Manganese X aktualisiert NI 43-101-konformen technischen Bericht für Woodstock und macht Fortschritte auf dem Weg zu einer wirtschaftlichen Erstbewertung

Nachrichtenquelle: IRW Press
16.07.2020, 06:16  |  549   |   |   

 

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT

 

Montréal, Québec, Kanada, 16. Juli 2020. Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FWB: 9SC2) (TRADEGATE: 9SC2) (OTC Pink: SNCGF) („Manganese X“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen aktualisierten technischen Bericht gemäß National Instrument 43-101 („NI 43-101“) für das Mangankonzessionsgebiet Woodstock Battery Hill in New Brunswick erstellt hat. Das Konzessionsgebiet befindet sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens. Der aktualisierte technische Bericht vom 30. Juni 2020 umfasst die Explorationsarbeiten, die seit 2016 durchgeführt wurden. Eine Kopie des Berichts können Sie auf der Website des Unternehmens und auf SEDAR abrufen (Link zum Bericht: https://www.sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&issuerNo= ...).

 

Der technische Bericht stellt fest, dass Battery Hill ein Konzessionsgebiet mit Potenzial ist, und beschreibt die folgenden bedeutenden Fortschritte:

 

-          Die metallurgischen Untersuchungen und Reinigungstests an der Mineralisierung aus Battery Hill haben Verfahren aufgezeigt, mit denen erfolgreich MnSO4 mit einem Reinheitsgrad von 99,95 % und geringen Verunreinigungskonzentrationen hergestellt werden kann. Ein solches Produkt eignet sich möglicherweise für den Einsatz in der Produktion von Elektrofahrzeugen und der Herstellung von Batteriespeichern.

 

-          Auf einer Streichlänge von 1,8 Kilometern des aussichtsreichen Trends mit Manganvorkommen wurden Diamantbohrungen absolviert. Die meisten Löcher durchteuften bedeutende Gehalte und Mächtigkeiten einer Manganmineralisierung wie beispielsweise 10,75 % Mn auf 52,6 Metern (Kernlänge) in SF-16-05, 12,96 % Mn auf 32,85 Metern (Kernlänge) in SF-16-08 und 9,39 % Mn auf 74,0 Metern in SF-17-18.

 

Der technische Bericht empfiehlt die Fortsetzung der metallurgischen Untersuchungen mit einem Schwerpunkt auf die Entwicklung eines Fließschemas, in dem die bislang identifizierten Schritte in einem vollständigen Prozess zusammengeführt werden, der effizient und kostengünstig ist. Empfohlen werden auch zusätzliche Diamantbohrungen, um die Mineralisierung genauer abzugrenzen und sie als Ressource der abgeleiteten Kategorie einstufen zu können. Der Schwerpunkt der Bohrungen sollte in erster Linie auf dem Bereich Moody Hill liegen, der die höchsten Gehalte und größten Mächtigkeiten einer oberflächennahen Manganmineralisierung sowie die größte Menge der aus metallurgischer Sicht bevorzugten Mineralisierungstypen ausweist.

Seite 1 von 4
Manganese X Energy Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel