Joe Bidens erste 100 Tage im Amt | Legal & General Stratege Kreckel wagt einen Ausblick

Gastautor: Simon Weiler
14.01.2021, 10:02  |  147   |   |   

Am Mittag des 20. Januar wird Joe Biden als 46. US-Präsident vereidigt, nur zwei Wochen nachdem Anhänger seines Vorgängers Donald Trump das Kapitol gestürmt und eine gemeinsame Sitzung des Kongresses gestört haben. Diese Machtübergabe ist wichtiger als die meisten anderen in der US-Geschichte. Und Biden hat einen ehrgeizigen Start für seine ersten 100 Tage im Amt versprochen.

COVID-19 und Klima

Trotz des jüngsten Chaos ist die oberste Priorität des gewählten Präsidenten offensichtlich: die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie. Da die Fallzahlen und Todesfälle in den USA weiter steigen und die Einführung des Impfstoffs gerade erst begonnen hat, wird dieses Thema die neue Regierung dominieren.

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Joe Bidens erste 100 Tage im Amt | Legal & General Stratege Kreckel wagt einen Ausblick Von der Pandemie über das Klima bis zur nationalen Einheit: Auf den neuen US-Präsidenten warten viele Aufgaben. Lars Kreckel, Global Equity Strategist bei Legal & General Investment Management, wagt einen Ausblick auf Joe Bidens erste 100 Tage im Amt:

Nachrichten des Autors

Titel
Titel