DAX-1,00 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-0,37 %

DAX-Barrieren Risikoappetit der Anleger ist leicht gesunken gegenüber dem Vortag

Gastautor: Simon Ullrich
12.07.2018, 08:49  |  439   |   |   
SmartTrade beobachtet die Barrier-Hit-Risiken der beliebtesten Bonuszertifikate und leitet davon die aktuelle Risikobereitschaft der Anleger ab.

Bei der Auswahl von Teilschutzprodukten auf den Dax mit unterer Kursschwelle zeigten die Anleger am Mittwoch weniger Risikofreude als am vorherigen Handelstag. Am gestrigen Handelstag suchten die Anleger insbesondere nach Bonuszertifikaten, bei denen das Bruchrisiko der Kursschwelle (Barrier-Hit-Risiko kurz BHR ) bei durchschnittlich 15,9 % lag. Am Dienstag suchten die Anleger noch nach Produkten, bei denen das BHR einen durchschnittlichen Wert von 16,8% hatte.

Im selben Zeitraum veränderte sich der Dax-Kurs um -0,7%.



Das BHR ist ein zukunftsgerichteter Indikator für die Wahrscheinlichkeit des Barrierebruchs. Es ist von den zukünftigen Marktschwankungen im Underlyingpreis abhängig. Die Erwartungen bzgl. der zukünftigen Marktschwankungen werden über mathematische Verfahren aus den Termingeschäften zwischen professionellen Marktteilnehmern ermittelt. Das BHR wird von SmartTrade ( www.smarttra.de ) als unabhängiger Berechnungsstelle ermittelt und auf den Produktdetailseiten bei wallstreet:online.de laufend aktualisiert.
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel