DAX-1,20 % EUR/USD+0,39 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,30 %

3 Aktien, die sich 2018 mehr als verdoppelt haben

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
09.07.2018, 10:00  |  374   |   |   

Wir befinden uns zwar in der Mitte des Jahres 2018, aber einige Aktien haben bereits ein hervorragendes Jahr hinter sich. Es gibt mehrere Aktien, die sich bis heute mehr als verdoppelt haben und damit die eher schleppende Rendite des S&P 500 von 2 % im Jahr 2018 bei weitem übertroffen haben.

Netflix (WKN:552484), Carvana (WKN:A2DPW1) und Twilio (WKN:A2ALP4) sind nur einige der Namen, die den Investoren in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 hohe Renditen gebracht haben. Sprechen wir mal darüber, warum sich diese drei Aktien in diesem Jahr mehr als verdoppelt haben.

Netflix: plus 103 %

Dem Unternehmen an der Spitze des Bereiches von Premium-Streaming-Video geht es in diesem Jahr wirklich gut. Netflix überrascht die Investoren weiterhin mit dem spektakulären Wachstum, und die Umsatzzuwächse beschleunigen sich sogar. Das Umsatzwachstum lag im ersten Quartal bei über 40 %. Das ist der größte prozentuale Zuwachs des Unternehmens seit 2011. Für das zweite Quartal wird ein noch stärkeres Wachstum erwartet, und die nächste Unternehmensprognose wird in zwei Wochen bekannt gegeben.

Netflix ist zu einem globalen Giganten geworden und das nicht nur, weil die Marktkapitalisierung des Unternehmens die meisten traditionellen Medienunternehmen in diesem Jahr übertroffen hat. Mehr als die Hälfte des Streaming-Erlöses wird mittlerweile außerhalb der USA erzielt, wo das Potenzial weit über dem reiferen Heimatmarkt liegt.

Anfang dieser Woche haben wir gesehen, dass John Blackledge von Cowen sein Kursziel für die Aktie von 375 US-Dollar auf 430 US-Dollar erhöht hat. Die Umfrage seines Unternehmens zeigt, dass es kontinuierliches Nutzerengagement auf der Plattform gibt, und der Analyst erhöht seine langfristige Prognose für internationale Abonnements. Die Fundamentaldaten von Netflix verbessern sich von Quartal zu Quartal und die Investoren sind mehr als glücklich darüber.

Carvana: plus 118 %

Es mag nicht so aussehen, als ob wir uns im goldenen Zeitalter des Autoeinzelhandels befinden, aber Carvana hat eine Verbindung zu den Käufern, die nach etwas mehr als nur einem gebrauchten Auto suchen. Die riesigen, mehrstöckigen Autoautomaten – ein Feature in einem Dutzend von fast 60 Märkten der Unternehmens – erzeugen einen aufregenden Blickfang, der sich in kostenlose Werbung für ein Unternehmen überträgt, das großartige Arbeit dabei leistet, um eine gesunde Dosis gute Laune und Bequemlichkeit in die Autosuche zu bringen.

Der Umsatz stieg im letzten Quartal um 122 %, vor allem durch die unglaubliche Expansion. Carvana geht davon aus, dass bis Ende des Jahres 57 % des Landes abgedeckt sein werden. Das Unternehmen ist auf Kurs, das fünfte Jahr in Folge mit einem dreistelligen Wachstum zu erreichen.

Twilio: plus 138 %

Netflix hatte bereits ein starkes Jahr 2017 hinter sich, aber manchmal geht es in einem großen Jahr vor allem darum, wo wir unsere Zählung beginnen. Die Twilio-Aktie gab im vergangenen Jahr nach und fiel deutlich von den Höchstständen Ende 2016. Im vergangenen Jahr gab es Bedenken, dass der In-App-Kommunikationsspezialist einige seiner größten Entwickler verlieren könnte, als Uber und Lyft anfingen, gegen den Konkurrenten noch stärker vorzugehen und das verlangsamte Wachstum machte den Investoren zusätzlich Angst.

Twilio war 2018 auf dem Comeback-Pfad. Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 48 % und lag damit deutlich über dem, was die Wall Street angegeben hat, sowie über dem ursprünglich angestrebten Anstieg von 32 % bis 34 %. Twilio hat im vergangenen Jahr einen Anstieg der aktiven Kundenzahl um 33 % verzeichnet und dank dem noch schnelleren Umsatzwachstum bedeutet dies, dass sich die Entwickler mehr denn je auf Twilio verlassen, um ihre App-Nutzer bei der Kommunikation innerhalb der mobilen Anwendungen zu unterstützen. Die Nettoexpansionsrate auf US-Dollarbasis liegt weiterhin bei über 100 %. Mit seiner Best-in-Class Nische und einem konservativen Ausblick ist dieser Nachzügler des letzten Jahres einer der besten Performer des Jahres.

Netflix, Carvana und Twilio haben nach den ersten Quartalen den Ausblick erhöht, aber bei diesen Monstergewinnen im Jahr 2018 geht es um mehr als nur einen einzigen Quartalsbericht. Die Unternehmen gewinnen Marktanteile und das ist gut so. Wir freuen uns auf die zweite Jahreshälfte.

So nimmst du die Finanzen eines Unternehmens richtig auseinander

Bist du nicht sicher, wie du die Bilanz eines Unternehmens richtig analysierst? Dann solltest du dir eine Kopie unseres Sonderberichts "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" schnappen, in dem dir Analyst Bernd Schmid genau zeigt, wie du das professionell machen kannst - und einige böse Überraschungen vermeidest. Klick einfach hier, um in diesen kostenlosen Sonderbericht zu einsteigen.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Twilio.

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 07.04.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel