checkAd

Johnson & Johnson Vision erhält FDA-Zulassung und CE-Kennzeichnung für Phakoemulsifikationsmaschine der nächsten Generation, VERITAS Vision System

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
23.04.2021, 02:06  |  158   |   |   

VERITAS Vision System führt Innovationen im Fluidikmanagement und in der Benutzerfreundlichkeit ein, um die Leistung der Chirurgen bei der Durchführung jedes Katarakt-Eingriffs zu steigern, vom einfachsten bis zum anspruchsvollsten

SANTA ANA, Kalifornien, 23. April 2021 /PRNewswire/ -- Johnson & Johnson Vision*, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Augengesundheit und Teil der Johnson & Johnson Medical Devices Companies**, gab heute die FDA 510(k)-Zulassung und CE-Kennzeichnung seiner Phakoemulsifikations-Innovation der nächsten Generation, dem VERITAS Vision System(1), bekannt. Das Hochleistungs-Phakoemulsifikationssystem verfügt über Technologien, die es dem Chirurgen ermöglichen, durch jede Linsendichte mit weniger Schwall und mehr Stabilität zu führen. Das neue System ist ebenfalls ergonomischer, um die Benutzerfreundlichkeit während der Kataraktoperation weiter zu verbessern.

Mehr als 90 Prozent der Menschen entwickeln bis zum Alter von 65 Jahren einen Grauen Star (Katarakt),(2) und die Katarakt-Operation ist heute einer der häufigsten ambulant durchgeführten Eingriffe mit einer Erfolgsrate von ca. 98 Prozent.(3) Die Phakoemulsifikation ist die am häufigsten eingesetzte Technik bei Katarakt-Operationen(4). Sie ermöglicht es Augenärzten, die innere Linse des Auges effektiv zu emulgieren und effizient zu entfernen, wenn sie sich durch den Grauen Star eingetrübt hat(5). Es handelt sich um ein sehr präzises Verfahren; erhebliche Anstrengungen und Feingefühl sind während der Operation notwendig, was für den Chirurgen sehr mühsam sein kann.

„Auch wenn die Phakoemulsifikationstechnik seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt wird, ist die Benutzerfreundlichkeit nach wie vor ein unerfüllter Bedarf bei der Kataraktchirurgie", so Rajesh K. Rajpal***, MD, Chief Medical Officer und Global Head of Clinical and Medical Affairs bei Johnson & Johnson Vision. „Das neue VERITAS Systems von Johnson & Johnson Vision wurden ganz darauf ausgerichtet, Chirurgen eine hervorragende Benutzererfahrung zu bieten - mit optimierten Funktionen für Sicherheit und Effizienz, mit Verbesserungen in zwei Hauptbereichen: Fluidik und Ergonomie."

Seite 1 von 4



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Johnson & Johnson Vision erhält FDA-Zulassung und CE-Kennzeichnung für Phakoemulsifikationsmaschine der nächsten Generation, VERITAS Vision System VERITAS Vision System führt Innovationen im Fluidikmanagement und in der Benutzerfreundlichkeit ein, um die Leistung der Chirurgen bei der Durchführung jedes Katarakt-Eingriffs zu steigern, vom einfachsten bis zum anspruchsvollsten SANTA ANA, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel