DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Asien: Anleger schalten einen Gang runter
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Anleger schalten einen Gang runter

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.11.2017, 08:00  |  294   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Nach dem starken Vortag haben Asiens Börsen am Mittwoch eine Pause eingelegt. An den meisten Handelsplätzen gaben die Kurse leicht nach oder stagnierten, so in Sydney, Hongkong und Taipeh.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem Minus von 0,10 Prozent auf 22 913,82 Punkte. Damit liegt er aber immer noch denkbar nah an seinem höchsten Stand seit Anfang 1992, den er am Vortag erreicht hatte. Der breiter angelegte Topix schaffte es derweil am Mittwoch auf das höchste Niveau seit 1991.

In China rutschte der CSI 300 , der die 300 wichtigsten Werte aus Shanghai und Shenzhen umfasst, im späten Handel leicht ins Minus. Chinas Außenhandel hatte im Oktober zwar weiter stark zugelegt, allerdings nicht mehr ganz in dem Tempo aus dem September.

Auch im Außenhandel mit den Vereinigten Staaten kletterte der Überschuss weiter. Diese Zahlen stehen besonders im Fokus: US-Präsidenten Donald Trump reist momentan durch Asien. Am Mittwoch trifft er sich mit dem chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping. Dabei wird auch der Handel der beiden Länder eine wichtige Rolle spielen. China steht neben Deutschland besonders in der Kritik Trumps - beide Länder exportieren in seinen Augen zu viel in die USA und importieren zu wenig von US-Unternehmen./das/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel