DAX-1,80 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-6,70 %

Plusvisionen-Analyse Bei Innogy muss Vorstandschef Terium überraschend gehen

Gastautor: Wolfgang Raum
20.12.2017, 14:27  |  525   |   |   

Innogy trennt sich nach einer dummen Gewinnwarnung von seinem Vorstand. Die Aktie bleibt nach dem drastischen Einbruch angeschlagen.

Vor einer Woche hatten wir bei Plusvisionen bei Innogy noch von einer dummen Gewinnwarnung gesprochen [hier]. Dies sah offensichtlich auch der Aufsichtsrat des Unternehmens so. Denn schon am gestrigen Abend musste Vorstandschef Peter Terium seinen Hut nehmen. Der Aufsichtsrat erklärte dazu, dass er zwar die Unternehmens- und Finanzstrategie begrüße, er aber Terium eine nicht ausreichende Kostendisziplin vorwerfe. So verlässt Terium die RWE-Öko-Tochter mit sofortiger Wirkung. Dabei war es erst Terium, der Innogy überhaupt an den Start gebracht hat.

Der Top-Manager, seit 2003 im RWE-Konzern, war von Juli 2012 bis April 2016 Vorstandschef der RWE. Anschließend wechselte er zur neuen Tochter Innogy, die er im Oktober 2016 an die Börse brachte. Die Innogy-Aktie (A2AADD) entwickelte sich sehr positiv, ehe in der Vorwoche die dumme Gewinnwarnung viel Vertrauen am Kapitalmarkt zerstörte. Aktuell halten sich die Ausschläge bei der Aktie in recht engen Grenzen. Zwar gilt Terium als Macher des neuen Konzerns ... der Markt hält ihn dennoch nicht für unersetzbar. Wohltuend. Wie wir die Lage der Aktie heute noch einordnen, lesen Sie hier auf Plusvisionen.

Sinnvoller könnteaber schon jetzt der Kauf des in der Vorwoche vorgestellten Discounters der Commerzbank (CV06ZT) mit Cap im Geld bei 32 Euro sein. Das Papier läuft bis zum Juni 2018 und bringt aktuell maximal 7,7 Prozent (15,5 Prozent p.a.). Dazu muss die Aktie am Laufzeitende (Achtung: Dividenden-Abschlag erfolgt nach der Hauptversammlung am 24. April 2018) über 32 Euro durchs Ziel gehen. Gelingt dies nicht, dann erhalten Anleger die Aktie ins Depot gebucht. Deren Einstandskurs liegt dann bei 29,70 Euro, dem aktuellen Kurs des Zertifikats.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Innogy-Aktie (Tageschart): noch keine Bodenbildung!

Innogy, Aktie, Chart


Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.
Wertpapier
innogy


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer