DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %
Interviews: Hauke Hess (Veritas Investment): „Auf Prognosen jeglicher Art ist wenig Verlass“
Foto: www.assetstandard.de

Interviews Hauke Hess (Veritas Investment): „Auf Prognosen jeglicher Art ist wenig Verlass“

Nachrichtenquelle: Asset Standard
19.12.2016, 00:00  |  509   |   |   

Im Interview mit FondsDISCOUNT.de erklärt Hauke Hess, warum sein Haus einem systematischen Ansatz folgt – und Prognosen jeglicher Art ignoriert.

Weder der Ausgang von Wahlen, noch deren Auswirkungen auf die Finanzmärkte ließen sich 2016 seriös vorhersagen. Veritas Investment vertraut daher seinem systematischen Ansatz und ignoriert Prognosen jeglicher Art, erklärt Hauke Hess im Interview mit FondsDISCOUNT.de.

FondsDISCOUNT.de: Schlechter Börsenjahresstart, China-Turbulenzen, Brexit, Trump und aktuell das Italien-Referendum: 2016 war nicht arm an Ereignissen. Wie bewerten Sie persönlich das vergangene Jahr?

Hauke Hess: Das war ein wirklich spannendes Börsenjahr. Die Halbwertszeit von Prognosen war schon zu Beginn sehr kurz. Denn der Start ins neue Börsenjahr ging ja gleich von Anfang an gründlich daneben. Erste Häuser korrigierten schon im Februar ihre Dax-Prognosen für das gesamte Jahr. Grund hierfür war oft der Verfall des Ölpreises. Nachdem der Markt im Februar seinen Boden gefunden hatte, auch weil Schreckensszenarien über den Ölpreis natürlich nicht eingetroffen waren, war der Rest des Jahres von binären Szenarien geprägt: Brexit oder nicht, Trump oder Hillary, Renzi oder Rücktritt. Für jedes Ereignis konnte man vorher Schreckensszenarien lesen, sollte die „unangenehmere“ Alternative eintreffen. Allerdings traf jeweils das doppelt Unerwartete ein: erst kam es zum unwahrscheinlicheren Ergebnis, dann blieb jedoch der befürchtete Börsencrash aus.

Für uns lief das Jahr durchaus gut. Wir vertrauten unserem systematischen Ansatz, ignorierten die Prognosen und freuten uns über die daraus resultierenden positiven Entwicklungen unserer Fonds, wie dem Ve-RI Listed Infrastructure, dem ETF-Portfolio Global oder dem Veri ETF-Allocation Defensive. 

Lesen Sie hier das vollständige Interview auf FondsDISCOUNT.de.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Mehr zm Thema
PrognosenBörseFonds


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel