checkAd
Diamanten im Hochpreissegment: Lucapa Diamond Company: 30. Diamant mit über 100 Karat auf Lulo gefunden

Diamanten im Hochpreissegment Lucapa Diamond Company: 30. Diamant mit über 100 Karat auf Lulo gefunden

Anzeige

Angola ist weltweit 4.-größter Diamantenproduzent. Lulo's große und besonders wertvolle Edelsteine tragen mit dazu bei. Wenn Lucapa auch noch dessen Quellen findet, dürfte es zum Game-Changer für die LOM-Aktie werden.


Auf der Lulo-Mine in Angola hat die Lucapa Diamond Company Ltd. (ASX: LOM, FSE: NHY) erneut einen außergewöhnlich großen und besonders reinen Diamanten entdeckt. Der weiße Stein vom erlesenen Typ IIa hat ein Gewicht von 113 Karat und stellt den 30. Diamanten mit einem Gewicht von mehr als 100 Karat dar, der seit dem Beginn der Produktion auf der Lulo-Mine gefördert werden konnte.

Entdeckungen wie diese kann man nicht planen, doch wenn innerhalb kürzester Zeit gleich mehrere Diamanten vom hochwertigen Typ IIa mit einem Gewicht von 100 Karat (1 Karat = 2 Gramm) gefunden werden, dann kann das auch kein Zufall sein. Der erneute Fund eines Spitzendiamanten unterstreicht damit einmal mehr das Potential der Lulo-Mine.
 

Allgemeine Informationen, Chart und Videos über Lucapa und anderen Rohstoff-/Technologieunternehmen unter:

▶️ axinocapital.de/lucapa       oder            ▶️ axinocapital.de


Abonnieren Sie bitte unseren YouTube Kanal
 ▶️ Hier


Auf ihr hat Lucapa Diamond in diesem Jahr bereits fünf Diamanten mit einem Gewicht von über 100 Karat fördern können. Welche Bedeutung gerade diese Steine nicht nur für das Unternehmen selbst, sondern auch für Angola als Diamantenproduktionsstätte hat, unterstreicht der jüngste Kommentar des Bergbauministers Diamantino Azevedo.

Der gelernte Ingenieur reagierte auf die Entdeckung mit den Worten: „Die Lulo-Mine hat eine atemberaubende Leistung erbracht. Die häufigen Entdeckungen von außergewöhnlichen Diamanten haben dazu beigetragen, Angola als eine der wichtigsten Referenzen in der internationalen Diamantenindustrie zu etablieren.“
 


Alluvialer Diamantenabbau auf Lulo in Angola
 

Lucapa Diamond bleibt der primären Diamantenquelle auf der Spur

Planbar sind derartige Diamantenfunde wie gesagt nicht, aber ein Unternehmen kann die Wahrscheinlichkeit, Steine in dieser Reinheit und Größenordnung zu finden, erhöhen, wenn es ihm gelingt, auf seinem Konzessionsgebiet eine primäre Diamantenquelle zu finden. Einer solchen ist auch Lucapa Diamond auf der Spur.

Die bereits am Dienstag gemeldete Fertigstellung der Anlage für die Aufbereitung der Kimberlitproben ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Denn das Ziel ist es, die primäre Quelle zu finden, aus der auch der jetzt gefundene 113-Karat-Diamant ursprünglich entstammt.

Sollte Lucapa Diamond mit ihren Partnern dies in der Zukunft gelingen, würde das Tor zu weiteren Großfunden dieser Art sehr weit aufgestoßen. Deshalb macht es sehr viel Sinn, die Suche nach der primären Quelle mit Nachdruck weiter voranzutreiben. Die investierten Anleger dürfen deshalb der weiteren Entwicklung dieser außergewöhnlichen Diamantenmine mit gespannter Zuversicht folgen.
 

Lucapa Diamond Company


 

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Lucapa Diamond Company Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der Lucapa Diamond Company Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.



Gastautor: axinocapital.de
 |  127   |   

Disclaimer

Diamanten im Hochpreissegment Lucapa Diamond Company: 30. Diamant mit über 100 Karat auf Lulo gefunden Auf der Lulo-Mine in Angola hat die Lucapa Diamond Company Ltd. erneut einen außergewöhnlich großen und besonders reinen Diamanten entdeckt. Der weiße Stein vom erlesenen Typ IIa hat ein Gewicht von 113 Karat und stellt den 30. Diamanten mit einem Gewicht von mehr als 100 Karat dar, der seit dem Beginn der Produktion auf der Lulo-Mine gefördert werden konnte.

Nachrichten des Autors

71 Leser
161 Leser
143 Leser
130 Leser
112 Leser
108 Leser
104 Leser
71 Leser
698 Leser
506 Leser
471 Leser
309 Leser
300 Leser
245 Leser
241 Leser
227 Leser
215 Leser
194 Leser
6953 Leser
3033 Leser
2674 Leser
1720 Leser
1542 Leser
1453 Leser
1335 Leser
1307 Leser
1094 Leser
952 Leser