DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Facebook Heftige Reaktion nach Zahlen!

26.07.2018, 12:02  |  565   |   |   

Facebook (FB) übertraf im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Anteilschein von 1,74 US-Dollar die Expertenschätzungen von 1,70 US-Dollar, musste beim Umsatz mit 13,23 Mrd. US-Dollar allerdings Abstriche machen – die Schätzungen gingen von 13,35 Mrd. US-Dollar aus. Größtes Problem für den Socialmediabetreiber waren hingegen die rückläufigen Nutzerzahlen in Europa und den USA. In der US-Nachbörse brach der Aktienkurs von Facebook um 23 Prozent ein.

Aufwärtstrend im Fokus

Noch am Mittwoch markierten Wertpapiere von FB ein frisches Rekordhoch bei 218,62 US-Dollar, bevor der große Knall nachbörslich einsetzte. Die Aktie fiel um über 23 Prozent auf etwa 165 US-Dollar zurück, was unter Experten einer kurzfristigen Übertreibung zuzuschreiben ist. Die erste Indikation vom Donnerstag weist dagegen nur einen Kursabschlag von etwa 10 Prozent aus, der weitere Weg der Aktie wird sich allerdings erst in den kommenden Tagen zeigen müssen. Durch die zu erwartende Volatilitäten zu Beginn des US-Handels können Investoren und Schnäppchenjäger durchaus etwas herausholen.

Hohe Schwankungen einplanen

Einen Königsweg nach diesem massiven Kursverfall gibt es nicht, spekulative Anleger können jedoch auf einen Rebound zurück zum Niveau von 197,50 US-Dollar setzen. Spätestens an dem Widerstandsniveau von grob 200,00 US-Dollar sollten jedoch wieder deutliche Gewinnmitnahmen einsetzen. Eine rasche Rückkehr zurück zu den Jahreshochs von 218,62 US-Dollar wird hingegen ein schwieriges Unterfangen werden, zu große scheint der kurzfristige Schaden für die Aktie zu sein.

Erst muss Ruhe einkehren

Das Gegenszenario sieht hingegen einen weiteren Kursrutsch der Facebook-Aktie auf 181,00 US-Dollar vor, wo eine anschließende Stabilisierung vollzogen werden könnte. Sollte der langfristige Aufwärtstrend verlassen werden, so drohen für die nächsten Monate Kursverluste im zweistelligen Prozentbereich.

Facebook (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 186,10 // 190,97 // 192,22 // 195,00 // 197,50 // 200,00 US-Dollar
Unterstützungen: 181,00 // 180,00 // 177,17 // 172,12 // 170,23 // 166,10 US-Dollar

Strategie: Alles spekulativ

Egal auf welcher Seite sich Anleger kurzfristig positionieren, dürfte die Volatilität in den kommenden Tagen extrem hoch werden. Trotzdem können Investoren auf Sicht von nur wenigen Stunden an einer Kurserholung bis 200 US-Dollar partizipieren, hierzu kann auf das nicht zu stark gehebelte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ6XBY) zurückgegriffen werden. Die zu erzielenden Renditechance beliefe sich dann auf bis zu 110 Prozent, eine Verlustbegrenzung sollte aber sehr weit weg angesetzt werden!

Strategie für steigende Kurse
WKN: CQ6XBY Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,09 - 1,11 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 169,0658 US-Dollar Basiswert: Facebook
KO-Schwelle: 169,0658 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 217,50 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 200,00 US-Dollar
Hebel: 15,88 Kurschance: + 110 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel