EnWave unterzeichnet Anlagenkaufvertrag mit GEA Lyophil GmbH und treibt gemeinsame Entwicklung der pharmazeutischen Technologie voran

Nachrichtenquelle: IRW Press
13.11.2020, 15:04  |  192   |   |   

Vancouver, B.C., 13. November 2020

 

Die EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/enwave-corp/) gab heute bekannt, dass sie mit GEA Lyophil GmbH ("GEA") einen Ausrüstungskaufvertrag (die "Vereinbarung") über die Lieferung einer Laboranlage für Strahlungsenergie-Vakuum ("REV") zur Demonstration und Entwicklung der REV Technologie für pharmazeutische Anwendungen unterzeichnet hat.

 

GEA wird die Ausrüstung nutzen, um die Kommerzialisierung der Technologie für pharmazeutische Anwendungen voranzutreiben. Die Maschine im Labormaßstab wird für Versuche mit potenziellen Käufern großer mikrowellengestützter Gefrier-trocknungsanlagen für die Pharmaindustrie zur Verfügung gestellt. Diese Maschine wird auch für interne Evaluierungs- und Technologieentwicklungsaktivitäten bei GEA verwendet werden. Dies wird es GEA ermöglichen, die EnWave-Technologie pharmazeutischen Unternehmen als ersten Schritt zur Bewertung der Vorteile einer Übernahme größerer Kapazitäten besser vorzustellen.

 

GEA beabsichtigt, die maßgeschneiderte Maschine im Labormaßstab REV in ihrer Pilotanlage in Hürth, Deutschland, zu installieren.

 

Im Januar 2020 kündigten EnWave und GEA eine gemeinsame Entwicklungs-vereinbarung an, in der die Unternehmen vereinbarten, eng zusammenzuarbeiten, um die führenden Fertigungskapazitäten der GEA in der pharmazeutischen Industrie mit der patentierten mikrowellenunterstützten Lyophilisierungstechnologie von EnWave zu kombinieren. GEA ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Installation von GMP-Anlagen für den Pharmasektor und arbeitet mit EnWave zusammen, um die Technologie von REV in seine Produktpalette zu integrieren. Die pharmazeutische Technologie von EnWave ermöglicht einen schnellen und kontrollierten Trocknungsprozess für empfindliche Impfstoffe und biologische Verbindungen.

 

Gemäß den Bedingungen des gemeinsamen Entwicklungsabkommens wird GEA für das Design, die Herstellung und den Verkauf aller Großgeräte von REV verantwortlich sein, die an den Pharmasektor verkauft werden, und EnWave wird eine nicht offengelegte Lizenzgebühr auf der Grundlage der erzielten Einnahmen erhalten.

 

Über GEA Lyophil GmbH

Die GEA Lyophil GmbH ist Teil der GEA-Unternehmensgruppe. GEA ist einer der größten Technologielieferanten für die Lebensmittel- und pharmazeutische Verarbeitung sowie für eine Vielzahl anderer Industrien. Der weltweit tätige Konzern ist auf Maschinen, Anlagen sowie Prozesstechnik und Komponenten spezialisiert. GEA bietet nachhaltige Lösungen für anspruchsvolle Produktionsprozesse in verschiedenen Endnutzermärkten und bietet ein umfassendes Serviceportfolio.

Seite 1 von 3
Enwave Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EnWave unterzeichnet Anlagenkaufvertrag mit GEA Lyophil GmbH und treibt gemeinsame Entwicklung der pharmazeutischen Technologie voran Vancouver, B.C., 13. November 2020 Die EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/enwave-corp/) gab heute bekannt, dass sie mit GEA Lyophil GmbH ("GEA") einen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
19.01.21