Jahreskonferenz der Zentralbank von Peru Thousand Cities Strategic Algorithms (TCSA) schlägt "Sovereign Asset Currency System" vor

Nachrichtenagentur: news aktuell
02.08.2020, 10:40  |  137   |   |   
Paris und Shenzhen (ots/PRNewswire) - Shenzhen Thousand Cities Strategic
Algorithms Cloud Technology (TCSA) war als der Referent zu staatlichen
Währungstechnologien mit dem Thema "A New Era of Policymaking for Post-Pandemic
Emerging Economies" zur 12. Jahreskonferenz eingeladen, die von der Zentralbank
von Peru (CRBP) und dem Reinventing Bretton Woods Committee (RBWC) am 24. Juli
2020 veranstaltet wurde.

Die virtuelle Konferenz begrüßte Teilnehmer von den Zentralbanken von Russland,
Pakistan, Costa Rica und Armenien sowie vom Latin American Currency Research
Center, von der International Finance Association und dem Economic Research
Institute der University of Pennsylvania. Marc Uzan, Präsident des RBWC,
unterstrich die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf
Länder in der ganzen Welt. Die teilnehmenden Zentralbanken tauschten
Informationen über ihre jeweiligen steuer- und währungspolitischen Maßnahmen mit
dem Bestreben aus, die ökonomische Gesundheit und Produktivität
wiederherzustellen, finanzielle Stabilität zu bewahren und den Weg für eine
zukunftsorientierte Politikgestaltung nach der Pandemie zu ebnen.

Die TCSA schlug vor, dass Volkswirtschaften ihre Geldsysteme erweitern sollten,
indem sie durch Staatskredite garantierte Währungen auf durch staatliche
Vermögenswerte garantierte Währungen verbessern, und zwar mithilfe von
umfassenden Daten und algorithmischer Analytik. Durch die Nutzung dieser
innovativen Herangehensweise können Zentralbanken eine echte Zusammenführung
fiskaler, wirtschaftlicher und monetärer Daten erreichen. Diese Zusammenführung
ermöglicht außerdem den Aufbau eines "Cockpits für Politikentscheidungen", mit
dem die Wirtschafts-, Steuer- und Währungssysteme eines Landes direkt gesteuert
werden könnten. Damit hätten Regierungsvertreter und politische Parteien ein
effektives Instrument, um wirtschaftspolitische Maßnahmen und Sozialprogramme
voranzubringen. Mit diesem "Cockpit für Politikentscheidungen" wären
Zentralbanken in der Lage , wirtschaftspolitische Initiativen anhand von
zuverlässigen Blaupausen, soliden Fakten und mit Optimierungen in Echtzeit zu
gestalten. Das Instrument wird die Effizienz und Reaktionsfähigkeit
geldpolitischer Maßnahmen bei internen und externen Erschütterungen verbessern,
während es gleichzeitig eine gezielte Reform der ökonomischen staatlichen
Lenkungssysteme unterstützt.

TCSAs "Sovereign Asset Currency System" umfasst zwei Kombinationsmöglichkeiten:
"Elektronische Zahlung + KI Algorithmischer Engine + Cockpit für
Politikentscheidungen" oder "Digitale Währung + KI Algorithmischer Engine +
Cockpit für Politikentscheidungen". Jedes System kann innerhalb von ein bis drei
Jahren auf bereits bestehenden Programmen für POS, mobile Zahlung,
Online-Banking oder digitale Währungskonzepte aufgebaut werden, und wird auf
effektive Weise für eine leistungsstarke, risikofreie Verbesserung der
existierenden Zahlungssysteme sorgen. Darüber hinaus wird die TCSA einen
umfassenden Technologietransfer aller spezifischen Software und Hardware für
Zentralbankpartner durchführen, um absoluten Datenschutz und -sicherheit zu
gewährleisten.

Im August wird die TCSA Webinare mit verschiedenen Zentralbanken organisieren,
um die Implementierung des "Sovereign Asset Currency System" weiter zu erörtern.

Pressekontakt:

Kathryn Ho
+86-13728956115

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/146343/4667993
OTS: Thousand Cities


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel