Wirecard Alarmzeichen? Großinvestor verringert Position

Nachrichtenquelle: 4investors
02.06.2020, 19:22  |  1364   |   |   
Bis Ende April hielt DWS Investment 5,95 Prozent an Wirecard. Dann kam der KPMG-Sonderbericht und just an jenem Tag reduzierten die Frankfurter ihr Engagement bei Wirecard auf 4,98 Prozent. Dieses Paket bestand zu 4,47 Prozent aus Aktien sowie zu 0,5 Prozent auf Instrumenten.

Jetzt hat sich der Investor erneut von Wirecard-Aktien getrennt, wie am Abend berichtet wird. Der Verkauf von Wirecard-Anteilen erfolgte bereits am 22. Mai. ...

Weiterlesen auf 4investors.de
Wirecard Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: NORDLB belässt Wirecard auf 'Kaufen'

Diskussion: Wirecard: Kurzer Schüttler auf dem Weg nach oben!
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienDWSDWS Invest


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel