aap Implantate hebt die Prognose an

Nachrichtenquelle: 4investors
27.10.2020, 00:41  |  278   |   |   
Bei aap Implantate gibt es erste Aussagen zum dritten Quartal. Man rechnet mit einem EBITDA von -0,2 Millionen Euro bis -45.000 Euro. Im Vorjahr gab es ein EBITDA von -1,7 Millionen Euro. Geringere Kosten sorgen für das bessere Ergebnis. Der Umsatz soll fast stabil geblieben sein. Vor einem Jahr machte man einen Umsatz von 2,7 Millionen Euro.

Nach drei Quartalen kommt aap Implantate auf ein EBITDA von -4,6 Millionen Euro bis -4,4 ...

Weiterlesen auf 4investors.de
aap Implantate Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

aap Implantate hebt die Prognose an Bei aap Implantate gibt es erste Aussagen zum dritten Quartal. Man rechnet mit einem EBITDA von -0,2 Millionen Euro bis -45.000 Euro. Im Vorjahr gab es ein EBITDA von -1,7 Millionen Euro. Geringere Kosten sorgen für das bessere Ergebnis. Der Umsatz …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
06.11.20