checkAd

DGAP-Adhoc PAION VERGIBT EXKLUSIVLIZENZ AN CRISTÁLIA FÜR DIE ENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG VON REMIMAZOLAM IN LATEINAMERIKA

DGAP-Ad-hoc: PAION AG / Schlagwort(e): Vertrag
PAION VERGIBT EXKLUSIVLIZENZ AN CRISTÁLIA FÜR DIE ENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG VON REMIMAZOLAM IN LATEINAMERIKA

27.04.2022 / 16:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PAION VERGIBT EXKLUSIVLIZENZ AN CRISTÁLIA FÜR DIE ENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG VON REMIMAZOLAM IN LATEINAMERIKA

- EUR 3,5 Mio. Upfrontzahlung an PAION

- 20% Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz

Aachen, 27. April 2022 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) und Cristália Produtos Quimicos Farmaceuticos Ltda, Brasilien ("Cristália"), geben heute bekannt, dass die Unternehmen eine Lizenzvereinbarung für Remimazolam unterzeichnet haben. PAION gewährt Cristália eine exklusive Lizenz für die Entwicklung und Vermarktung von Remimazolam in Lateinamerika.

PAION erhält eine Upfrontzahlung in Höhe von EUR 3,5 Mio. und hat darüber hinaus Anspruch auf eine Meilensteinzahlung in Höhe von EUR 1 Mio. bei Einreichung eines Zulassungsantrags in dem Lizenzgebiet (Lateinamerika) sowie auf eine jährliche Zahlung von EUR 0,5 Mio. für jedes Jahr der Marktexklusivität ab Markteinführung des Produkts. Cristália wird PAION 20% Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz zahlen. Cristália plant, das Arzneimittel in seiner eigenen Produktionsstätte herzustellen, um das lizenzierte Gebiet zu versorgen.

Cristália beabsichtigt die Vermarktung von Remimazolam in der Kurzsedierung und der Allgemeinanästhesie und erwartet die Marktzulassung für beide Indikationen in Brasilien im Jahr 2024.

Ende der Insiderinformationen

 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Dr. Jim Phillips, CEO der PAION AG, kommentierte: 'Cristália ist ein idealer Partner für die Vermarktung von Remimazolam in Lateinamerika, da das Unternehmen in den lokalen Pharmamärkten gut etabliert und der wichtigste Hersteller von Anästhetika in der Region ist. Sie teilen PAIONs Ziel, sichere, wirksame und effiziente Krankenhausprodukte zum Nutzen von Patienten, Ärzten und anderen Stakeholdern im Gesundheitswesen anzubieten. Wir freuen uns sehr darauf, dass Cristália Remimazolam in dieser wichtigen Region auf den Markt bringen wird.'

Seite 1 von 4



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: EQS Group AG
 |  794   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

DGAP-Adhoc PAION VERGIBT EXKLUSIVLIZENZ AN CRISTÁLIA FÜR DIE ENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG VON REMIMAZOLAM IN LATEINAMERIKA DGAP-Ad-hoc: PAION AG / Schlagwort(e): Vertrag PAION VERGIBT EXKLUSIVLIZENZ AN CRISTÁLIA FÜR DIE ENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG VON REMIMAZOLAM IN LATEINAMERIKA 27.04.2022 / 16:33 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel