HHLA Pandemie lässt die Zahlen sinken

Nachrichtenquelle: 4investors
12.11.2020, 13:31  |  101   |   |   
Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA meldet für die ersten neun Monate 2020 einen Umsatzrückgang um 8,1 Prozent auf 960 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern weist der Konzern einen Gewinnrückgang um 38,9 Prozent auf 107,1 Millionen Euro aus. „Die EBIT-Marge sank um 5,6 Prozentpunkte auf 10,3 Prozent”, so HHLA zum wichtigsten Teilbereich, der Hafenlogistik. Unter dem Strich und nach Anteilen anderer Gesellschafter melden die ...

Weiterlesen auf 4investors.de
Hamburger Hafen und Logistik Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

HHLA Pandemie lässt die Zahlen sinken Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA meldet für die ersten neun Monate 2020 einen Umsatzrückgang um 8,1 Prozent auf 960 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern weist der Konzern einen Gewinnrückgang um 38,9 Prozent auf 107,1 Millionen Euro aus. „Die …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel