checkAd

BERENBERG belässt K+S auf 'Sell'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
13.04.2021, 08:28  |  128   |   |   

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für K+S von 4,70 auf 6,80 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Nach dem jüngsten Kursanstieg seien die Aktien des Düngemittelherstellers inzwischen anspruchsvoll bewertet, schrieb der nun zuständige Analyst Adrien Tamagno in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Damit ergebe sich nur sehr wenig Spielraum für ungünstige Entwicklungen, seien es die Kalipreise oder Handlungen des Managements. Dessen Glaubwürdigkeit sei nach den Ermittlungen der deutschen Regulierungsbehörde Bafin bereits beeinträchtigt./la/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.04.2021 / 17:06 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: BERENBERG
Analyst: Adrien Tamagno
Analysiertes Unternehmen: K+S
Aktieneinstufung neu: schlecht
Aktieneinstufung alt: schlecht
Kursziel neu: 6,80
Kursziel alt: 4,70
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m


K+S Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diskussion: K+S - der Vereinigungsthread
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BERENBERG belässt K+S auf 'Sell' Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für K+S von 4,70 auf 6,80 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Nach dem jüngsten Kursanstieg seien die Aktien des Düngemittelherstellers inzwischen anspruchsvoll bewertet, schrieb der nun …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel