checkAd

Tüv Rheinland baut 600 Stellen ab - Teile der Verwaltung werden nach Polen verlagert

Nachrichtenagentur: news aktuell
25.03.2021, 20:30  |  968   |   |   

Köln (ots) - Der Tüv Rheinland steht vor einem umfassenden Stellenabbau. In
Deutschland sollen circa 200 Jobs und weitere 400 im Ausland wegfallen, wie eine
Sprecherin des Konzerns dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe)
bestätigte. Betroffen sind vor allem Mitarbeiter in der Verwaltung. Teile dieser
Aufgaben sollen ins polnische Kattowitz verlagert werden. Laut Tüv wurde ein
Sozialplan mit den Arbeitnehmervertretern vereinbart, der Mitarbeitern neben
einer Abfindung zusätzlich die Möglichkeit zum Wechsel in eine
Transfergesellschaft sowie eine Sonderabfindung gewähre. Hintergrund ist das
Programm Jump, das beim Tüv einen "mittleren zweistelligen Millionenbetrag"
einsparen soll.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/66749/4874005
OTS: Kölner Stadt-Anzeiger


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Tüv Rheinland baut 600 Stellen ab - Teile der Verwaltung werden nach Polen verlagert Der Tüv Rheinland steht vor einem umfassenden Stellenabbau. In Deutschland sollen circa 200 Jobs und weitere 400 im Ausland wegfallen, wie eine Sprecherin des Konzerns dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe) bestätigte. Betroffen sind vor …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel