DAX+0,16 % EUR/USD+0,24 % Gold+0,19 % Öl (Brent)0,00 %

Alexander Dobrindt Nahles wirft Dobrindt Realitätsverlust vor

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
06.01.2018, 21:53  |  4404   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat unmittelbar vor den Sondierungsgesprächen über eine neue Große Koalition CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt Realitätsverlust vorgeworfen: "Ich glaube, dass sich Dobrindt über Weihnachten mit alten Texten von Franz Josef Strauß beschäftigt hat und nicht mehr in die Gegenwart zurückfindet", sagte Nahles der "Bild am Sonntag". "Seit zwölf Jahren wird dieses Land von einer CDU-Kanzlerin regiert. Meint er mit seiner linken Elite also vielleicht Frau Merkel?" Dobrindt hatte in einem Essay eine Debatte über eine angebliche "linke Meinungsherrschaft" in Deutschland ausgelöst und eine "konservative Revolution" gefordert.

Damit wolle er offensichtlich "der AfD Wähler abjagen", so Nahles. "Das wird aber so nicht funktionieren. Überall dort, wo die Union versucht, ideologische Positionen der AfD zu übernehmen, ist die AfD besonders stark, zuletzt etwa bei der Bundestagswahl auch in Bayern."

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Was ist schon wirklich original in dieser wirr verschwommenen Welt, genau besehen ?
Eigentlich waren es eher die Friesen die der Welt zuerst gezeigt haben wie man ein Leuchtmittel mithilfe von 3-4 Personen erfolgreich wechselt und kleine Terrier in aller Verschiedenheit von Charaktären gab es auch schon vor WW3.
Ich denke man wählt am besten Das was am ehestens dazu geeignet ist möglichst stabile Verhältnisse und auch Bewegung nach Vorne zu gewährleisten.
Ob nun Dobrindt dazu am besten geeinet ist mag man bezweifeln ok, aber Parteien bestehen zum Glück ja nicht nur aus Einzelpersonen.
Hingegen noch mehr Chaos braucht doch eigentlich kein Mensch , zumindest soweit sollte die Erkennung eines Jeden für´s Erste hoffentlich offensichtlich reichen.
Nahles wirft Dobrindt Realitätsverlust vor, also ich finde da ist jeder von beiden sicher betroffen !

Man wann kommen denn mal endlich neue Leute von beiden Parteien, die beiden kann man ja wirklich kaum ertragen und beide finden sich so toll woher kommt das wohl ?

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel