Green, Sustainability und Social Bonds: Werden mehr Rahmenwerke benötigt?

Gastautor: Simon Weiler
12.02.2021, 12:49  |  158   |   |   

Öffentliche Institutionen und Unternehmen sollten der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge vermehrt Rahmenwerke für die Emission grüner, nachhaltiger und sozialer Anleihen (auf Englisch: Green Bonds, Sustainabilty Bonds, Social Bonds) definieren. Diese sollten unter anderem festlegen, welche Art von Projekten entsprechende Papiere finanzieren können und wie über die Nutzung der Erlöse berichtet wird. Dies würde den Emittenten helfen, im Bedarfsfall rasch zu reagieren und an den Markt zu kommen.

„Ich hoffe, dass 2021 nicht nur mehr Anleihen emittiert werden, sondern dass auch mehr Agenturen, Unternehmen und Finanzinstitute solche Systeme schaffen“, schreibt Simon Bond, Portfoliomanager des Threadneedle (Lux) European Social Bond, in einem aktuellen Kommentar. „Dies würde uns bei der kontinuierlichen Investition in diesen Bereichen mehr Möglichkeiten bieten.“

Als Beispiel verweist Bond darauf, wie schnell einige Emittenten mit neuen Social Bonds 2020 auf die Corona-Krise reagiert hätten. „Diese Covid-19-Anleihen wurden Ende März emittiert, nur wenige Wochen, nachdem die Pandemie Europa erreicht hatte“, schreibt Bond. „Emittenten wie diese konnten schnell reagieren, denn sie verfügten bereits über Systeme für die Emission.“

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Green, Sustainability und Social Bonds: Werden mehr Rahmenwerke benötigt? Öffentliche Institutionen und Unternehmen sollten der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge vermehrt Rahmenwerke für die Emission grüner, nachhaltiger und sozialer Anleihen (auf Englisch: Green Bonds, Sustainabilty Bonds, Social Bonds) definieren. Diese sollten unter anderem festlegen, welche Art von Projekten entsprechende Papiere finanzieren können und wie über die Nutzung der Erlöse berichtet wird. Dies würde den Emittenten helfen, im Bedarfsfall rasch zu reagieren und an den Markt zu kommen.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel