Anlegerverlag Steinhoff im freien Fall!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
15.01.2021, 13:32  |  139   |   |   

Bei Steinhoff-Anteilseignern geht heute das Schreckgespenst um. So verzeichnet die Aktie ein Minus von rund vier Prozent. Für ein Papier müssen damit nur noch 0,06 EUR hingelegt werden. Drohen jetzt weitere Abschläge oder bringen die nächsten Tage die Wende?

Anleger-Tipp zum Jahreswechsel: Diese Aktien eröffnen für 2021 die größten Gewinnchancen. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Obwohl der heutige Tag keinen Anlass zur Freude gibt, ist technisch noch alles in Butter. Denn entscheidende Widerstände sind unverändert in Schlagdistanz. So müsste die Aktie lediglich rund dreizehn Prozent klettern und würde neue Monatshochs ausbilden. Dieser Bestwert liegt bei 0,07 EUR. Anleger sollten sich also anschnallen, denn er dürfte in den nächsten Tagen hoch her gehen.

Wichtig ist aktuell auch der 200-Tage-Durchschnittskurs von 0,05 EUR. Für Steinhoff sind ausgehend von dieser Betrachtungsweise demnach langfristige Aufwärtstrends zu unterstellen. Die kürzerfristigen Trendpfeile weisen nach oben, weil die Aktie oberhalb ihrer 50-Tage-Linie notiert.

Welche Aktien sind die Favoriten für 2021? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport pünktlich zum Jahreswechsel die Favoriten unserer Redaktion. Einfach hier klicken.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anlegerverlag Steinhoff im freien Fall! Bei Steinhoff-Anteilseignern geht heute das Schreckgespenst um. So verzeichnet die Aktie ein Minus von rund vier Prozent. Für ein Papier müssen damit nur noch 0,06 EUR hingelegt werden. Drohen jetzt weitere Abschläge oder bringen die nächsten Tage die Wende? Anleger-Tipp zum Jahreswechsel: Diese Aktien eröffnen für 2021 die größten Gewinnchancen. Einfach hier klicken und Sonderstudie […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel