Comgest Plus-Fonds mit zweithöchster Bewertung beim FNG-Siegel

Gastautor: Simon Weiler
02.12.2020, 10:11  |  176   |   |   

Die Fonds Comgest Growth Europe Plus EUR Acc., Comgest Growth World Plus EUR R Acc. und Comgest Growth Emerging Markets Plus EUR Acc. erhielten im Rahmen der diesjährigen Verleihung des FNG-Siegels jeweils zwei von drei möglichen Sternen. Damit erfüllen sie neben den Mindeststandards (Anwendung von Ausschlusskriterien, Nachhaltigkeitsanalyse sämtlicher Portfoliotitel und grundsätzliche Transparenz) erweiterte Anforderungen. Dazu zählen die institutionelle Glaubwürdigkeit als Anbieter, die Qualität der Research-Prozesse und der Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie die Gestaltung der Nachhaltigkeitsleistung des Fonds und der Portfoliounternehmen (Impact). 

„Mit den Plus-Fonds reagieren wir auf die steigende Nachfrage von ESG-Investoren, die strengsten Anforderungen unterliegen und nur in Produkte investieren dürfen, die mit FNG- (Deutschland), Febelfin- (Belgien) oder LuxFlag ESG (Luxemburg) -Label versehen sind“, so Dieter Wimmer, Leiter Sales Österreich bei Comgest. „Dies führt zu strengeren Ausschlusskriterien im Rahmen des Investmentprozesses, in dessen Folge die Portfolios unter anderem einen viel niedrigeren Kohlenstoff-Fußabdruck vorweisen können als der Vergleichsindex.“

Die Plus-Fonds von Comgest werden von den Investment-Teams der jeweiligen Europa-, Emerging Markets- und Global-Strategie verwaltet. Für Comgest ist die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien im Anlageprozess keine Entwicklung der jüngeren Vergangenheit, sondern seit jeher Bestandteil der Anlagephilosophie. Im Vergleich zu den übrigen Comgest Produkten verfolgen die Plus-Fonds allerdings eine noch strengere Ausschlusspolitik und eine Null-Toleranz gegenüber fossilen Brennstoffen. Auch Unternehmen, deren Geschäftsmodelle mit zu hohen ESG-Risiken behaftet sind, werden in der Regel aus den Portfolios gänzlich ausgeschlossen. 

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Comgest Plus-Fonds mit zweithöchster Bewertung beim FNG-Siegel Die internationale Fondsgesellschaft Comgest hat für ihre drei Plus-Fonds das begehrte „FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds“ verliehen bekommen.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel