZxs  

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1134100/Fight_to_Reunite.jpg



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
WuhanCOVID-19ChinaWHOEpidemie


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel