checkAd

Rohstoffe rauf, Rest runter... Wochenrückblick KW 03-2021 – Märkte unter Abgabe-Druck!

Anzeige

Die Volatilität bestimmte einmal mehr das Börsengeschehen. Auf der einen Seite bereiten die Zinserhöhungen Sorgen und auf der anderen Seite überzeugen die vorgelegten Zahlen der ersten US-Unternehmen die Märkte nicht!

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

in der vergangenen Woche gerieten die Börsen mehrheitlich unter Druck. So verlor der Dax mehr als -1,7 %, der Dow Jones annähernd -4,6 % und die Nasdaq100 sogar -7,50 %. Dabei ist das neue Börsenjahr gerade einmal drei Wochen alt und hat schon einiges geboten. Nach einem positiven Jahres-Start kippte die Stimmung und bringt nun insbesondere die US-amerikanischen Technologietitel stärker unter Druck. Das baldige Drehen der Fed an der Zinsschraube belastet die Märkte zusätzlich.

 

Industriemetalle hingegen tendieren in der vergangenen Woche aufwärts, da China im Unterschied zu den USA und Europa die Konjunktur mit geldpolitischen Maßnahmen stimuliert. Der Kaufdruck zeigt sich insbesondere beim Nickelpreis, wo die Endverbraucher mit extrem niedrigen Lagerbeständen zu kämpfen haben. Der Preis stieg sogar bis auf über 24.300,- USD je Tonne an, während Kupfer bis auf rund 10.000,- USD stieg.

 

Quelle: TradingEconomics.com

 

Bei den Edelmetallen ließen die steigenden Anleiherenditen den Goldpreis unberührt. Dieser legte bis auf fast 1.834,- USD je Feinunze zu. Silber entwickelte sich ähnlich dynamisch und stieg auf rund 24,28 USD.

 

Quelle: TradingEconomics.com

 

Das in China die Konjunktur brummt, belegen die jüngsten Konjunkturdaten. Denen zufolge stieg das BIP im Reich der Mitte im 4. Quartal um 4 %. Für das Gesamtjahr 2021 liegt das BIP bei 8,1 %. Mit diesem bemerkenswerten Ergebnis übertraf man sogar die Prognosen, zur Freude der Anleger. Ebenfalls erfreuen konnten sich die Investoren in China über die vier gesenkten Leitzinssätze seitens der Zentralbank, um die Banken zu animieren, die Wirtschaft mit großzügigen Krediten zu versorgen. Damit reagiert die chinesische Zentralbank konträr zu den westlichen Volkswirtschaften.

 

Ob die Wachstumsbelebung der Chinesen ausreicht, um den gesamten Finanzmärkte Auftrieb zu verleihen, bleibt zunächst noch abzuwarten. Aber zumindest ist ein Anfang einer positiveren Berichterstattung gemacht.In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Lagerbestände vieler Rohstoffe auf historisch niedrigem Niveau befinden, erscheinen uns derzeit Investitionen in Rohstoffe und Rohstoffaktien erste Wahl zu sein.

 

In unserem nun folgenden Wochenrückblick finden Sie viele interessante Anregungen für Einsatzgebiete von Rohstoffen und obendrein sehr aussichtsreiche Rohstoff-Aktien, die sich für Investments geradezu anbieten. Lesen Sie selbst:

 

Spitzenleistung...

Erfolgsserie bei GCM Mining setzt sich eindrucksvoll fort!

 

 

Grund zum Jubeln haben GCM Mining und seine Aktionäre! Denn die Produktion konnte im vierten Quartal nochmals gesteigert werden, was die Jahres-Produktionszahlen weiter nach oben trieb.

 

Lesen Sie mehr

 

 

OceanaGold / Maple Gold Mines

Gold- und Silberpreis schlagen sich tapfer

 

 

Darauf haben Goldfans lange gewartet, Gold ist über 1.833 US-Dollar ausgebrochen. Auch Silber hält sich gut.

 

Lesen Sie mehr

 

 

ION Energy / Kuya Silver

Die Automobilindustrie braucht Zink und Lithium

 

 

Wenn Anleger auf Rohstoffe mit sehr guten Zukunftsaussichten blicken, gehören Zink und Lithium sicher dazu.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Ein Monster erwacht...

Discovery Silver – jetzt ist es amtlich! ‚Cordero‘ ist ein hochprofitables Projekt!

 

 

Dass es sich bei dem Silber-Projekt ‚Cordero‘ um ein Projekt im Weltklasseformat handelt, war uns spätestens mit der Vorlage der wirtschaftlichen Erstbewertung klar! Aber es kommt noch besser!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Uran-Aktien heben ab!

Uranpreis wieder auf der Überholspur! Neue Höchststände in Sichtweite! Enorme Chance bei Uran-Aktien!

 

 

Proteste in Kasachstan lassen den Uranpreis stark steigen! Es zeigt sich einmal mehr, wie abhängig die Welt vom Energie-Rohstoff aus diesem Land ist! Davon will man jetzt weg! Daher stehen Uran-Aktien vor neuer Hausse!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Griffin Mining / Kutcho Copper

Wie die Aussichten für Zink in 2022 sind

 

 

Im Jahr 2021 erreichte der Zinkpreis im zweiten Halbjahr ein 14-Jahres-Hoch.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Aurania Resources / Hannan Metals

Chinesische Konjunkturdaten lassen hoffen

 

 

Chinas Wirtschaftswachstum ist ein wichtiger Faktor für Industriemetalle wie Kupfer.

 

Lesen Sie mehr

 

 

So kann es weitergehen...

Fury Gold Mines - ein Spitzenjahr 2021 mit Erfolgen auf allen Ebenen

 

 

Der Beginn eines neuen Jahres bietet immer die Möglichkeit, das letzte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und zu reflektieren, was alles gut gelaufen ist, oder auch nicht.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Uranium Energy / EnWave

Vermögensaufbau mit Aktien

 

 

Unsicherheiten herrschen auf dem Kapitalmarkt und im Konjunkturgeschehen. Vermögensaufbau fordert die Psyche.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Skeena Resources / Karora Resources

Die Wirkung von Energie auf den Goldpreis

 

 

Ein wichtiger Indikator für die Weltwirtschaft ist das preisliche Verhältnis von Gold zu Öl.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Sibanye-Stillwater / Millennial Lithium

Alle stürzen sich auf das weiße Gold

 

 

Lithium-Ionen-Akkus werden gebraucht wie nie, in der Elektromobilität und bei der Energiewende.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Diese Firma toppt ALLES!

Spektakulärer 235 Mio. Deal mit Trafigura & Wheaton! Kupfer-Granate mit 150% Kursziel & Übernahme-Chance!

 

 

Es gibt viel zu wenig Kupfer! Diese News verändert einfach alles! Jetzt wird eine neue Mine gebaut! Und zwei der größten Player der Branche finanzieren sie- ein Ritterschlag für Adventus Mining! Aktie vor Neubewertung!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Consolidated Uranium / IsoEnergy

Der Uranpreis zieht an

 

 

Anfang Januar kostete das Pfund Uran noch 34 US-Dollar, aktuell müssen 46 US-Dollar berappt werden.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Fury Gold Mines / Torq Resources

Noch hinkt Gold der Inflation hinterher

 

 

Das enorme Geldmengenwachstum übersteigt das Wirtschaftswachstum. Gold könnte bald deutlich im Preis steigen.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Osiko Gold Royalties / Empress Royalty

Absichern, absichern, absichern…

 

 

Inflation auf 40-Jahres-Hoch, das wird die Zinsen antreiben. Vor allem Investoren im Euroraum sollten genau hinsehen – und zu Gold greifen.

 

Lesen Sie mehr

 

 

 

Eine MEGA-Zink-Mine entsteht

Osisko Metals – auch dieses Jahr geht es wieder mächtig vorwärts!

 

 

Massives Bohrprogramm auf dem ‚Pine Point‘-Projekt liefert interessante Bodenerkenntnisse, welche die Produktionskosten mächtig Reduzieren! Jetzt wird alles auf den Prüfstand gestellt! Hier entsteht was ganz Großes!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Weltklasse-Lagerstätte voraus

Gold Terra Resources mit weiteren Bohr-Volltreffern!

 

 

Spitzenergebnisse am Fließband, so könnte man die Bohrergebnisse von Gold Terra Resource in Kurzform zusammenfassen. Auch jetzt verblüfft das Unternehmen wieder mit Spitzenergebnissen!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

Gastautor: Jörg Schulte
 |  20174   |   

Disclaimer

Rohstoffe rauf, Rest runter... Wochenrückblick KW 03-2021 – Märkte unter Abgabe-Druck! Die Volatilität bestimmte einmal mehr das Börsengeschehen. Auf der einen Seite bereiten die Zinserhöhungen Sorgen und auf der anderen Seite überzeugen die vorgelegten Zahlen der ersten US-Unternehmen die Märkte nicht!

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel