DAX-0,07 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,29 %
Chartanalyse: EURO Stoxx 50-Future: Großer (Quartals-)Verfall – Rally gestoppt?
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse EURO Stoxx 50-Future: Großer (Quartals-)Verfall – Rally gestoppt?

Gastautor: Achim Matzke
16.12.2016, 11:40  |  1406   |   |   

Die Fed-Zinsentscheidung (Anhebung der Fed-Funds um 0,25% und der Hinweise auf möglicherweite 3 weitere Fed-Zinsanhebungen in 2017) und die ansprechenden USKonjunkturdaten haben nicht nur für einen festeren US-Dollar (z.B. ggü. dem Euro und dem Yen) sondern auch für schwächere europ. Long-Bond-Futures sowie Gold-Futures sorgt. Die daraus resultierenden Switches (von Bonds in Aktien) sorgten für eine Fortsetzung der Rekordfahrt an der Wall Street und der Jahresendrallye an den europ. Aktienbörsen. Die Top-Gewinner fanden sich erneut im Bankensektor wie z.B. BNP (+5,3%; arbeitet am Sprung über die siebenjähre Resistance-Zone von €60,0 -€61,0). Demggü. hielten die Take- Profits – nach den Kurssprüngen der Vorwochen – bei einigen Baisic Resources-Titel wie z.B. Rio Tinto (- 2,5%; Aufwärtstrends weiterhin intakt) an. Zum Wochenende sollte der anstehende Quartalsverfalls – bei hoher Intraday-Volatilität – für eine Verteidigung des Rallye-Kursniveaus sorgen.

Aus tech. Sicht hatte der EURO Stoxx 50-Future seine seit Aug. ´16 vorliegende Seitwärtspendelbewegung unterhalb der gestaffelten Resistance-Zone (3086 – 3102) mit einem Investment-Kaufsignal verlassen. Seitdem läuft die Jahresendrallye. Einerseits hat der Kursanstieg von über 8,0% in zwei Handelswochen für eine leicht überkaufte kurzfr. Lage gesorgt, andererseits ist das kurzfr. Aufwärtsmomentum der Rallye weiterhin intakt.

Produktideen: Classic Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE4KDV Bull EURO STOXX 50 Hebel 7,2
CE67CT Bear EURO STOXX 50 Hebel 7,4

Sie möchten Analysen wie diese jeden Tag vor Börseneröffnung ganz bequem in Ihr E-Mail Postfach bekommen? Jetzt einfach kostenfrei anmelden!

Wertpapier
E-Stoxx 50
Mehr zum Thema
EURChartanalyseFutures


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel