DAX+0,06 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-1,08 %
Deutsche Anleihen verlieren leicht - Stabilisierung in Italien
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen verlieren leicht - Stabilisierung in Italien

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.03.2018, 08:50  |  566   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,04 Prozent auf 159,47 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg leicht auf 0,65 Prozent.

Italienische Staatsanleihen konnten sich zu Handelsbeginn stabilisieren. Am Montag waren sie spürbar unter Druck geraten. Grund war der Ausgang der Parlamentswahl vom Wochenende, die einen starken Zuwachs populistischer Parteien und keine klare Regierungsmehrheit gebracht hatte. Die stärkste Partei im Mitte-Rechts-Bündnis, die Lega, gilt als besonders europakritisch. Deren Parteichef Matteo Salvini beansprucht wie der Chef der 5-Sterne-Bewegung, Luigi Di Maio, die Regierungsbildung.

Besonders wichtige Konjunkturdaten werden am Dienstag in der Eurozone nicht erwartet. In den USA stehen Auftragszahlen aus der Industrie an. Zur Geldpolitik wird sich der Präsident der einflussreichen Notenbank von New York, William Dudley, äußern. Ansonsten dürfte das Marktgeschehen mangels sonstiger konjunktureller Impulse durch die allgemeine Anlegerstimmung getrieben werden./bgf/tos/jha/

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel