checkAd

40 Millionen Euro für Hämatologieprojekt zur besseren Versorgung von Patienten mit Blutkrankheiten

Nachrichtenagentur: news aktuell
10.01.2017, 06:15  |  572   |   |   

Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) -

Für Patienten, die an Blutkrankheiten leiden, können die
Ergebnisse des Projekts HARMONY eine schnellere und effizientere
Behandlung bedeuten. Das Ziel der Initiative ist die Erstellung einer
Roadmap auf Grundlage von Big Data, um Zugang und Versorgung für
Patienten mit verschiedenen Blutkrankheiten zu verbessern.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/455094/efpia_Logo.jpg )

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/455098/imi_Logo.jpg )

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/455096/EU.jpg )

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/455097/Harmony_Logo.jpg )

HARMONY ist ein Gemeinschaftsprojekt von 51 Partnern aus 11
europäischen Ländern, darunter 7 Pharmaunternehmen. Anhand von
anonymisierten Patientendaten sollen wichtige Erkenntnisse zu
folgenden Erkrankungen bei Säuglingen und Kindern gewonnen werden:
multiple Myelome (MM), akute myeloische Leukämie (AML), akute
lymphatische Leukämie (ALL), chronisch-lymphatische Leukämie (CLL),
Non-Hodgkin-Lymphom (NHL), myelodysplastisches Syndrom (MDS) und
Blutkrankheiten.

HARMONY baut auf der bestehenden, langjährigen Zusammenarbeit
zwischen Akademikern, Klinikern, Patientenorganisationen und der
Pharmaindustrie auf. Zudem soll das Management dieser Erkrankungen
durch einen effizienteren Prozess bei der Entwicklung von Therapien
und eine schnellere Entscheidungsfindung verbessert werden. Davon
verspricht man sich eine bessere Prognose und schnellere, fundiertere
Therapieentscheidungen.

An dem Projekt wirken wichtige Akteure aus dem klinischen,
akademischen, regulatorischen, wirtschaftlichen, ethischen und
Patientenbereich sowie aus den Bereichen HTA (Health Technology
Assessment) und Pharma mit. Gemeinsam will man:

- eine Plattform für den Datenaustausch entwickeln, die eine bessere
Entscheidungsfindung für Kliniker und Interessenvertreter aus dem
Bereich der Gesundheitspolitik ermöglicht
- einen Verbund errichten, der die europäische Landschaft bei
malignen hämatologischen Erkrankungen widerspiegelt
- klinische Endpunkte und standardmäßige Ergebnisse bei ALL (Kinder &
Erwachsene), NHL, MM, AML, CLL und MDS definieren
- wichtige Interessenvertreter hinsichtlich der Relevanz dieser
Ergebnisse auf einen Nenner bringen (politischen
Entscheidungsträger, Kostenträger, Patienten)
- Möglichkeiten zur Analyse komplexer Datensätze mit verschiedenen
Datenebenen bereitstellen
- spezifische Marker zur frühzeitigen Registrierung innovativer und
effektiver Therapien für maligne hämatologische Erkrankungen
identifizieren

Das Endergebnis des Projekts HARMONY ist eine Big-Data-Plattform
Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

40 Millionen Euro für Hämatologieprojekt zur besseren Versorgung von Patienten mit Blutkrankheiten Für Patienten, die an Blutkrankheiten leiden, können die Ergebnisse des Projekts HARMONY eine schnellere und effizientere Behandlung bedeuten. Das Ziel der Initiative ist die Erstellung einer Roadmap auf Grundlage von Big Data, um Zugang und …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel