DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Telefonica Endlich wieder eine gute Handelschance

04.06.2018, 13:08  |  601   |   |   

Die Kursentwicklung seit dem Jahr 2000 bei dem Wertpapier von Telefonica kann nicht gerade als Erfolgsgeschichte beschrieben werden, ganz im Gegenteil! Das Papier setzte von über 31,00 Euro über die Jahre hinweg auf ein Niveau von grob 7,50 Euro bis ins Jahr 2016 zurück. Erst in diesem Bereich kam eine merkliche Gegenwehr der Käufer auf und führte im selbigen Jahr zu einem vorläufigen Doppelboden.

Zweiter Bodenbildungsversuch gestartet

Zwar konnte sich das Wertpapier kurzzeitig auf ein Niveau von 10,61 Euro nach oben lösen, allerdings misslang eine nachhaltige Aktivierung des Bodens, sodass die Aktie in diesem Jahr erneut in den Unterstützungsbereich von grob 7,50 Euro abgerutscht ist. Nun aber arbeiten Käufer an der gleichen Bodenbildungsformation und wecken dadurch neue Hoffnungen auf eine Erholungsbewegung in der Telefonica-Aktie. Möglicherweise kann mithilfe der vorausgegangenen Jahrestiefs nun ein nachhaltiger Supportbereich aufgestellt werden.

Spekulative Long-Positionen jetzt möglich

Technisch befindet sich die Bodenbildungsformation aus diesem Jahr noch vollständig im Aufbau, der aktuelle Kursgewinn zu Beginn dieser Handelswoche stimmt jedoch recht zuversichtlich und kann einen spekulativen Long-Einstieg herangezogen werden. Ähnlich wie bei dem vorausgegangenen Doppelboden kann eine regelkonforme Aktivierung aber erst oberhalb von 8,50 Euro sowie dem gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf Wochenbasis abgeleitet werden. Erst dann dürfte die Signallage ausreichend genug für ein größeres Long-Investment werden. Aus dem Stand heraus können trotzdem risikofreudige Investoren über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ4AY5) an einer Kurserholung zumindest bis 8,50 Euro setzten dabei eine Rendite von 125 Prozent einfahren.

Boden noch im Aufbau

Solange sich die Kursnotierungen der Telefonica-Aktie zwischen 7,46 und 8,50 Euro aufhalten, ist das Handelsgeschehen zunächst als neutral zu bewerten. Ein Kursrutsch unter die aktuellen Jahrestiefs von 7,46 Euro dürfte hingegen die Aktie wieder merklich unter Druck bringen und Abgaben auf rund 7,00 Euro hervorrufen. In diesem Fall würde sich entsprechend eine Short-Strategie anbieten, offenbar hat die Aktie aber ihre Tiefststände bereits ausgiebig getestet und dürfte nun zu einer längeren Erholungsbewegung ansetzen.

Telefonica S.A. (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 7,68 // 7,91 // 8,00 // 8,10 // 8,15 // 8,25 Euro
Unterstützungen: 7,68 // 7,58 // 7,46 // 7,36 // 7,25 // 7,18 Euro

Strategie: Spekulativer Einstieg

Risikoaverse Investoren steigen hingegen erst bei einem nachhaltigen Ausbruch über 8,50 Euro über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ4AY5) ein und nehmen an einer anschließenden Erholungsbewegung an rund 10,00 Euro teil. Ansonsten können spekulative Long-Positionen auf aktuellem Kursniveau eingegangen werden und bieten eine Renditechance bei Erreichen der Marke von 8,50 Euro von 125 Prozent. Eine Verlustbegrenzung sollte aber noch unter den aktuellen Jahrestiefs von 7,46 Euro angesetzt werden.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CQ4AY5 Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,55 - 0,57 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 7,3251 Euro Basiswert: Telefonica S.A.
KO-Schwelle: 7,3251 Euro akt. Kurs Basiswert: 7,78 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 8,50 Euro
Hebel: 13,67 Kurschance: + 125 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2

Diskussion: info`s zu telefonica ;-)
Wertpapier
Telefonica


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
19.09.18