checkAd
Seltene Erden - nicht selten?: American Rare Earths: La Paz - Metallurgische Tests erfolgreich abgeschlossen

Seltene Erden - nicht selten? American Rare Earths: La Paz - Metallurgische Tests erfolgreich abgeschlossen

Anzeige

Profitable Seltene Erden Lagerstätten zu finden ist selten; daher der Name. Gute metallurgische Testergebnisse, wie bei ARR, sind der Schlüssel dazu. Geringe Schadstoffgehalte, wie bei ARR, sind auch unabdingbar.


Wie American Rare Earths Ltd. (ASX: ARR, FSE: 1BHA) am Donnerstag mitteilte, hat das Erz des La-Paz-Projekts sehr positiv auf eine konventionelle Verarbeitung reagiert. Die umfangreichen metallurgischen Test bestätigten nicht nur die niedrigen Uran- und Thoriumgehalte, sondern sind auch für das Halleck-Creek-Projekt von großer Bedeutung, da die Erze beider Projekte einander sehr ähnlich sind.

Die umfangreichen Testarbeiten sind Teil des Bestrebens, das La-Paz-Projekt mit einem vereinfachten Konzentrator-Flow-Sheet für die Minenplanung weiter voranzutreiben. Vor diesem Hintergrund ist die Erkenntnis, dass das Erz im Labor positiv auf eine konventionelle Verarbeitung reagiert hat, für American Rare Earths eine beruhigende und ermutigende Nachricht.
 

Allgemeine Informationen, Chart und Videos über American Rare Earths und anderen Rohstoff-/Technologieunternehmen unter:

▶️ axinocapital.de/american       oder         ▶️ axinocapital.de


Abonnieren Sie bitte unseren YouTube Kanal
 ▶️ Hier


Bei den verschiedenen Tests, die auf den in den Jahren 2022 und 2021 gemachten Erfahrungen aufbauten und diese ergänzten, konnte eine Gesamtgewinnungsrate aller Seltenen Erden (TREO) von 66,4 Prozent erreicht werden. Das im Erz enthaltene Scandium wurde zu 71,5 Prozent extrahiert.
 

American Rare Earths Erwartungen werden bestätigt

Besonders erfreulich für American Rare Earths war, dass die Auflösungszeiten kurz waren und auch der Gehalt der besonders wichtigen und hochwertigen Magnetmetalle Neodym und Praseodym hoch waren. Beide Faktoren sind mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit des Projekts von großer Bedeutung, weil sie niedrigere Kosten bei höheren Erlösen versprechen.

Auch American Rare Earths Plan, die Produktionskosten dadurch zu senken, dass vor der eigentlichen Extraktion der Seltenen Erden rund 75 Prozent des Gangmaterials entfernt werden, scheint ebenfalls aufzugehen, denn die Test ergaben, dass das entwickelte Fließschema zu einer schnellen Gewinnung der Seltenen Erden führt.

Aktuell geht das Unternehmen in seinen Studien nicht nur der metallurgischen Frage nach, wie das Flussdiagramm für den Konzentrationsprozess am besten gestaltet werden kann, sondern es bemüht sich auch, die optimale jährliche Verarbeitungskapazität zu ermitteln, die erreichbar ist, falls mit einer einzigen Verarbeitungsanlage operiert wird.
 


Ohne diese Übergangsmetalle der Seltenen Erden geht vieles nicht
 

Wertvolle Erfahrungen auch mit Blick auf Halleck Creek

Abgeschlossen sind die Arbeiten, die eine wichtige Vorstufe für das spätere Minendesign darstellen, noch lange nicht. Doch die bislang gewonnenen Erkenntnisse sind äußerst ermutigend und bringen die Entwicklung des La-Paz-Projekts an dieser zentralen Stelle deutlich voran. Doch nicht nur dieses profitiert von den gemachten Arbeiten, denn American Rare Earths hofft, einen großen Teil der Erkenntnisse in Zukunft auch bei der Entwicklung des Halleck-Creek-Projekts berücksichtigen und anwenden zu können, weil beide Projekte eine große geologische Ähnlichkeit aufweisen.

Beiden gemeinsam ist auch der niedrige Gehalt an den störenden Elementen Uran und Thorium. Dieser Aspekt ist gerade aus den Gesichtspunkten des Umweltschutzes ein großer Vorteil, denn er erhöht die Wahrscheinlichkeit dafür, dass American Rare Earths vom US-Verteidigungsministerium auch in Zukunft dazu eingeladen wird, an den verschiedenen Tests teilzunehmen, die darauf ausgerichtet sind, eine US-gestützte Lieferkette von Seltenen Erden unabhängig von der Versorgung aus China aufzubauen.

Für die in American Rare Earths investierten Anleger sind dies sehr gute Nachrichten, denn sie belegen auch auf dem zentralen Gebiet der Metallurgie erneut die zahlreichen Vorteile, welche das La-Paz-Projekt, aber auch Halleck Creek gegenüber anderen Seltene-Erden-Liegenschaften aufweisen.
 

American Rare Earths


 

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der American Rare Earths Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der American Rare Earths Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.



Gastautor: axinocapital.de
 |  136   |   

Disclaimer

Seltene Erden - nicht selten? American Rare Earths: La Paz - Metallurgische Tests erfolgreich abgeschlossen Wie American Rare Earths Ltd. am Donnerstag mitteilte, hat das Erz des La-Paz-Projekts sehr positiv auf eine konventionelle Verarbeitung reagiert. Die umfangreichen metallurgischen Test bestätigten nicht nur die niedrigen Uran- und Thoriumgehalte, sondern sind auch für das Halleck-Creek-Projekt von großer Bedeutung, da die Erze beider Projekte einander sehr ähnlich sind.

Nachrichten des Autors

238 Leser
161 Leser
134 Leser
130 Leser
126 Leser
112 Leser
105 Leser
104 Leser
691 Leser
485 Leser
467 Leser
309 Leser
300 Leser
245 Leser
238 Leser
227 Leser
215 Leser
194 Leser
6953 Leser
3033 Leser
2674 Leser
1720 Leser
1542 Leser
1453 Leser
1335 Leser
1307 Leser
1094 Leser
952 Leser