checkAd

DGAP-News SAF-HOLLAND SE: SAF-HOLLAND erzielt nach starkem Schlussquartal eine bereinigte EBIT-Marge leicht über der Margenguidance und einen hohen Operativen Free Cashflow (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.02.2021, 07:48  |  207   |   |   

SAF-HOLLAND SE: SAF-HOLLAND erzielt nach starkem Schlussquartal eine bereinigte EBIT-Marge leicht über der Margenguidance und einen hohen Operativen Free Cashflow

^
DGAP-News: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
SAF-HOLLAND SE: SAF-HOLLAND erzielt nach starkem Schlussquartal eine bereinigte EBIT-Marge leicht über der Margenguidance und einen hohen Operativen Free Cashflow

22.02.2021 / 07:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SAF-HOLLAND erzielt nach starkem Schlussquartal eine bereinigte EBIT-Marge leicht über der Margenguidance und einen hohen Operativen Free Cashflow

- Konzernumsatz verringert sich markt- und COVID-19-bedingt um 25,3 Prozent auf 959,5 Mio. Euro

- Bereinigte EBIT-Marge leicht über der im November 2020 angehobenen Margenguidance von 5 bis 6 Prozent

- Investitionsquote mit 2,5 Prozent im Rahmen der mittelfristigen Zielgröße von rund 2,5 Prozent

- Net Working Capital Ratio von 14,3 Prozent auf 11,9 Prozent deutlich verbessert

- Operativer Free Cashflow überschreitet erstmals die
100-Millionen-Euro-Grenze

Bessenbach, 22. Februar 2021. Die SAF-HOLLAND SE ("SAF-HOLLAND"), einer der weltweit führenden Zulieferer von Trailer- und Truckkomponenten, hat heute vorläufige, noch untestierte Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2020 veröffentlicht.

Alexander Geis, Vorstandsvorsitzender der SAF-HOLLAND SE, sagt: "Wir haben das Geschäftsjahr 2020 in einem herausfordernden Marktumfeld mit einem starken vierten Quartal abgeschlossen. Bei einem Konzernumsatz von etwas mehr als 250 Mio. Euro (Vorjahr 275,5 Mio. Euro) haben wir im vierten Quartal eine bereinigte EBIT-Marge von über 8 Prozent erzielt und damit den Wert des Vorjahresquartals aus der Vor-COVID-19-Zeit von 4,7 Prozent deutlich übertroffen."

"Die Zahlen unterstreichen die Resilienz unseres Geschäftsmodells. Das Ende September 2019 gestartete umfassende Programm zur nachhaltigen Reduktion der Vertriebs- und Verwaltungskosten hat einen wesentlichen Beitrag zu der erfreulichen Ergebnisentwicklung geleistet. Mit der erfolgreichen Restrukturierung unseres nordamerikanischen und asiatischen Produktionsnetzwerkes gehen wir sehr gestärkt in die Zukunft und haben damit eine solide Grundlage geschaffen, die im Rahmen unserer neuen Mittelfriststrategie 2025 definierten Finanzziele zu erreichen. Die Entwicklung der Auftragseingänge in den Regionen EMEA und Amerika lässt einen guten Start in das Geschäftsjahr 2021 erwarten", ergänzt Alexander Geis.


Seite 1 von 4
SAF-HOLLAND Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News SAF-HOLLAND SE: SAF-HOLLAND erzielt nach starkem Schlussquartal eine bereinigte EBIT-Marge leicht über der Margenguidance und einen hohen Operativen Free Cashflow (deutsch) SAF-HOLLAND SE: SAF-HOLLAND erzielt nach starkem Schlussquartal eine bereinigte EBIT-Marge leicht über der Margenguidance und einen hohen Operativen Free Cashflow ^ DGAP-News: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel