checkAd

    Uran dreht wieder  29597
    Anzeige
    Die Zukunft der Energieversorgung nimmt Form an! Uranpreise drehen nach Konsolidierung wieder nach oben!

    Wachstum und Performance trotz Rezessionsangst! Bestellen Sie jetzt Ihr Beet, um vom Uran-Boom der kommenden Jahre maximal zu profitieren, die Ihre finanziellen Erwartungen deutlich in den Schatten stellen wird!

     

    – Anzeige – Interessenkonflikte und Disclaimer beachten – Advertorial/Werbung (Auftraggeber: Cosa Resources (WKN: A3DJYJ)) –

     

    Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

    die Welt hat endlich erkannt, dass die Zukunft grün und nuklear werden muss, um die Klimaziele zu erreichen. Infolgedessen werden die Uranpreise neue Höchststände erreichen! Investoren sollten diese Chance nutzen, durch eine Investition in ausgesuchte Uran-Aktien wie Cosa Resources (WKN: A3DJYJ), die noch viel zu günstig bewertet ist.

     

    Uran-Boom ist da - ausgelöst durch viele neue Kernkraftwerke!

     

    Stellen Sie sich vor, Sie hätten die Möglichkeit, in eine Energiequelle zu investieren, die gerade einmal 10 % der weltweiten Stromproduktion ausmacht aber weiterhin unaufhaltsam wächst. Genau diese Chance bekommen Sie mit Cosa Resources (WKN: A3DJYJ). Mit Stand Januar 2023 sind nämlich weltweit 439 Kernkraftwerke in Betrieb und mehr als 50 werden gerade gebaut. Aber das ist noch längst nicht alles! Über 100 neue Atomkraftwerke sind bereits in der Planungsphase, während sich andrerseits mehr als 300 in Machbarkeitsstudien und Entscheidungsprozessen befinden. Da ist es nur logisch, dass die Uranpreise weiter steigen müssen.

     

    Höchster Uranpreis seit 16 Jahren - Der SUPERZYKLUS läuft!

     

    Der Stand vor Kurzem noch bei rund 106,- US-Dollar pro Pfund Uran! Und das ist erst ein kleiner Anfang!Nach dem atemberaubenden „run“ der vergangenen Monate muss ein solch rasanter Kursanstieg mal verdaut werden, bzw. auskonsolidiert werden, was gerade passiert. Diese Korrektur scheint sich charttechnisch bereits seinem Ende zu neigen und den Weg zu neuen Höhen ebnen.

     

    Quelle Tradingeconomics.com & JS Research GmbH

     

    Nach mehr als einem Jahrzehnt fristen im Schattendasein deutet jetzt alles auf den Anfang eines neuen Superzyklus hin. Und die Vergangenheit zeigt, dass die Uran-Bullenmärkte mit die gewaltigsten an der Börse sind. Das bedeutet eine nur absolut seltene Chance für Investoren, die in Uran-Unternehmen investieren wollen!

     

    Beste Rendite-Chancen mit Uran-Aktien!

     

    Während sich die Finanzmärkte weltweit in Unsicherheit verlieren, bleibt der Nuklearmarkt auffällig stabil und stark. Die Kernenergie und die meisten Unternehmen in diesem Sektor trotzen den makroökonomischen Trends und versprechen enorme Gewinnmöglichkeiten.

    Es war bisher nur sehr selten so einfach wie jetzt Geld zu verdienen, und von einer grünen und strahlenden Zukunft zu profitieren. Steigen Sie in diesen Uran-Boom ein und sichern Sie sich am besten noch heute Ihre vielleicht einmalige Chance auf finanzielle Freiheit, durch das noch absolut unterbewertete Unternehmen Cosa Resources (WKN: A3DJYJ)! Völlig unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit tütete dieses Ausnahme-Unternehmen jüngst erst wieder einen TOP-Deal ein!

     

    Mit ‚Cosmo‘ den nächsten Trumpf im globalen Uran-‚Hotspot‘!

     

     

    Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) – der ‚Early Stage’-Superstar aus dem Norden Saskatchewans, der auf der Jagd nach Uran ist, bleibt weiter auf der Überholspur! Mit einem Portfolio von etwa 200.000 Hektar über mehrere Projekte in der Region des ‚Athabasca-Beckens‘, die alle noch unterexploriert sind, bietet Cosa Resources ein spannendes Terrain für Investoren!

     

     

    Das preisgekrönte Managementteam von Cosa (WKN: A3DJYJ) verfügt über eine lange Erfolgsbilanz in Saskatchewan und hat sich bereits einen Namen gemacht. Im Jahr 2022 wurden Mitglieder des Cosa-Teams sogar mit dem ‚AME Colin Spence Award‘ ausgezeichnet, welcher ihre frühere Beteiligung an der Entdeckung des ‚Hurricane'-Deposits von IsoEnergy würdigt. An der Entdeckung des ‚Hurricane‘-Projekts hatten Cosa-Leute wichtige Rollen inne, wie auch bei der Entdeckung des ‚Gryphon‘-Deposits von Denison Mines und der ‚Gemini‘-Zone von 92 Energy. Zudem spielten Cosa-Verantwortliche Schlüsselrollen bei der Gründung von NexGen und IsoEnergy!

    Bis jetzt lag Cosas´ Hauptfokus auf den ersten Bohrungen seines ‚Ursa‘-Projekts, das eine Streichlänge von mehr als 60 km an der ‚Cable Bay Shear‘-Zone umfasst, einem regionalen strukturellen Korridor mit bekannten Mineralisierungen und nur wenigen historischen Bohrungen.

     

    Quelle: Cosa Resources

     

    Hierbei könnte es sich um den letzten verbleibenden östlichen ‚Athabasca‘-Korridor handeln, der bisher noch keine bedeutende Entdeckung hervorgebracht hat, aufgrund der fehlenden Erkundungsarbeiten. Aber das will Cosa schnellstmöglich ändern! Moderne Geophysik, die letztes Jahr von Cosa durchgeführt wurde, identifizierte gleich mehrere prioritäre Zielgebiete, die durch leitfähige Grundgesteinsstratigraphie unter oder neben breiten Zonen inferierter Sandsteinveränderung charakterisiert sind - eine Umgebung, die für die meisten östlichen ‚Athabasca‘-Uranablagerungen typisch ist.

    Der Hauptfokus von Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) liegt auf den ersten ‚Ursa‘-Bohrungen entlang des regionalen strukturellen Korridors mit bekannten Mineralisierungen, die aber noch so gut wie nicht bebohrt wurden. Deshalb ist davon auszugehen, dass es sich hier um den letzten verbleibenden östlichen ‚Athabasca‘-Korridor handelt, der noch keine bedeutende Entdeckung hervorgebracht hat.

     

    Mit ‚Cosmo‘ weitere 9.333 Hektar hinzugefügt!

     

    Mit der Akquisition von insgesamt acht Mineralkonzessionen über beeindruckende 9.333 Hektar geht jetzt auch noch das vielversprechende Uran-Projekt ‚Cosmo‘ an Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) über. Ein deal der noch immer im ‚Athabasca-Becken‘ nachhallt! Dieser Kauf stellt für den kanadischen ‚Early-Stage‘-Durchstarter ein erweitertes Entree in den hochgradigen ‚Larocque Lake‘-Trend dar. Der wiederum befindet sich inmitten des ‚Athabasca-Beckens‘, wo die weltweit höchsten U3O8-Gehalte erreicht werden. Derzeit ist das ‚Athabasca-Becken‘ Lieferant von rund 20 % des global gebrauchten Urans und wo in den letzten 90 Jahren weit über 2 Milliarden Pfund U3O8 entdeckt wurden.

    Kurz gesagt, hat Cosa mit dem Erwerb des ‚Cosmo‘-Projekts den nächsten Uran-Trumpf in sein ‚Power-Portfolio‘ gepackt und damit ganz nebenbei sein prosperierendes ‚Orion‘-Projekt auf satte 18.332 Hektar verdoppelt!

     

    Quelle: Cosa Resources

     

    Für diesen genialen Deal legt Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) lediglich 10.000,- CAD in cash auf den Verkäufer-Tisch von CanAlaska Uranium Ltd.  und packt zudem 300.000 eigene Stammaktien drauf.

     

    Elf ‚Claims‘ in grandios-hochgradiger Nachbarschaft!

     

    Mit der Akquisition von ‚Cosmo‘ erstreckt sich Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) sein ‚Orion‘-Projekt nun über insgesamt elf großartige ‚Claims‘, die zudem von gehaltvollen Nachbarn umgeben sind. Eines der Uran-Schwergewichte ist zweifelsohne IsoEnergys Larocque East‘-Flaggschiff-Projekt mit der Mega- LagerstätteHurricane‘. Diese weist mit ‚angezeigten‘-Ressourcen von sagenhaften 48,6 Mio. Pfund mit 34,5 % U3O8 und ‚abgeleiteten‘-Ressourcen von 2,7 Mio. Pfund mit 2,2 % U3O8 die höchste ‚angezeigte‘-Uranressource der Welt auf. In genau diesem Hochgradigen Gebiet des ‚Larocque Lake‘-Trends und anderen bedeutender Uranvorkommen vereinnahmt ‚Orion‘ nun 22 Kilometer des ‚Larocque Lake‘-Trends!

     

    Quelle: Cosa Resources

     

    Zudem liegt die von Cameco betriebene ‚Cigar Lake‘-Mine nur einen „U3O8-Wurf“ weit von ‚Orion‘ entfernt.‚Cigar Lake‘ ist, nebenbei bemerkt, die hochgradigste Uranmine der Welt und hat seit ihrer Inbetriebnahme vor ziemlich genau zehn Jahren sensationelle 105 Millionen Pfund U3O8 produziert. 

     

    Allerseits ‚1A‘-Aussichten!

     

    Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) seine Interpretation, dass der höchstgradige ‚Cigar-Lake‘-Trend den nicht weniger hochgradigen ‚Larocque Lake‘-Trend innerhalb des ‚Orion‘-Projekt durschneidet, lässt auf künftige fette Volltreffer hoffen. Schließlich beherbergt der ‚Cigar-Lake‘-Trend nicht nur die Mega-Uran-Mine ‚Cigar Lake‘, sondern eben auch die Uran-Zone ‚Tucker Lake‘ östlich von ‚Orion‘. Bei ‚Tucker Lake‘ wiederum förderte Bohrloch CLC5-11 erstklassige 5,7 % U3O8 über 4,5 m zutage.

    Um ‚Orions‘ erweitertes Potenzial noch genauer beziffern zu können, kann Cosa zusätzlich auf historische geophysikalische Vermessungen zurückgreifen, unter anderem auf ‚ZTEM‘, ein modernes luftgestütztes Vermessungssystem, mit dem sich elektromagnetische Leiter in der Tiefe des Grundgebirges kartieren lassen. Entsprechend könnten die Interpretation und die 3D-Inversion dieses historischen Datensatzes Cosas nächste Schritte sein, um die bodengestützte Weiterverfolgung gezielt anzugehen.

    Auch der Blick in den Westen von ‚Orion‘ lässt auf großartiges Potenzial schließen. So geben die Ergebnisse der 3D-Inversion der ‚MobileMT™‘-Untersuchung aus dem vergangenen Jahr vielversprechende Hinweise auf eine markante, kilometerlange Zone mit Leitfähigkeit im Sandstein über elektromagnetische Grundleiter. Das wiederum ist eine starke geophysikalische Signatur, die mit den hochgradigen Uranlagerstätten im ‚Athabasca-Becken‘ übereinstimmt. Folgerichtig steht dieses Zielgebiet auch in diesem Jahr im Fokus von Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) seinen Arbeiten auf ‚Orion‘.

     

    Millionen-Spritze für Cosa Resources! Neues Geld, neue Möglichkeiten!

     

    Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) hat den Jackpot geknackt! Mit einer „in Stein gemeißelten“ Vereinbarung mit den Finanzprofis von Haywood Securities sichert sich Cosa eine saftige Finanzierung in Höhe von 5 Millionen CAD! Diese heiße Nachricht schürt natürlich das Feuer des Optimismus! Denn es wird viel Geld in die Hand genommen, um die Grenzen des Möglichen zu erkunden!

    Die gewaltige Transaktion wird von einer Gruppe ausgewählter ‚Underwriter‘ orchestriert, die bereit sind, 2.128.000 Einheiten zum Schnäppchenpreis von 0,47 CAD pro Stück an Investoren zu bringen. Weitere 5.603.000 Einheiten, allerdings steuerbegünstigte Aktien, werden zu einem Preis von 0,714 CAD pro Stück angeboten, an denen ebenfalls je Einheit ein halber Warrant „angehängt“ ist.

    Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber zum Kauf einer zusätzlichen Cosa Resources (WKN: A3DJYJ)-Aktie zu einem Ausübungspreis von 0,67 CAD innerhalb der kommenden 24 Monate nach Abschluss der Platzierung. Durch eine Beschleunigte Zuteilung kann die zwei-Jahres-Frist sogar verkürzt werden, nämlich wenn der Schlusskurs der Cosa-Aktien an der TSX Venture Exchange für zehn aufeinanderfolgende Handelstage höher als 1,20 CAD notiert. Eine ‚Win-Win‘-Situation also für die Investoren, die auf den nächsten Raketenstart warten! Denn jede Einheit, die gekauft wird, ebnet den Weg zu zusätzlichen Aktien.

    Zudem hat das Unternehmen einen ‚Afterburner‘ gezündet und den ‚Underwritern‘ eine ‚Over-Allotment-Option‘ gewährt, die den Kauf von bis zu 15 % zusätzlichen Einheiten ermöglicht. Mit diesem eingeworbenen Geld werden die Tore der Erkundung weit aufgestoßen!

    Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) wird mit seinem Cashbestand von dann etwa 10 Mio. CAD seine Projekte im ‚Uran-Königreich-Athabasca-Becken‘ nach Schätzen durchkämmen und dabei neue Horizonte erschließen! Der Countdown läuft – die Transaktion wird voraussichtlich um den 5. März 2024 abgeschlossen sein. Es ist also an der Zeit, an Bord zu kommen, denn Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) steht kurz davor, die Uran-Welt im Sturm zu erobern und sich als einer der unbestrittenen Champions im ‚Athabasca-Becken‘ zu etablieren!

     

    https://www.youtube.com/watch?v=621uvWAKX8I

     

    Fazit: Exploration und Konsolidierung als Koordinate für weiteren großartigen Wachstumskurs!

    Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) seine Akquisition von ‚Titan‘ stellt einen weiteren konsequenten Schritt in Richtung des weiteren Wachstums dar. Mit der nun doppelten Ausdehnung von ‚Orion‘ hat das Unternehmen sein Portfolio an bisher unerforschten, vielversprechenden Projekten weiter verstärkt – immer mit dem Fokus auf ‚Claims‘, die sehr aussichtsreiche strukturelle Urankorridore wie den hochgradigen ‚Cigar Lake‘- und den ‚Larocque Lake‘-Trend abdecken. Nun richtet sich die Konzentration des ‚Early-Stage‘-Senkrechtstarters neben ‚Ursa‘ darauf, ‚Orion‘ zur Bohrbereitschaft voranzutreiben.

    Parallel dazu wird daran gearbeitet, das Portfolio durch kosteneffiziente Akquisitionen neuer Projekte gezielt weiterzuentwickeln und zu erweitern sowie das enorme Aufwärtspotenzial durch mögliche Neuentdeckungen von Weltklasse-Lagerstätten im ‚Athabasca-Becken‘ nachhaltig zu steigern, ohne dabei den Uran-Bullenmarkt aus dem Blick zu verlieren! Genau so sehen unserer Meinung nach Sieger aus!

    Am 02. Mai 2020 legten wir unseren Lesern die Aktie von IsoEnergy zu einem Preis von um die 0,75 CAD ans Herz. Im Hoch notierte die Aktie bereits bei über 5,25 CAD! Das heißt, Investoren, die dem Management und dem Uranmarkt vertraut haben, konnten ihr Geld versechfachen! Mit etwas Geduld trauen wir Cosa Resources (WKN: A3DJYJ) eine ähnliche Performance zu.

     

    Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments,

    Ihr

    Jörg Schulte

     

     

     

    Quellen: Cosa Resources, eigener Research und eigene Berechnungen. Bild-Quellen: Cosa Resources, Intro-Bild: stock.adobe.com

    Dieser Werbeartikel wurde im Februar 2024 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research GmbH erstellt und am 28.03.2024 einem Update unterzogen, aufgrund der rückläufigen Uranpreise. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research GmbH bei der BaFin angezeigt!

    Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research GmbH vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research GmbH für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research GmbH dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt bezahlen.

    Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research GmbH-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research GmbH-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research GmbH veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research GmbH enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research GmbH Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

    Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung besprochenen Unternehmen, Cosa Resources, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktienbestände in den zuvor genannten Unternehmen, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen und zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin oder Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein direktes Beratungsmandat mit Cosa Resources, erhalten aber für die Berichterstattung ein Entgelt, vom Unternehmen. III. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktien von Cosa Resources im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. IV. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung der JS Research GmbH ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

    Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research GmbH oder Mitarbeiter des Unternehmens keine Aktien von Cosa Resources halten aber jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien dem Unternehmen (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen bezahlt. JS Research GmbH oder dessen Mitarbeiter können direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von dem besprochenen Unternehmen mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Artikel nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

    Disclaimer: Alle im Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Artikel gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

    Die JS Research GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass eine angedeutete Rendite oder genannte Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieses Dokument beruht, können einen materiellen Einfluss auf die angestrebten Renditen haben. Eine Aktualisierungspflicht durch die den Herausgeber oder der JS Research GmbH besteht nicht. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen. Anlageentscheidungen bedürfen stets der Beratung durch einen Anlageberater. Somit kann das vorliegende Dokument keine Beratungsfunktion übernehmen. Aktienkurse können variieren und der Unternehmenswert kann steigen/fallen. Jeder Hinweis auf die bisherige Wertentwicklung ist nicht unbedingt ein Indikator für die kommenden Entwicklungen.

    Der Leser sollte jede Investition in eines der genannten Unternehmen im Lichte seiner eigenen professionellen Beratung, Umstände und Anlageziele bewerten. Die Empfehlung des Autors / der Autoren ist es, einen qualifizierten Fachberater zu den spezifischen finanziellen Risiken und den gesetzlichen, offiziellen, kredit-, steuerlichen und abwicklungsbedingten Folgen zu konsultieren. Es ist durchaus möglich, dass die Emittenten der hier genannten Wertpapiere im Widerspruch zum hier in genannten Fall fallbringend gehandelt haben, ohne dass der Autor / die Autoren dieser Research Note von dieser Entwicklung Kenntnis hat.

    Kein Vertrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutschland! Der vorliegende Artikel wurde unter Beachtung der deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und ist daher ausschließlich für Kapitamarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Publikation darf, sofern sie in der UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition §9(3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) bzw. Exemptions Erlass 1988 und darf an andere Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien gebracht werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderen Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese erhalten. Eine Missachtung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der US- amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetzte oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Durch die Annahme dieses Dokuments akzeptieren Sie jeglichen Haftungsausschluss und die vorgenannten Beschränkungen.

    Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Lesen Sie hier mehr - https://www.js-research.de/disclaimeragb/ -.

    Jörg Schulte
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Jörg Schulte beschäftigt sich seit 1999 nebenberuflich mit Börse und Trading. Seit 2005 richtet er sein Augenmerk auf Explorations- und Bergbauunternehmen und analysiert täglich die Märkte. Seit Januar 2006 ist Jörg Schulte als Community-Mitglied auf wallstreet:online aktiv.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Jörg Schulte
    Uran dreht wieder Die Zukunft der Energieversorgung nimmt Form an! Uranpreise drehen nach Konsolidierung wieder nach oben! Wachstum und Performance trotz Rezessionsangst! Bestellen Sie jetzt Ihr Beet, um vom Uran-Boom der kommenden Jahre maximal zu profitieren, die Ihre finanziellen Erwartungen deutlich in den Schatten stellen wird!