GOLD EXPLODIERT Sichere Minenregion, wertvolle Umwelt-Lizenz und voll genehmigte Mühle – neue Tenbagger-Chance!!!

Anzeige
Gastautor: Jörg Schulte
10.04.2020, 07:54  |  51560   |   

Die Fed treibt Gold nach oben. Da sich die Pandemie zuletzt weniger dynamisch ausgebreitet hat, gehen die Investoren wieder vorsichtig in ‚Risk-On‘-Modus.

 

Die Fed lässt den Goldpreis kräftig steigen!!! Günstige Qualitäts-Goldaktien wie Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) sollten bald durch die Decke gehen. Wie die amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) am gestern mitteilte, will man 2,3 Billionen USD über Kredite in den Markt pumpen, um die Banken und die Wirtschaft zu unterstützen. Daraufhin machte der Goldpreis einen weiteren Satz nach oben und ging mit einem Plus von rund 2,3 % bei rund 1.684,- USD je Feinunze aus dem Handel!

 

Damit stellt die Fed den Banken mehr Geld zur Verfügung als zunächst erwartet, um damit gerade die kleineren Unternehmen mit den nötigen Krediten zu versorgen. Außerdem plant die Fed Kredite im Volumen von 600 Milliarden USD zu kaufen, um entsprechend die Kommunen zu unterstützen. Dazu wird die Notenbank Anleihen von Bundesstaaten, bevölkerungsreichen Landkreisen und Städten kaufen. Aufgrund der ins System gespült Geldmenge vermuten die Marktteilnehmer früher oder später eine hohe Inflation und damit einhergehend ein Vertrauensverlust in das Papiergeldsystem. Das ist dann der Moment in dem Gold als sicherer Hafen wiederentdeckt wird.

 

Gold

 

Der physische Goldmarkt ist schon in Lieferengpässen und die Aufgelder deshalb entsprechend hoch. Der smarte Investor weicht dann auf qualitativ hochwertige Edelmetallgesellschaften aus, welche den Goldschatz noch im Boden haben! Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Unternehmen sogar noch einen Hebel auf den Goldpreis und einen eigenen Tresor im Boden bieten!! Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) ist zum Beispiel ein solches Unternehmen!

 

Spottbillige Qualitätsakie im Goldsektor: Treasury Metals – der große Profiteur!

 

 

Direkte Profiteure sind gut aufgestellte Edelmetallunternehmen in sicheren Jurisdiktionen wie Kanada. Die meisten Projekte dort verfügen obendrein schon über eine sehr gute Infrastruktur, wie das insbesondere bei Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) der Fall ist.

 

Treasury Metals exploriert sein 100 % eigenes 50 Quadratkilometer großes ‚Goliath‘-Projekt in Ontarios produktivem ‚Grünstein Gürtel‘. Zudem besitzt das Unternehmen mit den ‚Weebigee‘- und ‚Gold Rock‘-Projekten im gleichen Distrikt noch zwei weitere aussichtsreiche Projekte sowie ein weiteres in British Columbia.

 

Das größte und am weitesten fortgeschrittene Projekt ist das ‚Goliath‘-Goldprojekt, auf das sich das Unternehmen hauptsächlich konzentriert. Die Liegenschaft ist ganzjährig über den bekannten ‚Trans Canada‘-Highway zu erreichen und befindet sich in nur 15 km von der 10.000 Einwohnerstadt Dryden entfernt. Damit hat Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) in direkter Nachbarschaft Zugriff auf alles was ein Explorer oder Produzent braucht, wie z.B. Subunternehmer, Equipment und gut ausgebildete Facharbeiter.

 

Quelle: Treasury Metals

 

Im Gegensatz zu vielen anderen Explorationsgesellschaften hat Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) bereits einige bedeutende Meilensteine erreicht, und damit viel Risiko aus dem Projekt genommen.

 

Gegen Ende des vergangenen Jahres erhielt Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) zum Beispiel die für ein Unternehmen die am schwierigsten zu erlangende Umweltstudie und die Minengenehmigung. Alleine diese für den Minenbau wichtigsten Genehmigungen rechtfertigen unserer Meinung nach schon eine deutlich höhere Unternehmensbewertung!!

 

Auf Basis der bisherigen 1,46 Mio. Unzen großen Goldressource plant das Unternehmen die Erschließung einer Goldmine im Tagebau, mit einer Verarbeitungskapazität von 2.500 Tonnen pro Tag, die später in deinen Untertagebetrieb umgewandelt werden soll.

 

Quelle: Treasury Metals

 

Da es in Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) Umfeld so gut wie keine Mühlenverarbeitung gibt, obwohl im Umkreis von 40 km schon weitere 2,5 Millionen Unzen Gold in der hochwertigen ‚gemessenen und angezeigten‘-Kategorie nachgewiesen wurden, könnte das Unternehmen sogar ‚Toll-Milling‘ anbieten, und auch damit noch Geld neben der eigenen Verarbeitung verdienen. Dieser ohnehin schon Goldwerte Vorteil wird bei eventuellen Grundstückskonsolidierungen immer wertvoller!!!

 

Riesiges Bohrprogramm liefert immer wieder Spitzenergebnisse - weitere Ergebnisse sollten nicht mehr lange auf sich warten lassen!

 

Zur weiteren Ressourcenentwicklung arbeitet Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) noch an einem 15.000 Bohrmeter großen Diamantbohrprogramm, von dem schon mehr als 9.000 m gebohrt sind.

 

Ziel dabei ist es, die untertage liegenden, ‚abgeleiteten‘ Ressourcenblöcke in der östlichen ‚C’-Zone in die hochwertigen ‚angezeigten‘-Ressourcenblöcke zu überführen. Da innerhalb des Zonenbereichs schon mehrere Goldkreuzungen gefunden wurden, stehen die Chancen auf erhebliche Ressourcenerweiterungen extrem gut! Jeder weitere Volltreffer könne definitiv die Initialzündung für eine massive Kursrallye sein!

 

Entdeckungen mit Spitzengehalten von mehr als 100 Gramm pro Tonne Gold!

 

Zu den besten Bohrergebnissen des bisherigen Bohrprogramms zählen 14,8 Gramm pro Tonne (g/t) Gold (Au) über 7,0 m, einschließlich 101,0 g/t Au über 1,0 m sowie 14,6 g/t Au, 11,8 g/t Au und 8,13 g/t Au über jeweils 1,0 m, innerhalb der ‚Eastern C‘- und ‚Main‘-Zonen auf dem hochgradigen ‚Goliath‘-Goldprojekt.

 

Quelle: Treasury Metals

 

Nach dem eine Bohrung innerhalb der ‚C‘-Zone im oberen Beriech 1,35 g/t Au über 14,7 m einschließlich 6,0 g/t Au über 2,0 m lieferte, brachte ein nur 15 m tiefer liegender Abschnitt des gleichen Bohrlochs schon wieder 65,2 g/t Au über 3,0 m, einschließlich 193 g/t über 1,0 m hervor, die aus zwei verschiedenen Mineralisierungsbereichen stammen.

 

Das sagt der Chef:

 

Diese hervorragenden Ergebnisse waren für mich Grund genug, ein Interview mit dem CEO, Greg Ferron, zu führen. Meine Frage, was er im vergangenen Jahr für Meilensteine erreicht hätte, beantworte er so:

 

„2019 war ein ausgezeichnetes Jahr für unser Unternehmen, da wir den großen kanadischen Umwelt- und Genehmigungs-Meilenstein erreicht haben. Ende 2019 wurde die bundesweite Umweltprüfung genehmigt, die den Zugang zu Baugenehmigungen ermöglicht. Dies gibt dem Projekt deutlich mehr Sicherheit und damit auch viel mehr Vertrauen für die Investoren.

 

Im vergangenen Jahr haben wir zusammen mit dem Finanzministerium unsere Konsultationen mit den Eingeborenen fortsetzen und ein Abkommen mit der ‚Eagle Lake First Nation‘ unterzeichnet. Wir unterhalten sehr gute Beziehungen zu den ‚First Nations‘ und den ‚Metis‘ von Ontario.

 

Im vergangenen Jahr haben wir zudem 6,3 Mio. CAD durch eine Eigenkapitalfinanzierung aufgebracht, mit denen wir die Explorationspläne für 2020 bestreiten können. Derzeit arbeiten wir ein voll finanziertes 15.000 Meter-Bohrprogramm ab, das bereits zu etwa 6.000 Bohrmeter abgeschlossen ist.

 

Mit diesem großen Bohrprogramm verfolgen wir einen Dreistufenplan. Erstens wollen wir die hochwertige ‚gemessene‘ Ressourcenkategorie vergrößern, um das Minenleben zu verlängern, zweitens wollen wir durch ‚Step-Out‘-Bohrungen unter Hinzunahme erfolgreicher Ergebnisse des ‚IP‘-Programms im Bohrloch die unmittelbar an die aktuelle Ressource angrenzenden Ressourcen erweitern und drittens, wollen wir den Ostbereich erweitern um die Untertagemine noch attraktiver zu machen.

 

Nach Abschluss des Bohrprogramms werden die Explorationspläne für den Rest des laufenden Jahres neu bewertet, um neue, interessante Ziele zu definieren und die Ressource weiter wachsen zu lassen.

 

Zudem wollen wir dieses Jahr noch Ingenieur- und Bergbaustudien sowie eine Vormachbarkeitsstudie anfertigen lassen. Dazu arbeiten wir mit mehreren Unternehmen für die Minenplanung und Infrastruktur zusammen. Dazu zählen namhafte Unternehmen wie Ausenco, die den Bereich Anlagen und Verarbeitung übernommen haben, Knight Piesold, die den Bereich der ‚Tailings‘ bearbeiten und Mining Plus sowie RPM, die die Minenplanung der Über- und Untertageminen übernommen haben.“

Wir er uns weiter verriet, erwartet er deutlich bessere wirtschaftliche Kennzahlen für die aktualisierte Vormachbarkeitsstudie (‚PEA‘), welche die bisherige aus dem Jahr 2017 ablösen wird. Die CAPEX-Kosten hätte Ausenco bereits um rund 55 Mio. CAD gesenkt, wobei die Bergbauentwicklung allerdings minimal zugenommen hätten. Der Minenbetrieb wird derzeit mit einer Produktionskapazität von etwa 100.000 Unzen Gold pro Jahr über mehr als 10 Jahre geplant. Die Anträge der Baugenehmigungen auf Provinzebene erwartet Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) Mitte des dritten Quartals 2020 zurück.

 

Die Frage, warum nun ein guter Zeitpunkt sei Aktien von Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) zu kaufen beantwortete Greg Ferron so:

 

„Wir sind dabei, in naher Zukunft zu einem Goldproduzenten in einem der besten Bergbauregion der Welt, im Nordwesten von Ontario, Kanada, aufzusteigen. Die jüngsten Entdeckungen werden zeigen, dass wir in der Lage sind, den Umfang der Ressourcen deutlich zu erhöhen.

 

Ontario ist eine extrem ressourcenreiche Provinz mit Hunderttausenden von Arbeitsplätzen im Bergbausektor und etwa 40 Minenbetrieben. Gold ist ein Vermögenswert, den die Menschen immer schätzen werden, und wir sind bereit, ihn zu liefern.“

Fazit:

Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) steht unserer Meinung nach vor einem höchst interessanten Jahr, was auch die Analysten von PI Financial Partners bestätigen. Denn die haben Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) mit einem Kursziel von 0,60 CAD (aktuell 0,22 CAD) zum Kauf empfohlen. Wir rechnen nun mit einem stetigen Nachrichtenfluss, da der CEO ja auch eine transparentere Unternehmenskommunikation angedeutet hat. Neben den Bohrarbeiten wird auch noch an einigen Ingenieursarbeiten zur Minenplanung gearbeitet, von denen wir ebenfalls wegweisende Nachrichten erwarten.

 

 

Der jüngste Zukauf des 64 Hektar großen Projektareals ‚Norman‘, das südlich an ‚Goliath‘ angrenzt, ist ein gelungener Schachzug. Denn dadurch wird Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) die Ausführung seiner Explorationsarbeiten deutlich vereinfacht, da es dort nun keine Einschränkungen durch Grenzen mehr gib. Die dort verlaufenden Mineralisierungen können nun ungehindert weiterverfolgt werden.

 

Noch fliegt Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) unter dem Radar der Investoren, aber wie wir gehört haben, achten bereits Ortsansässige größere Produzenten mit Argusaugen darauf, was bei Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) vor sich geht. Uns beschleicht das Gefühl, dass Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) ein latenter Übernahmekandidat ist. Eigentlich ist der stark gestiegene Goldpreis ein idealer Nährboden für eine längst überfällige und kräftige Kurserholung. Sobald die Aktie anspringt, wird es richtig interessant! Nutzen Sie daher die aktuell noch relativ ruhige Phase, denn mit neuen Bohrergebnissen könnte es hier sehr schnell gehen!

 

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

 

 

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens GoldMining zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in GoldMining und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in GoldMining einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit GoldMining und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von GoldMining im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von GoldMining halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

 

 

Treasury Metals Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
PapiergeldsystemGoldAktienWertpapiereRessourcen


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel