DAX-0,20 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,16 %

Dax am Morgen - 26.10.05

26.10.2005, 08:41  |  1218   |   |   
Im gestrigen Tagesverlauf unterbot der DAX nach freundlicher Eröffnung auch wieder die 4.900er Marke und löste damit ein Verkaufssignal aus, welches jedoch sich erst am nachmittag deutlicher herausbildete. Denn erst nach den Zahlen um 16.00 Uhr fiel der DAX klarer und testete seine Unterstützung bei 4.875 Punkten. Diese Marke wurde nachbörslich noch unterschritten, mit später Erholung der US-Indices liegt die vorbörsliche Indikation nun wiederum knapp oberhalb dieser Marke. Die Vorgaben sind insgesamt durchwachsen, starke Impulse liegen nicht vor. Eine interessante Entwicklung nimmt dagegen der Euro, der in den letzten Tagen nicht mehr unter die 1,19 fiel und sich vor allem gestern dynamisch erholen konnte. Hier besteht nun die Chance auf eine Trendumkehr und weiterhin steigenden Kursen. Die Aussichten:


Tageschart DAX :


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Der DAX gefangen innerhalb einer Range zwischen ca. 4.935 und 4.827 Punkten - erst ein Ausbruch aus dieser Range gibt weitere Signale vor - die gestrige Kerze verhalten negativ, kein eindeutiges Verkaufssignal im Tageschart, da die vorangegangene weiße Kerze nicht komplett negiert wurde. Bei Break der 4.935 liegt das erste Kursziel bei 4.990 Punkten - bei Break der 4.827 sollte die Unterstützung bei ca. 4.785 getestet werden.


60min:


Der Abwärtstrend ist weiterhin intakt, ein seitliches "herauslaufen" eine wahrscheinliche Möglichkeit. Hier ergeben sich zwei markante Bandbreiten, in denen der DAX pendeln kann. Einerseits zwischen ca. 4.900 und 4.875 Punkten oder zwischen ca. 4.875 und 4.825 Punkten (mit leichter Unterstützung bei ca. 4.840 Punkten). Entsprechend der vorbörslichen DAX-Indikation ist mit einer engen Seitwärtsbewegung zwischen ca. 4.875 und 4.900 Punkten zu rechnen.



-------------------------------- zum DAX-Future: --------------------------------------------------------------


Tageschart F-DAX


Die Umsätze zogen gestern mit fallenden Kursen an - auch die 4.960 wurde nochmals getestet. Klares Verkaufssignal jedoch erst ein Daily-Close unter dem hammer-Tief bei 4.841 Punkten. Positiv dagegen erst ein Daily-Close oberhalb der langen weißen Kerze mit Ziel 5.024 im FDAX.


4min F-DAX


Die kurzfristige Zeitebene zum Ãœberblick.


Tagesprognose:
Der DAX sollte heute vormittag innerhalb einer Range zwischen ca. 4.900 und 4.875 pendeln - ein Ausbruchsversuch über die 4.900 ist grundsätzlich einzuplanen, sollte dann aber zu keinen größeren Sprüngen sorgen. Nach unten ist der Markt gut unterstützt, ein Abrutsch bis 4.840/25 ist vorerst nicht anzunehmen. Erstes Warnsignal jedoch wäre ein Hourly-Close unter 4.875 Punkten im DAX.

Update: 10.15 Uhr; 13.15 Uhr, 16.15 Uhr.


Einen erfolgreichen Tag
Ihr Stefan Salomon



Kontakt:Stefan Salomon







Indices, Öl-Future:
Ãœbersicht Indices bei W:O
Ãœbersicht Indices bei www.manager-magazin.de
Öl-Future Daily

Zahlen diese Woche:
M I T T W O C H, 26. Oktober:
12:00 DE/DaimlerChrysler AG, Ergebnis Q3, Stuttgart
13:30 US/Boeing Co, Ergebnis Q3 (PROGNOSE: 0,80), Chicago
16:00 US/Chicago Fed National Activity Index (CFNAI) September
16:30 US/DoE, Rohöllagerbestände (Woche)

D O N N E R S T A G, 27. Oktober:
08:30 NL/Royal Dutch Shell plc, Ergebnis Q3, Amsterdam
14:30 US/Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter September
14:30 US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Woche)
16:00 US/Neubauverkäufe September
FR/Alcatel SA, Ergebnis Q3, Paris
FR/France Telecom SA, Umsatz Q3, Paris
GB/GlaxoSmithKline plc, Ergebnis Q3, London
US/Exxon Mobil Corp, Ergebnis Q3 (PROGNOSE: 1,41), Irving
US/Microsoft Corp, Ergebnis Q1 (PROGNOSE: 0,30), Redmond

F R E I T A G, 28. Oktober:
07:45 DE/Deutsche Bank AG, Ergebnis Q3, Frankfurt
10:00 EU/EZB, Geldmenge M3 September
11:00 EU/Verbraucherpreise Eurozone Oktober (Vorabschätzung)
11:00 EU/Geschäftsklimaindex Eurozone Oktober
11:00 EU/Index Wirtschaftsstimmung Oktober
14:30 US/BIP Q3 (1. Veröffentlichung)
14:30 US/Arbeitskostenindex Q3
15:45 US/Index der Verbraucherstimmung der Uni Michigan Oktober (2. Umfrage)
US/Chevron Corp, Ergebnis Q3 (PROGNOSE: 1,92), San Ramon

Die wichtigsten Zahlen finden Sie unter:
www.wallstreet-online.de - Termine
www.manager-magazin.de - Termine
www.derivatecheck.de - Termine
www.aktiencheck.de - Termine

Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer