DAX+1,32 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,45 %

Vertrauen ist die Basis für Ihren Erfolg

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
13.03.2018, 18:07  |  229   |   

Ohne Vertrauen läuft nicht viel in der Welt der Immobilien-Investments. Gerade im Umgang mit Banken ist Vertrauen die Basis für Ihren Erfolg. Diesen Satz werden die meisten Menschen unterschreiben – doch wie bauen Sie Ihren Partnern gegenüber Vertrauen auf? Dazu müssen Sie erst einmal die richtige Einstellung mitbringen. Vereinfacht gesagt, bringt Ihnen eine andere Person Vertrauen entgegen, wenn Ihr Verhalten für diese Person vorhersagbar ist. Auf diese einfache Formel lässt es sich herunterbrechen.

Das fällt sicherlich leichter, wenn man eine Person schon längere Zeit kennt. Genau dann wird das Verhalten des anderen vorhersehbar. Allerdings ist es dabei wichtig, in der richtigen Schublade zu landen: und zwar in der für Vertrauenswürdigkeit. Wenn Ihr Verhalten zwar vorhersehbar ist, Ihr Gegenüber dieses aber als unzuverlässig auffasst, sollten Sie versuchen, Ihr Verhalten zu ändern. Ihr Bestreben sollte es daher sein, Vertrauen aufzubauen. Dazu gehören folgende Punkte:

Eigenes Auftreten

Das geht weit über die persönliche Optik hinaus. Sicherlich spielen hier auch die Optik und ein gepflegtes Aussehen eine Rolle. Wenn Sie also einen wichtigen Banktermin haben, sollten Sie nicht in alten Jeans und T-Shirt dorthin gehen. Egal, wie Ihre Finanzlage ist – das wird sicherlich keinen guten Eindruck auf den Banker machen und möglicherweise Ihre Finanzierungsbedingungen beeinflussen. Zusätzlich spielt der persönliche Umgang eine Rolle. Sind Sie ungeduldig oder mäkeln Sie immer nur herum? Auch umfangreiches Lästern hilft nicht gerade dabei, Vertrauen aufzubauen. Und es gilt auch: Behandeln Sie andere Personen so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.

Verlässlichkeit

Hier geht es vor allem darum, ob und wie Sie Zusagen einhalten: Können die anderen sich auf Sie verlassen, wenn es um Termine geht? Pünktlichkeit ist auch heute immer noch nicht aus der Mode gekommen und gehört im Geschäftsleben dazu.

Wenn Sie Termine nicht pünktlich einhalten können, ist es wichtig, den Geschäftspartner/Banker darüber zu informieren, damit er sich darauf einstellen kann. Sollte es sogar einmal so weit kommen, dass das persönliche Konto überzogen wird, zahlt es sich aus, in die Offensive zu gehen: Sprechen Sie im Vorfeld mit Ihrem Banker darüber, dass dies passieren wird, und informieren Sie ihn auch darüber, wann das Minus voraussichtlich wieder ausgeglichen werden kann. Tritt dieser Fall dann wie vorhergesagt ein, sorgt Ihr Verhalten sogar dafür, dass Ihr Ansprechpartner Ihnen mehr Vertrauen entgegenbringt.

Daraus ergibt sich die einfache Maxime: Wenn Sie ein Versprechen geben, halten Sie es unbedingt ein. Ist das nicht möglich, gehen Sie proaktiv auf die Geschäftspartner zu, erklären Sie Ihr Handeln und bieten Sie selbst eine Lösung an.

Vertrauensaufbau erfolgt schrittweise

Überfordern Sie Ihr Gegenüber auch nicht gleich zu Beginn. Fordern Sie nicht direkt einen Vertrauensvorschuss ein. Sehen Sie den Aufbau von Vertrauen besser als einen Prozess der kleinen Schritte an. Was meine ich damit? Wenn es um neue Kunden oder Geschäftspartner geht, bedeutet das zu Anfang eher ein kleineres Geschäft. Wenn das erfolgreich läuft, können Sie das Volumen noch immer ausbauen und so wirklich langsam durch Ihr Verhalten Vertrauen aufbauen. Wenn Sie jedoch gleich zu Beginn versuchen, bei einem Banker einen Kredit über 2 Mio. € zu bekommen, ist dieses Vorhaben zum Scheitern verurteilt.

MEIN FAZIT

Hilfreich ist es auch, im eigenen Freundes- oder Bekanntenkreis mal zu schauen, wer dort besonders vertrauenswürdig ist und, vor allem, warum Sie das so empfinden. Schreiben Sie dann den Namen und Eigenschaften auf, die auf diese Person oder Personen zutreffen. Ich bin mir sicher, Sie werden dort immer wieder die gleichen Punkte entdecken, die Sie dann auch für sich übernehmen können – oder Sie fühlen sich bestätigt in Ihrem Handeln, weil Sie das auch schon aufweisen. Die vorherigen Zeilen sind übrigens nicht exklusiv für Banken geschrieben worden. Sie gelten vor allem auch für den Aufbau Ihres Immobiliennetzwerkes: Makler, Banken, Finanzierungsvermittler, Hausverwalter etc.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden


Disclaimer