DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

Privatkredite Russen verschulden sich bis über beide Ohren

17.08.2018, 14:33  |  3909   |   |   

Die russischen Verbraucher leihen sich Kredite wie zu Boomzeiten, obwohl die Sparquote bereits fast so niedrig ist wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Oftmals haben die Haushalte kaum eine andere Wahl, um ihre Einkaufsgewohnheiten zu finanzieren.

In der ersten Jahreshälfte 2018 sind die Verbraucherkredite in Russland fast fünfmal so stark angestiegen wie das real verfügbare Einkommen, so "Bloomberg". Zudem nehmen seit 2014 unbesicherte Kredite wieder zweistellig zu. Ein Rückgang der Inflation und der Zinssätze veranlasst viele Russen, Kredite zur Refinanzierung alter Schulden aufzunehmen.

"Wenn sich der Trend fortsetzt, gibt es Risiken, dass inmitten stagnierender Einkommen der Anteil der unbesicherten Kredite wachsen wird, was eine Bedrohung für den Finanzsektor darstellt", sagte Vladimir Tichomirov, Chefökonom der BCS Financial Group. 

"Die Bevölkerung ist nicht bereit, ihren Konsum trotz einer Verlangsamung des Wachstums der Realeinkommen zu senken und zieht es vor, die Ersparnisse zu reduzieren und ihre eigene Schuldenlast zu erhöhen", meint Dmitry Kharlampiev, Analyst bei der Bank Otkritie in Moskau.

Während Hypotheken und Autokredite zum Kreditboom beitragen, machen unbesicherte Kredite - oft für die Renovierung von Häusern, der Finanzierung von Reisen und den Kauf von Gütern wie Haushaltsgeräten - derzeit etwa die Hälfte des Gesamtbestandes aus. Russlands größte Elektronikkette, M.Video, schätzt, dass etwa ein Fünftel ihrer Produkte mit Krediten oder auf Raten gekauft werden.

Nach vier Jahren geldpolitischer Lockerung durch die Zentralbank besteht die Gefahr, dass die Schuldenlast für die Haushalte schwer zu Schultern ist und die Kreditgeber mit Ausfällen rechnen müssen.

"Das übermäßige Kreditwachstum [...] führt zu einer Anhäufung von systemischen Risiken bei Banken mit einem signifikanten Anteil an unbesicherten Privatkrediten", schrieb die Bank von Russland.

Die russische Zentralbank hat bereits Warnungen vor unbesicherten Krediten ausgesprochen und wird die Handbremse leicht anziehen. Um den Kreditboom abzukühlen, wird sie ab dem 1. September 2018 die Risikogewichtung für einige unbesicherte Privatkredite anpassen.

Volkswirtschaftliche Daten zeigen, dass das Wachstum der verfügbaren Einkommen im Juli inflationsbereinigt knapp über Null Prozent blieb, während die Einzelhandelsumsätze laut "Bloomberg"-Analystenumfragen weiterhin kontinuierlich stiegen.

Quelle:

Bloomberg

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel