checkAd

Weit unter Buchwert Vollvermietungen und Bestlagen: Warum Papiere von Hongkong Land echte Schnäppchen sind

05.10.2020, 13:28  |  11970   |   |   

Sie wollten sich schon immer einmal wie ein Hongkonger Tycoon fühlen und beim asiatischen Immobilien-Monopoly mitspielen? Vielleicht ist die Aktie von Hongkong Land Ihre Chance! Christoph Karl stellt Ihnen das Wertpapier im neuen Smart Investor vor.

Das Unternehmen besitzt insgesamt knapp eine Million Quadratmeter (qm) vermietbare Fläche sowie Premiumobjekte in Hongkong (EXCHANGE SQUARE), Singapur (Marina Bay Financial Centre), Shanghai, Peking und weiteren asiatischen Metropolen. Den größten Teil des Portfolios machen Büro- und Einzelhandelsflächen sowie Hotelobjekte aus. Trotz Premiumlagen in Wachstumsmärkten notiert die Aktie derzeit jedoch nur zu einem Viertel des Buchwerts.

Hongkong Land Holdings

Eine paradoxe Situation: Hongkong Land sitzt auf Immobilien, die 37 Milliarden US-Dollar (USD) wert sind, bringt jedoch lediglich einen Marktwert von weniger als neun Milliarden USD auf die Waage. Die moderaten Schulden von 5,6 Milliarden USD dürften zum größten Teil durch die aktuell auf den Büchern liegenden Projektentwicklungsobjekte abgedeckt sein.

Immobilien rundum vermietet

Mit dem Kauf eines ganzen Stadtviertels (West Bund) mit mehr als 100.000 qm Fläche in Shanghaier Bestlage hat Hongkong Land gerade die nächste Stufe seiner Entwicklung gezündet. Etwas mehr als 20 Prozent des dortigen Projekts sollen verkauft werden, der Rest in den eigenen Bestand wandern. Natürlich hat Corona die Bewertungen der Objekte etwas unter Druck gebracht. Im Großen und Ganzen ist das Portfolio des Unternehmens aber vollvermietet.

Das Problem dürfte darin bestehen, dass derartige Objekte bei einer Bewertung durch einen unabhängigen Gutachter mit einer Mietrendite von zwei bis vier Prozent angesetzt werden, die Börse jedoch an die in einer Unternehmenshülle gepackten Objekte eine weit höhere Renditeerwartung hat. Geduldige Anleger können diese Bewertungsdifferenz für sich nutzen und mit einer Margin of Safety kaufen, bei der einiges schiefgehen darf. Allein mit der Dividendenrendite von knapp sechs Prozent fahren Investoren bereits besser als mit den meis­ten Immobilien-Direktinvestments.

Autor: Christoph Karl, Smart Investor


Neugierig geworden? Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie im neuen Smart Investor 10/2020.


Hongkong Land Holdings Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
06.10.20 11:11:57
jetzt ist die Vermietung Corona belastet.

Disclaimer

Weit unter Buchwert Vollvermietungen und Bestlagen: Warum Papiere von Hongkong Land echte Schnäppchen sind Sie wollten sich schon immer einmal wie ein Hongkonger Tycoon fühlen und im asiatischen asiatischen Immobilien-Monopoly mitspielen? Vielleicht ist die Aktie von Hongkong Land, die Christoph Karl für Sie im Smart Investor ins Visier nimmte, Ihre …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel